Levante – Almeria 15.02.2014

Levante – Almeria – Die Teams befinden sich in der Tabellenmitte aber was den Kampf um den Klassenerhalt angeht, sind sie weit davon entfernt sicher zu sein. Das bezieht sich besonders auf Almeria, da er vier Punkte weniger hat als Levante und auch vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Levante kann die gute Spielform halten und hat schon lange keine Meisterschaftsniederlage kassiert, während Almeria nur zuhause gut spielt. Almeria hat auf dem eigenen Terrain in der letzten Runde auch den damaligen Tabellenführer bezwungen. Aber Almeria konnte Levante in der Hinrunde nicht bezwingen und es war 2:2, obwohl Almeria 2:0 in Führung lag. Im Rahmen der ersten Liga ist Levante zweimal der Gastgeber ihrer gemeinsamen Duelle gewesen und beide Male hat er auch gewonnen, während Almeria kein einziges Tor erzielen konnte. Beginn: 15.02.2014 – 18:00 MEZ

Levante

Die Fußballer von Levante haben in diesem Kalenderjahr nur in der ersten Runde auswärts beim Stadtrivalen Valencia verloren. Danach wurden sie nur in den zwei Viertelfinalduellen des Pokalwettbewerbs gegen Barcelona bezwungen, während sie gegen den gleichen Gegner beim Meisterschaftsduell einen Punkt erzielen konnten. Sie haben Malaga und Sevilla auswärts bezwungen, während sie in den letzten zwei Runden unentschieden gespielt haben. Interessant ist, dass beide erwähnten Remis torlos ausgegangen sind, wobei aber die Fußballer von Levante beim Heimspiel gegen Rayo Vallecano dominiert haben und in der letzten Runde bei Real Sociedad sind sie in einer untergeordneten Rolle gewesen. Wiedermal mussten sie von Torwart Navas gerettet werden.

Er wurde als bester Spieler dieser Runde erklärt und zwar hat er in San Sebastian wirklich eine tolle Arbeit geleistet. Jetzt wartet man nur noch darauf, dass die Angriffsspieler endlich auch einen Treffer erzielen, damit die Mannschaft wieder gewinnen kann. Trainer Caparros hat in San Sebastian ohne El Zhara und Xumetre gespielt, die gegen Rayo Vallecano nicht besonders gut gewesen sind. Jetzt werden kartenbedingt wichtige Spieler fehlen und zwar Vyntre und Ivanschitz, während auch der verletzte Karabelas nicht dabei sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Levante:  Navas – Pedro Lopez, Nagore, Navarro, Juanfran – Diop, Simao – El Zhar, Ruben Garcia, Casadesus – Barral

Almeria

Almeria hat das kleinste Budget in der ganzen Liga, gehört aber nicht zu den Mannschaften, die man unterschätzen sollte. Die Mannschaft befindet sich zurzeit in der Tabellenmitte und gehört auch zu den zwei Mannschaften, die es geschafft haben Atletico Madrid zu bezwingen. Die heutigen Gäste haben diesen Sieg in der letzten Runde geholt und zwar als es keiner erwartet hat. Aber sie haben geduldig auf ihre Chance gewartet und dann in der Spielschlussphase konnten sie ein Tor erzielen. Auswärts sind sie nicht so gut und in diesem Kalenderjahr haben sie noch keinen Auswärtspunkt erzielt.

Den letzten Sieg haben sie vor zwei Monaten bei Betis geholt. Danach haben sie dreimal verloren und haben dabei nur einen Treffer erzielt. Das war als sie gegen Athletic 1:6 verloren haben. Trainer Rodriguez verändert die Startelf in letzter Zeit nicht so viel. Der Neuzugang Zongo spielt ständig mit, da Stürmer Rodri verletzt ist. Dieses Mal wird auch Mittelfeldspieler Soriano fehlen was ein richtiges Handicap ist. Er wird wahrscheinlich von Tebar vertreten werden.

Voraussichtliche Aufstellung Almeria: Esteban – Rafita, Trujillo, Torsiglieri, Dubarbier – Verza, Azeez – Tebar, Suso, Vidal – Zongo

Levante – Almeria TIPP

Levante ist die bessere Mannschaft und weist auch, trotz der zwei Remis, eine bessere Spielform vor. Almeria ist nach dem Sieg gegen den Tabellenführer zwar richtig motiviert, kann aber in diesem Spiel gegen Levante so eine gute Partie nicht wiederholen. Somit erwarten wir einen Heimsieg.

Tipp: Sieg Levante

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)