Granada – Rayo Vallecano 17.10.2014

Granada – Rayo Vallecano – Die spanische Primera Liga wird nach den abgelegten Länderspielen wieder fortgesetzt. Dies hier ist das erste Spiel der 8. Runde, in dem zwei Teams aus der unteren Tabellenhälfte aufeinandertreffen. Granada und Rayo Vallecano haben jeweils acht Punkte erzielt und zwar durch jeweils zwei Siege sowie zwei Remis. Zuhause und auswärts haben sie auch jeweils vier Punkte erzielt. Rayo Vallecano hat eine etwas bessere Tordifferenz und hat nach zwei Siegen eine Niederlage kassiert, während Granada eine Serie von drei Niederlagen hat. In der letzten Saison haben die jeweiligen Gastgeber in den gemeinsamen Duellen den Heimvorteil nicht ausgenutzt und zwar haben beide Teams klare Auswärtssiege geholt. Beginn: 17.10.2014 – 21:00 MEZ

Granada

Nach einer positiven Serie steckt Granada jetzt in einer negativen Serie. Dieses heutige Spiel ist für die Mannschaft also besonders wichtig. Die positive Serie dauerte fünf Spiele, in denen die heutigen Gastgeber dreimal gewonnen und zwei unentschieden gespielt haben. Besonders wichtig war der Auswärtssieg bei Athletic Bilbao und man hat nicht erwartet, dass sie danach drei Niederlagen in Folge kassieren werden. Sie haben zwar auch zweimal auswärts gespielt und einmal traten sie gegen Barcelona auf, aber die Heimniederlage gegen Levante hätte nicht passieren dürfen.

Sie haben in Barcelona 0:6 verloren und dann in der letzten Runde haben sie auswärts bei Malaga in der ersten Minute die Führung geholt. Stürmer El-Arabi hat nämlich sein erstes Tor in dieser Saison erzielt. Am Ende verlor Granada aber 1:2 und zwar mit einem Spiele mehr auf dem Platz. Yuste, Machis und Martins sind verletzungsbedingt nicht dabei, während Larsson fraglich ist. Es wäre also möglich, dass Trainer Caparros die gleiche Startelf rausschickt.

Voraussichtliche Aufstellung Granada: Fernandez – Nyom, Murillo, Babin, Foulquier – Iturra, F.Rico – Rochina, Piti – El-Arabi, Cordoba

Rayo Vallecano

Bei Rayo Vallecano weiß man nie wann er die Höchstleistung bringen wird und die Ergebnisse sind auch dementsprechend. Egal ob die Mannschaft zuhause oder auswärts spielt, sie spielt immer gleich und zwar offensiv. Das sorgt manchmal für gute Ergebnisse und manchmal eben nicht. Die heutigen Gastgeber hatten bis jetzt aber auch ein sehr schweres Programm. Sie haben in den ersten vier Runden keinen Sieg holen können, aber sie haben beim Fußballmeister Atletico unentschieden gespielt. Danach folgten ein paar verrückte und torreiche Spiele, während sie den ersten Sieg in der fünften Runde gegen Athletic Bilbao holten.

Danach haben sie Levante bezwungen und gegen Barcelona verloren. Gegen Barcelona konnten sie nicht mal ein Tor erzielen, aber sie waren auch nicht ganz schlecht. Ein Problem stellen die roten Karten dar, die Morcillo und Aquin bekommen haben, während Ze Castro verletzt ist. Der geradeerst erholte Amaya wird in die Abwehr reinrutschen müssen, was ziemlich risikoreich ist. Im Mittelfeld und im Angriff wird es fast sicher keine Veränderungen geben.

Voraussichtliche Aufstellung Rayo Vallecano: Tono – Tito, Abdoulaye, Amaya, Insua – Raul Baena, Trashorras – Lica, Bueno, Kakuta – Baptistao

Granada – Rayo Vallecano TIPP

Granada muss gewinnen, um die Serie von Niederlagen zu beenden und wird somit sehr offensiv vorgehen, während Rayo sowieso ohne große Taktik spielt. Die Abwehr der Gäste ist darüber hinaus angeschlagen und es könnte ein torreiches Spiel werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,15 bei betvictor (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!