Leganes – Valencia 25.09.2016, Primera Division

Leganes – Valencia / Primera Division – Für einen neuen Erstligisten hat Leganes einen sehr guten Start und sie holten schon sieben Punkte. Die heutigen Gastgeber verbuchten nämlich zwei Siege und ein Remis und zwar auswärts bei Atletico Madrid. Valencia hat andererseits einen sehr schlechten Start und in den vier Eröffnungsduellen wurde dieses Team geschlagen, wonach sie erst in der fünften Runde einen Sieg verbucht und somit auch die ersten Punkte in dieser Saison geholt haben. In den letzten drei Duellen haben diese zwei Gegner die gleiche Ergebnisbilanz und zwar jeweils zwei Niederlagen und einen 2:1-Sieg während der Woche. Leganes verbuchte allerdings einen Auswärtssieg gegen Deportivo, während das bei Valencia ein Heimsieg gegen Alaves war. Bis jetzt trafen diese zwei Gegner noch nicht aufeinander. Beginn: 25.09.2016 – 12:00 MEZ

Leganes

Leganes hat einen sehr guten Meisterschaftsauftakt, denn sie verbuchten schon zwei Siege und zwar beide auswärts in Galizien, zuerst bei Celta in Vigo, wonach sie in der letzten Runde einen Sieg bei Deportivo in La Coruna verbucht haben. In der Zwischenzeit spielten sie in drei Duellen und holten keine Siege, aber sie spielten auswärts bei Sporting und mussten eine knappe Niederlage einstecken, während sie zuhause ein Remis mit Atletico eingefahren haben. Bis jetzt wurden sie nur von Barcelona 1:5 deklassiert. Trainer Garitano wechselt die Startelf sehr oft aus, wobei sie in den meisten Duellen gar nicht schlecht aussehen. Vielleicht hätten sie nur nicht im Duell gegen Barcelona auf mehr Tor spielen sollen, denn sie wurden dafür hart bestraft.

Dafür nahm Garitano danach im Auswärtsduell gegen Deportivo die meisten Änderungen vor, wo sie das erste Gegentor kassiert haben, aber dafür haben sie in der zweiten Halbzeit in nur sechs Minuten zwei Treffer erzielt und somit einen Sieg verbucht. Mantovani, Omar, Ruben Perez, Timor und Luciano waren neue Namen und dies erwies sich als eine gute Entscheidung, wobei sich Bustinza ganz früh eine Verletzung zugezogen hat, so dass er nicht mehr spielen konnte. Dafür könnte jetzt Victor Diaz außen rechts auflaufen und dies sollte die einzige Änderung sein, denn sie müssen wirklich für keine anderen Auswechslungen sorgen.

Voraussichtliche Aufstellung Leganes: Serantes – Victor Diaz, Medjani, Mantovani, Rico – Timor, Ruben Perez – Omar, Gabriel, Szymanowski – Luciano

Valencia

In der fünften Runde hatte Valencia Glück und sie verbuchten endlich mal einen Sieg. Genauer gesagt, holten sie endlich mal Punkte, denn in den ersten vier Duellen fuhren sie nicht mal Remis ein und sie kassierten zwei Heimniederlagen von objektiv schwächeren Gegnern, Las Palmas und Betis. Sie wurden auch auswärts von Eibar und in Bilbao bezwungen und dies ist die einzige Niederlage, für die eine Rechtfertigung die Stärke ihres Gegners sein kann. In diesem Duell lagen sie bald in Führung, was allerdings von keiner großen Hilfe war, denn schon bis zur Halbzeit kassierten sie zwei Gegentore.

Nach diesem Duell wurde Trainer Ayestran gefeuert, was ja kein Wunder nach vier Niederlagen in Folge ist und auf die Trainerbank ist Voro gekommen, der gleich unter großem Druck im Duell gegen das unangenehme Alaves stand. In diesem Duell mussten sie einfach einen Sieg verbuchen und man weiß ja, dass dieses Team auswärts sowohl bei Barcelona, als auch bei Atletico für Überraschung gesorgt hat. Auch Valencia hat sich gequält, verbuchte letztendlich einen 2:1-Sieg, so dass sie jetzt auch einigermaßen aufatmen können. Zwei Minuten vor dem Ende hatten sie einen Elfmeter und Parejo verpatzte nichts, aber noch immer läuft nicht alles glatt bei den heutigen Gästen und sie müssen einfach eine Schippe drauflegen. Der neue Trainer nahm nach Bilbao nur eine Änderung vor und es rutschte E. Perez anstelle von M. Suarez rein. Innenverteidiger Garay ist verletzt und in diesem Duell sind Rodrigo und Santi Mina fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: D.Alves – Montoya, Mangala, Santos, Gaya – Medran, Parejo – Nani, E.Perez, Bakkali – Munir

Leganes – Valencia TIPP

Leganes erbringt solide Leistung, aber es wird jetzt nur die Frage gestellt, wann es bei ihnen so richtig bergab gehen wird. Valencia erbrachte endlich mal gute Leistung, was ein großer Anschub sein könnte, so dass wir der Meinung sind, dass sie in der Vorstadt Madrids niederlagenlos sein sollten.

Tipp: Asian Handicap 0 Valencia

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€