Granada – Villarreal 20.08.2016, Primera Division

Granada – Villarreal / Primera Division – An diesem Wochenende beginnt die neue Saison in der Primera Division und es gab schon einige Ankündigungen bezüglich einer der stärksten europäischen Ligen und jetzt bleibt nur noch zu sehen, wie das alles auf dem Spielfeld aussehen wird. Dies ist ein Duell zwischen Teams, für die die letzte Saison ganz unterschiedlich war, denn Granada kämpfte heftig um den Klassenerhalt, den sie letztendlich auch geschafft hat, während Villarreal einfach brillant war und auf die vierte Tabellenposition gelangt ist, so dass sie in die Qualifikationen der Champions League eingezogen sind. Sie spielten auch schon im ersten Playoff-Duell und wurden zuhause von Monaco geschlagen. Für Granada ist dies das erste Pflichtspiel in der neuen Saison, während Villarreal in beiden gemeinsamen Duellen dieser zwei Teams Siege geholt hat. In Granada war es 3:1, während sie in El Madrigal einen 1:0-Sieg verbucht haben. Beginn: 20.08.2016 – 20:15 MEZ

Granada

Die neue Saison eröffnet Granada mit dem Wunsch, die letzte oder vorletzte Saison nicht zu wiederholen, denn damals kämpften sie praktisch bis zum Saisonende um den Klassenerhalt. Man kann nicht gerade sagen, dass sie dermaßen gestärkt wurden, um diesmal um den Klassenerhalt nicht kämpfen zu müssen, aber es wurden viele Spieler ausgewechselt und es wurde ein neuer Trainer geholt, was für frischen Wind im Spiel der heutigen Gastgeber sorgen könnte. Schon im ersten Duell werden wir davon etwas zu sehen bekommen, und angesichts der Freundschaftsduelle, sieht das alles nicht sehr schlecht aus und sie verbuchten zwei Siege in den letzten zwei Prüfungen gegen die Zweitligisten Cordoba und Mallorca.

Davor wurden sie von Sevilla bezwungen, die allerdings ziemlich stärker ist, aber fast gleich so gut wie Villarreal, was den heutigen Gastgebern Sorgen bereiten könnte. Gegangen sind El-Arabi, Rochina und Success und das waren Stammstürmer in der letzten Saison. Vor einigen Tagen haben sie Stürmer Jose Angulo engagiert und in der Startelf könnten womöglich auch Tito, Boga, Saunier, Toral und Torhüter Ochoa vorzufinden sein. Mit dem neuen Trainer Paco Jemez, der bis jetzt Rayo Vallecano angeführt und viele Sympathien gewonnen hat, könnte Granada ihre Effizienz verbessern und in diesem ersten Duell wird er auf alle Spieler zählen können.

Voraussichtliche Aufstellung Granada: Ochoa – Tito, Lomban, Saunier, G.Silva – Krhin, F.Rico – Boga, Toral, Cuenca – Barral

Villarreal

Die neue Saison hat für Villarreal schon angefangen und zwar mit dem Playoff-Duell für den Einzug in die Gruppenphase der Champions League und angesichts dieses Duells, werden sie die sehr erfolgreiche letzte Saison schwer wiederholen können, als sie sehr gute Leistung erbracht haben und somit auch ins genannte Playoff eingezogen sind. Zuhause spielten sie gegen Monaco und wurden 1:2 geschlagen, so dass sie praktisch fast schon eliminiert wurden und im Rückspiel werden sie es sehr schwer haben. Man konnte ja auch vermuten, dass es da einige Probleme geben wird, denn Trainer Marcelino hat dieses Team vor dem Saisonauftakt verlassen, was man irgendwie spüren musste und der neue Trainer Escriba wird einige Zeit brauchen, um alles neu anzupassen. Eine gute Nachricht ist, dass Neuankömmling Pato gleich im Derby getroffen hat.

Schlecht ist, dass sie mit verletzungsbedingten Problemen zu kämpfen haben, weswegen ihr Angriff dezimiert ist. Der erste Stürmer Soldado wird bis zum Jahresende fehlen und auch Bakambu hat sich eine Verletzung zugezogen, der ebenfalls in diesem Duell gegen Granada ausfallen wird. Verletzt ist auch Cheryshev, wie auch Mittelfeldspieler J. dos Santos. Im Vergleich zum Duell gegen Monaco wird Innenverteidiger V. Ruiz jetzt auflaufen können, da seine Sperre abgelaufen ist und wir erwarten ihn von der ersten Minute an, während es andere Änderungen nicht geben sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: S.Asenjo – Mario, Musacchio, V.Ruiz, J.Angel – N’Diaye, B.Soriano – Castillejo, R.Soriano, Trigueros – Pato

Granada – Villarreal TIPP

Es ist ja Anfang der Saison und beide Teams werden von neuen Trainern angeführt und da sind ja auch noch viele neue Spieler und fraglich ist, wie gut sie sich eingespielt haben. Granada hatte Probleme mit der Torausbeute, was der neue Trainer Jemez nicht sehr schnell verbessern konnte, während Villarreal mit verletzungsbedingten Problemen der Spieler zu kämpfen hat. Für die heutigen Gäste ist es diesmal am wichtigsten, nicht geschlagen zu werden, da ihnen das Rückspiel gegen Monaco bevorsteht. Dementsprechend erwarten wir in diesem Duell wenige Tore.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei 10bet (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€