Las Palmas – Valencia 28.01.2016, Copa del Rey

Las Palmas – Valencia / Copa del Rey – Es ist sicherlich das interessanteste und am meisten ungewisse Viertelfinalpaar des Königspokals von Spanien. Jedoch galt Valencia vor dem Anfang des Hinspiels als der große Favorit, aber in der aktuellen Saison läuft es bei dieser Mannschaft nicht besonders gut. Das bestätigt auch die Platzierung in der unteren Tabellenhälfte sowie die CL-Elimination. Las Palmas dagegen ist die angenehmste Überraschung des Pokalwettbewerbs, aber in der Meisterschaft läuft es nicht besonders gut und die Mannschaft befindet sich in der Abstiegszone. Las Palmas hat ganze sieben Punkte weniger als Valencia, aber trotzdem endete das Hinspiel im Mestalli Stadion 1:1, weswegen jetzt alles immer noch offen ist. Die Teams haben beide in den letzten drei Spielen nicht gewonnen, während auch das Meisterschaftsduell in Valencia 1:1 geendet hat. Beginn: 28.01.2016 – 21:00 MEZ

Las Palmas

Wenn es für die heutigen Gastgeber im Rahmen der Meisterschaft so gut laufen würde wie beim Pokalwettbewerb, wären sie sicher überglücklich. Aber es ist halt nicht so und sie sind im Pokalviertelfinale, während sie auch gute Chancen auf den Einzug ins Halbfinale haben, während sie was die Meisterschaft angeht, in der Abstiegszone sind. Sie haben am Ende des letzten Kalenderjahres den letzten Meisterschaftssieg geholt, während sie im Jahr 2016 noch nicht gewonnen haben. Wenn man die zwei Pokalsiege gegen Eibar nicht mitrechnet, hat Las Palmas also seit einem Monat keinen Sieg geholt. Vor dem Spiel gegen Eibar hat die Mannschaft auch Real Sociedad eliminiert, während sie in fünf Pokalspielen nicht verloren hat.

Am Montag legten die Spieler von Las Palmas ein sehr wichtiges Meisterschaftsspiel beim direkten Mitkonkurrenten Levante ab und verloren 2:3. Sie warten also immer noch auf den ersten Auswärtssieg, während sie sich jetzt aber auch auf den Pokalwettbewerb konzentrieren werden. Das Auswärtsspiel endete 1:1 und Las Palmas wird jetzt versuchen den Einzug ins Halbfinale zu schaffen. In diesem Spiel hat eine kombinierte Startelf gespielt, was auch jetzt der Fall sein sollte. Nicht dabei sind nur die verletzten A. Lopez und J. Castellano.

Voraussichtliche Aufstellung Las Palmas: Lizoain – Simon, Artiles, D.Garcia, Garrido – V.Gomez, Valeron, El Zhar, Momo – Araujo, Wakaso

Valencia

Valencia hat das letzte Mal Anfang November gewonnen, und zwar in Vigo gegen Celta. Es ist einfach unglaublich, dass so eine gute Mannschaft in den letzten zehn Runden keinen Sieg holen konnte. Dabei hat sie siebenmal unentschieden gespielt und dreimal verloren. Im Mestalli Stadion haben die heutigen Gäste aber noch nicht verloren, sondern siebenmal unentschieden gespielt, während auch das Pokalviertelfinalspiel gegen Las Palmas unentschieden geendet hat.

Der Trainer wurde gewechselt und man hoffte, dass sie mit der Ankunft von G. Neville besser spielen werden, aber sie holten nur zwei Pokalsiege. In letzter Zeit gibt es auch nicht so viele Probleme mit den Verletzungen, also kann das auch keine Entschuldigung sein. Mittelfeldspieler Perez und J. Fuega sind nämlich nicht dabei, während jetzt auch Barragano fehlen wird und anstatt ihm sollte Cancelo reinrutschen. In der letzten Meisterschaftsrunde in La Coruna konnte Negredo in der Nachspielzeit einen Treffer erzielen und seine Mannschaft vor einer Niederlage retten.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Ryan – Cancelo, Mustafi, Abdennour, Gaya – Danilo, Parejo – Rodrigo, A.Gomez, Piatti – Negredo.

Las Palmas – Valencia TIPP

Las Palmas spielt den Pokalwettbewerb anscheinend sehr gut und hat hier eine tolle Möglichkeit offen, aber auch für Valencia ist es ein sehr wichtiges Spiel und die Mannschaft möchte die schlechten Meisterschaftspartien gut machen. Die Gäste sind einzeln gesehen besser und sollten hier nicht verlieren.

Tipp: Asian Handicap 0 Valencia

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€