Granada – Athletic Bilbao 30.09.2013

Granada – Athletic – Dieses letzte Duell der 7. Runde der Primera Division könnte sehr interessant werden, denn diese beiden Mannschaften verbuchten völlig unterschiedliche Ergebnisse zu Beginn der Saison und außerdem gibt es da noch viele interessante Situationen bei Granada und Athletic. Granada hat in allen drei Heimspielen verloren und dabei nur ein Tor erzielt, während Athletic zuhause fehlerlos ist. Dafür hat Granada in keinem Gastspiel verloren und zwar in Spielen, in denen Athletic keine guten Partien ablieferte. Dementsprechend wurde Granada im letzten Heimspiel bezwungen, währen Athletic in der vergangenen Woche triumphierte. In letzten vier direkten Duellen feierte Athletic zwei Mal, während Granada einen Sieg holte. Beginn: 30.09.2013 – 22:00 MEZ

Granada

Die Gastgeber aus Granada spielen unbeständig zu Beginn dieser Saison aber alles in allem können sie nicht zufrieden sein, weil sie sich während des Sommers zusätzlich verstärkt haben und somit viel mehr als nur einen Sieg in den ersten sechs Runden erwartet haben. Sie haben noch zwei Auswärtsremis verbucht. Im eigenen Stadion haben sie in drei Spielen drei identischen Niederlagen von 1:0 kassiert. Zuerst wurden sie nämlich von Real bezwungen und dann folgten noch Niederlagen gegen Espanyol und Valencia, als Granada das einzige Gegentor in der dritten Minute der Nachspielzeit kassierte. Das Problem bereiten Granada die Heimspiele, denn im eigenen Stadion haben sie noch keinen Sieg verbucht und bisher nur drei Tore erzielt. Deshalb wurden Riki und Piti ins Team geholt, aber Riki ist immer noch auf der Ersatzbank, während Piti verletzt ist. Im Angriff spielt am meisten El Arabi, der nicht in guter Form ist und Brahimi hat im Match gegen Valencia auch nicht viel geholfen. Vielleicht wird sich Trainer Alcaraz in diesem Spiel für das Sturmduo Riki-Ighalo entscheiden.

Voraussichtliche Aufstellung Granada: Roberto – Nyom, Diakhate, Murillo, Angulo – Iturra, Recio – Buonanotte, Brahimi – Riki, Ighalo

Athletic Bilbao

Vergleichbar mit der letzten Saison hatten die Gäste aus Bilbao einen tollen Saisonstart. Vier Siege und zwei Niederlagen und zwar auswärts gegen Real Madrid und Espanyol ist wirklich eine gute Leistung, obwohl von dieser Mannschaft  gute Ergebnisse erwartet werden. Allerdings zeigt eine genauere Analyse die Schwächen dieser Mannschaft, vor allem in der Abwehr, die bisher neun Gegentore kassierte. Nur einmal in dieser Saison haben sie das eigene Tor sauber gehalten, aber dafür brillieren ihre Angreifer und erzielen Tore in jedem Spiel. Der erste Stürmer Aduriz hat nur ein Tor erzielt, aber das kompensieren die anderen Spieler, denn bisher haben sieben verschiedene Spieler getroffen. In den letzten zwei Spielen, die im neuen Stadion San Memes gespielt wurden, haben sie gewonnen und zwar obwohl die Gäste in Führung waren, was bedeutet, dass ihr Selbstbewusstsein auf einem hohen Niveau ist. Celta wurde mit 3:2 bezwungen, während Betis am Donnerstag mit 2:1 geschlagen wurde. Im Spiel gegen Betis hat der Ersatzspieler de Marcos nach seiner Einwechslung die Wende im Spiel geschafft, weshalb wir ihn in diesem Duell in der Startelf erwarten, obwohl die Mannschaft gut gespielt hat auch dann als Ergebnis negativ war. Benet hat einen Elfmeter verschossen, aber sie hatten viele Torchancen, sodass sie dieses Spiel in Granada in guter Form antreten werden.

Voraussichtliche Aufstellung Athletic Bilbao: Iraizoz – Iraola, San Jose, Gurpegui, Laporte – Benat, Mikel Rico – M.Susaeta, de Marcos, Ibai – Aduriz

Granada – Athletic TIPP

Es ist an der Zeit, dass Granada endlich eine gute Partie vor eigenen Fans abliefert und wir sind der Meinung, dass dies gerade in diesem Spiel gegen Athletic passieren wird. Athletic spielt sonst viel besser zuhause und wird dieses Spiel unbelastet antreten. Von Granada erwarten wir Tore, zumindest so viele, um keine Niederlage zu kassieren.

Tipp: Asian Handicap 0 Granada

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!