Am letzten Wochenende wurde auch der Wettbewerb in der spanischen Segunda beendet und jetzt sind nur noch die Relegationsspiele für den Aufstieg in die Primera zu spielen. Es ist bekannt, dass Deportivo und Celta zwei direkte Aufsteiger sind und vier Mannschaften kämpfen um den letzten Aufstiegsplatz. In diesem Fall treffen der fünftplatzierte Hércules und der viertplatzierte Alcorcon aufeinander, die am Ende der regulären Saison nur durch einen Punkt getrennt waren und deswegen wird Alcorcon im Rückspiel den Heimvorteil haben. Interessant ist, dass beide Mannschaften in den letzten vier Runden die gleiche Leistung erzielt haben und zwar zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage. Bei den direkten Duellen aus dieser Saison haben sie identische 1:0-Heimsiege geholt. Beginn: 06.06.2012 – 20:00

Hércules hat vielleicht eine bessere Platzierung erwartet, aber objektiv gesehen, ist das Relegationsspiel auch zu erwarten gewesen. Obwohl die heutigen Gastgeber einen Platz unter ihren Gegnern platziert gewesen sind, kann man behaupten, dass sie die Favoriten in diesem Duell sind, während sie zuhause ganz sicher die Favoritenrolle haben. Sie haben in dieser Saison zuhause nicht gerade brilliert, aber dafür haben sie auswärts großartig gespielt und am Ende haben sie dann die gleiche Anzahl an Punkten auswärts wie vor den eigenen Fans geholt. Das ist eine wichtige Tatsache, da sie das Rückspiel auswärts spielen müssen. Sie haben auswärts auch mehr Tore erzielt und weniger Gegentore kassiert. Eine kleine Serie von vier Spielen ohne Sieg in Folge kurz vor dem Saisonende hat sie vom Kampf um die ersten zwei Aufstiegsplätze natürlich entfernt und es ist noch der Kampf um die ersten sechs Plätze geblieben. Kurz vor dem Saisonende ist es sehr ungewiss gewesen, aber die heutigen Gastgeber haben in den letzten drei Runden zwei Mal gewonnen und zwar auswärts, während sie gegen Xerez ein Heimremis geholt haben. Die Relegation haben sie durch den 2:1-Sieg bei Huesce geschafft. Sie sind mit 2:0 früh in Führung gegangen und auch der Platzverweis eines gegnerischen Spielers hat ihnen die Arbeit leichter gemacht. Was die Aufstellung angeht, kann Trainer Carlos Mandia wieder mit Innenverteidiger Samuel Llorc rechnen, der seine Kartensperre abgesessen hat. Auch Mittelfeldspieler Tiago Gomes und Stürmer Aganzo stehen wieder zu Verfügung, während Mittelfeldspieler Aguilar und der rechte Außenspieler Juanre nicht dabei sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung Hercules: Juan Carlos – Arbilla, Samuel Llorca, Pepe Mora, Francisco Pena – Escassi, Gilvan Gomes, Michel, Diego Rivas – Sardinero, Urko Vera

Alcorcon hat kaum jemand auf so einer guten Tabellenposition erwartet, aber die heutigen Gäste haben es geschafft den vierten Platz zu erreichen und zwar hauptsächlich dank den sehr guten Heimspielen. Objektiv gesehen sind sie nicht annähernd gut genug für die Tabellenspitze gewesen, da sie sehr schlecht gestartet sind und erst im weiteren Saisonverlauf haben sie ihre Leistung und natürlich die Tabellenplatzierung verbessert. Am Ende haben sie dann ihre beste Platzierung geholt, von der sie auch in die Relegation gekommen sind. Die Fußballer von Alcorcon haben eine fantastische Serie von acht Spielen ohne Niederlage gehabt, in der sie sogar sieben Siege und nur ein Remis geholt haben. In der Schlussphase haben sie nach dem Prinzip einem Heimsieg folgt eine Auswärtsniederlage und ein Remis gespielt. Kurz vor diesem Spiel sollten die schlechten Auswärtspartien besorgniserregend sein, da sie eine negative Leistung in der Ferne an den Tag gelegt haben. Den vierten Tabellenplatz haben die heutigen Gäste jedoch mit einem Auswärtssieg bei Numancia geschafft, aber nur weil der Gastgeber aus Numancia die Punkte nicht gebraucht hat. In der vorletzten Runde haben sie gegen Valladolid ein Heimremis erzielt und zwar nachdem Alcorcon 0:2 hinten gelegen ist. Trainer Anquela hat ansonsten keine größeren Probleme mit der Aufstellung und somit ist zu erwarten, dass er die Aufstellung rausschickt, die auch in den letzten zwei Spielen gespielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Alcorcon: Herrera – Babin, Agus, Nagore, Angel Sanchez – Mora, Sales, Sanz – Quini, Montanes, Borja Perez

Sehr wahrscheinlich wird dieses Hinspiel nichts entscheiden, da es sich um zwei gleichwertige Gegner handelt. Aber wir sehen hier Hércules im Vorteil und zwar hauptsächlich wegen des Heimvorteils, obwohl dieses Team auch auswärts gut spielt. Der einzige Unterschied ist, dass Alcorcon auswärts sehr schlecht spielt. Eben deshalb wird Alcorcon zumindest einer knappen Niederlage sehr schwer entgehen können.

Tipp: Sieg Hércules

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei hamsterbet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=“http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1287459″ title=“Statistiken Hercules CF – AD Alcorcon „]