Granada – Rayo Vallecano 26.04.2014

Granada – Rayo Vallecano – Aus dem Samstagsprogramm der Primera haben wir uns für ein entscheidendes Spiel im Kampf um den Klassenerhalt entschieden. Beide Mannschaften sind zwar außerhalb der Abstiegszone platziert, aber sie haben den Klassenerhalt immer noch nicht ganz sicher geschafft. Das bezieht sich besonders auf Granada. Die heutigen Gastgeber haben fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone und können in diesem Spiel wichtige Punkte erzielen. Vallecano hat drei Punkte mehr als Granada und würde mit einem Sieg heute den Klassenerhalt auch praktisch sichern. Die Gäste weisen eine gute Spielform vor und zwar hat sie in den letzten neun Runden nur Real bezwungen. Granada dagegen hat in den letzten fünf Spielen nur einmal gewonnen, aber das war gegen Barcelona. Granada hat auch gegen Rayo Vallecano in der Hinrunde 2:0 gewonnen. Beginn: 26.04.2014 – 16:00 MEZ

Granada

Die heutigen Gastgeber waren vor nicht so langer Zeit nicht abstiegsgefährdet und man hat nicht erwartet, dass der Klassenerhalt gefährdet sein könnte. Aber sie haben die Spiele, in denen sie die Favoritenrolle hatten, sehr schlecht gespielt und auch verloren, während sie im schwersten Duell, vor zwei Runden gegen Barcelona gewonnen haben. Sie haben auch gegen Atletico eine gute Gegenwehr geboten. Irgendwie scheint es als ob sie gegen die stärkeren Gegner besser motiviert sind. Die Spieler von Granada hätten aber die Heimniederlage gegen Levante auf keinen Fall zulassen dürfen. Danach haben sie auch zwei Auswärtsspiele bei Malaga und in der letzten Runde bei Sevilla glatt verloren.

Der Sieg gegen Barcelona könnte somit im Kampf um den Klassenerhalt entscheidend sein, aber sie müssen auch in diesem heutigen Spiel drei Punkte holen. In der letzten Runde in Sevilla hat die Abwehr katastrophal gespielt. Innenverteidiger Murillo war verletzungsbedingt nicht dabei und er wird auch in diesem Spiel nicht dabei sein. Ein Problem stellen auch die Verletzungen von Mittelfeldspielern Recio und Fran Rico dar, die wahrscheinlich auch nicht mitspielen werden. Trainer Alcaraz wird somit wieder improvisieren müssen.

Voraussichtliche AufstellungGranada:  Karnezis – Nyom, Ilori, Mainz, Angulo – Coeff, Iturra, Fatau – Brahimi, Piti, El-Arabi

Rayo Vallecano

Rayo Vallecano kann endlich ein wenig ausatmen und eine Partie ohne zu viel Druck spielen. Das haben die Spieler auch verdient, da sie drei Spiele nicht verloren haben und in den letzten neun Spielen wurden sie auch nur einmal bezwungen. Das war im Santiago Bernabeu Stadion, also ist es nicht so schlimm. Sie haben die meisten kassierten Gegentore in der Liga, aber das stellt kein Problem dar, da sie jetzt viel näher an der Tabellenmitte als an der Abstiegszone sind. Darüber hinaus haben sie in den letzten fünf Heimspielen gewonnen.

Die Auswärtsspiele laufen nicht so glatt ab und da spielen sie meistens unentschieden. Das wäre übrigens auch in diesem Spiel gar nicht mal so schlecht. Sie haben es in der letzten Runde mit dem abgeschriebenen Betis leicht aufgenommen. Trainer Paco Jemez hat die gewinnbringende Kombination gefunden und verändert fast gar nichts, außer wenn er dazu gezwungen ist. In der letzten Runde ist Innenverteidiger Galvez wieder dabei gewesen, während Nacho den gesperrten Rato vertreten hat. Im Angriff wird nichts verändert, da Rayo in letzter Zeit viele Tore erzielt.

Voraussichtliche AufstellungRayo Vallecano: Ruben – Arbilla, Ze Castro, Galvez, Nacho – Trashorras, Saul – Rochina, Bueno, Iago Falque – Larrivey

Granada – Rayo Vallecano TIPP

Die Gäste spielen zwar in letzter Zeit besser aber sie stehen jetzt nicht mehr unter Druck. Wir glauben somit, dass Granada die Partie gegen Barcelona wiederholen und zumindest unbesiegt bleiben kann.

Tipp: Asian Handicap 0 Granada

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,67 bei betvictor (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!