Granada – Getafe 21.12.2014, Primera Division

Granada – Getafe / Primera Division – Hier haben wir ein Duell zwischen zwei Teams aus der unteren Tabellenhälfte. Das Spiel ist für beide Mannschaften sehr wichtig, da sie beide bis jetzt jeweils sieben Niederlagen kassiert haben. Granada spielt öfter unentschieden und hat bis jetzt nur zweimal gewonnen, weswegen sich die Mannschaft auch knapp über der Abstiegszone befindet. Granada hat auch vier Punkte weniger als Getafe, der in diesem heutigen Duell deutlich entspannter sein kann. Beide Teams haben im Laufe der Woche die Pokalweiterplatzierung geschafft, während sie im Rahmen der Meisterschaft schon lange nicht gewonnen haben. Sie sind bis jetzt im Rahmen der Primera sechsmal aufeinandergetroffen und haben dabei beide jeweils zwei Siege geholt, während es zweimal unentschieden war. In der letzten Saison hat Getafe in Granada 2:0 gewonnen. Beginn: 21.12.2014 – 17:00 MEZ

Granada

Die Fußballer von Granada hoffen jetzt, dass dieser Pokalerfolg ihnen jetzt ein Ansporn in der Meisterschaft sein wird. Die heutigen Gastgeber konnten Cordoba eliminieren und zwar nachdem sie zuhause 1:0 gewonnen haben, während es auswärts 1:1 war und zwar obwohl sie in der Schlussphase ohne den vom Platz verwiesenen Marquez gespielt haben. In der letzten Meisterschaftsrunde hätten sie auswärts bei Espanyol fast einen Punkt geholt, haben aber dann in der letzten Minute ein Gegentor kassiert. Sie haben aber auch in diesem Spiel, am Ende mit einem Spieler weniger gespielt.

In der vorletzten Runde haben sie gegen Valencia durch ein Tor in der Schlussphase einen Punkt geholt. Alles in allem sind die heutigen Gastgeber ganz nah an der Abstiegszone und haben in dieser Saison nur neun Tore erzielt. Das ist wirklich schlecht. Besonders schlecht ist, dass nur drei Heimtreffer erzielt wurden und in diesen Spielen haben sie sechs Punkte erzielt. Mittelfeldspieler Foulquier kommt wieder zurück und zwar nachdem er seine kartenbedingte Strafe abgesessen hat, während Mittelfeldspieler Rochina immer noch nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Granada: Roberto – Nyom, Murillo, Babin, Foulquier – Iturra, Sissoko – Piti, F.Rico – Cordoba, El-Arabi

Getafe

Getafe kann ausatmen, da er fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone hat und auch vier Spiele ohne Niederlage in Folge abgelegt hat. Das war für diese Mannschaft die längste positive Serie in dieser Saison. Das Problem ist aber, dass die heutigen Gäste zwei Pokalsiege gegen Eibar geholt und somit weitergekommen sind, während die zwei Meisterschaftsspiele unentschieden endeten. Sie haben also seit Oktober nicht gewonnen, wobei sie seit damals fünf Spiele abgelegt haben. Das erste Remis war auswärts bei Levante und in der letzten Runde haben sie zuhause gegen Barcelona 0:0 gespielt.

Es tut dem Selbstbewusstsein immer gut, wenn man gegen Barcelona kein Gegentor kassiert hat. Danach ging es für Getafe auswärts zu Eibar, wo er das Pokalrückspiel 2:1 gewonnen hat und zwar obwohl die Startelf ziemlich verändern war. Da es keine neuen Probleme mit den Verletzungen gibt, sollte Trainer Contra die gleiche Mannschaft wie gegen Barcelona rausschicken.

Voraussichtliche Aufstellung Getafe:  Guaita – Valera, Velazquez, Naldo, Alexis – Lacen – Yoda, M.Herrero, Sarabia, Lafita – Sammir

Granada – Getafe TIPP

Die Gastgeber stehen ziemlich unter Druck, aber da sie objektiv besser sind, als es die derzeitige Platzierung andeuten lässt, ist es vielleicht an der Zeit, dass sie einen Heimsieg holen. Es wird vielleicht nicht leicht sein, vielleicht wird auch Getafe ein Remis holen können, aber es sollte auf keinen Fall ein Auswärtssieg werden.

Tipp: Asian Handicap 0 Granada

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,68 bei betvictor (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€