Las Palmas – Cordoba 22.06.2014

Las Palmas – Cordoba – Am Sonntag haben wir im Rahmen der spanischen Segunda Division das Final-Rückspiel der Aufstiegsrelegation auf dem Programm. Es ist alles offen, da diese beiden Mannschaften vor drei Tagen in Cordoba ein torloses Remis gespielt haben. Es ist interessant, dass Las Palmas und Cordoba in der letzten Runde Murcia und Gijon eliminiert haben, Mannschaften die in der Regulär-Saison besser platziert waren. Die beiden diesjährigen Duelle dieser Mannschaften entschied Las Palmas zu eigenen Gunsten. Beginn:22.06.2014 – 18:00 MEZ

Las Palmas

Gerade deshalb erwarten die Fans von Las Palmas das gleiche Szenario, zumal dies Aufstieg von Las Palmas in die Primera Division nach Jahren der Abwesenheit bedeuten würde. Dass sie das auch verdient haben, bestätigt am besten die Tatsache, dass sie von Jahr zu Jahr ihre Platzierung in der Segunda Division ständig verbessert haben. Die Regulär Saison haben sie in diesem Jahr auf dem sehr guten sechsten Tabellenplatz beendet, mit nur sechs Punkten im Rückstand auf den zweitplatzierten Deportivo. Darüber hinaus haben sie einen der besten Angriffe in der Liga, während sie im eigenen Stadion fast unbesiegbar gewesen sind.

All dies wirkte sich natürlich positiv auf ihr Selbstbewusstsein aus vor diesen Playoffs. Im Halbfinale haben sie gegen Gijon jeweils zwei 1:0-Siege verbucht, während sie vor drei Tagen beim schwierigen Gastauftritt in Cordoba ein torloses Remis eingefahren haben. Das bedeutet, dass sie jetzt eine tolle Chance vor eigenen Fans haben, sich den Aufstieg zu sichern, weshalb wir erwarten, dass sie etwas offensiver agieren als in der ersten Begegnung. Trainer Josico kann nur mit dem offensiven Mittelfeldspieler Shojaei nicht rechnen, der sich mit seiner iranischen Nationalauswahl in Brasilien befindet.

Voraussichtliche AufstellungLas Palmas: Barbosa – Lopez, Deivid, Artiles, Castillo – Gomez, Castellano – Aleman, Apono, Momo – Aranda

Cordoba

Wir haben bereits gesagt, dass Cordoba im Halbfinale der Playoffs die Mannschaft eliminiert hat, die in der Regulär Saison besser platziert war und zwar Murcia. Im Hinspiel haben sie nämlich ein torloses Heimremis eingefahren, während sie auswärts zum 2:1-Sieg kamen. Gerade deshalb erwarten die heutigen Gäste ein ähnliches Szenario auch in diesem Finalmatch in Las Palmas, zumal sie auch dieses Mal zuhause ein torloses Remis gespielt haben. Natürlich sind sie in der Lage dazu, zumal sie sehr gute Offensivspieler in eigenen Reihen haben, angeführt von Xisco, während sie im Saisonfinish in elf gespielten Duellen nur sechs Gegentore kassiert haben.

Dieses Mal werden sie aber mit viel mehr Risiko spielen müssen, weshalb Trainer Ferrer beschlossen hat, den jungen Mexikaner Davila von der ersten Minute an einzusetzen, während der erfahrene Garai auf der Ersatzbank bleiben soll. Was den Rest der Mannschaft angeht, erwarten wir keine Änderungen im Vergleich zum ersten Spiel gegen Las Palmas. Ausfallen werden übrigens drei verletzte Mittelfeldspieler und zwar Caballera, Obiore und Pelaya.

Voraussichtliche AufstellungCordoba: Carlos – Gunino, Bouzon, Cruz, Pinillos – Luso, Gomez – Pedro, Davila, Juanlu – Xisco

Las Palmas – Cordoba TIPP

Angesichts des enormen Einsatzes in diesem Spiel werden wahrscheinlich beide Teams dieses Duell etwas vorsichtiger antreten, aber im Laufe des Spiels erwarten wir auch viel mehr Raum für die schnellen Konterangriffe auf beiden Seiten und in einer solchen Situation werden, unserer Meinung nach, die Gastgeber besser zurecht kommen.

Tipp: Asian Handicap 0 Las Palmas

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei interwetten (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!