Levante – Espanyol 03.12.2015, Copa del Rey

Levante – Espanyol / Copa del Rey – In der Primera läuft es weder für Levante noch für Espanyol besonders hervorragend und dieses gemeinsame Pokalduell kommt gerade ganz unpassend. Das bezieht sich besonders auf Levante, der Tabellenletzter ist und um den Klassenerhalt kämpfen wird. Espanyol hat sechs Punkte mehr, darf sich aber in der Saisonfortsetzung auf keinen Fall zurücklehnen. Am letzten Wochenende wurden beide Teams jeweils 0:1 bezwungen. Levante hat aber zu Hause gegen einen schwächeren Gegner gespielt. In der vorletzten Runde haben beide Gegner gewonnen, während sie in dieser Saison bis jetzt zwar noch nicht aufeinandergetroffen sind, das aber am Sonntag passiert wird und Espanyol ist der Gastgeber. Dieses Duell ist auch viel wichtiger als das heutige Pokalduell. Beginn: 03.12.2015 – 21:00 MEZ

Levante

Levante schafft es einfach nicht, die Krise zu überwinden. Die Mannschaft hat zwar gegen Deportivo ein Remis geholt und auswärts gegen Sporting 3:0 gewonnen, aber ein Krisenende ist doch nicht in Sicht. Am letzten Freitag haben die heutigen Gastgeber Betis empfangen und es sah wie eine gute Gelegenheit aus, die positive Serie fortzusetzen und vom Tabellenende wegzukommen. Aber ganz im Gegenteil kassierten sie die dritte Heimniederlage in dieser Saison und blieben am Tabellenende. Trotz der drei erzielten Tore in Gijon, gab es jetzt wieder keine Torausbeute von Levante.

Es war erst das dritte Spiel von Levante für den neuen Trainer Rubin. Er hat im Vergleich zum Team, das gegen Sporting gewonnen hat, nur eine Veränderung vorgenommen und zwar ist Verza anstatt Lermo ins Mittelfeld reingerutscht. Wegen all dieser Probleme in der Meisterschaft ist das Interesse am Pokalwettbewerb jetzt sicher gering. Vielleicht wird Trainer Rubi jetzt auch mehrere Veränderungen machen, um bestimmte Spieler für das Meisterschaftsspiel gegen Espanyol ausruhen zu lassen.

Voraussichtliche Aufstellung Levante: Marino – P. Lopez, Navarro, Feddal, Tono – Camarasa, Simao – Xumetra, Lerma, Casadesus – Ghilas

Espanyol

Espanyol spielt auch nicht gerade hervorragend und hat keinen sicheren Vorsprung auf die Abstiegszone, kann jedoch etwas aufatmen. Die Mannschaft hat in den letzten fünf Runden nur einmal gewonnen und dreimal auswärts verloren, während sie einmal zu Hause und einmal auswärts unentschieden gespielt hat. Auch für Espanyol ist das Meisterschaftsspiel gegen Levante viel wichtiger als dieses heutige Pokalduell. Die Katalanen waren aber in der letzten Saison ein richtiger Hit dieses Wettbewerbs, weswegen sie jetzt doch verpflichtet sind, besser zu spielen. Letztes Jahr sind sie ja erst im Halbfinale ausgeschieden, und zwar nach dem Auswärtsremis bei Athletic. Sie trauern der Finalteilnahme sicher immer noch nach und haben jetzt wieder eine Chance, das zu schaffen. Levante weist ja zurzeit auch noch eine schlechte Spielform vor.

Die heutigen Gäste haben vor zwei Runden Malaga routinemäßig bezwungen, mussten aber dann am Samstag zu Atletico. Dort haben sie bereits in der dritten Spielminute ein Gegentor kassiert und es sah nach einer klaren Niederlage aus. Die Spieler von Espanyol konnten sich aber zusammenreisen und haben bis zum Ende kein Gegentor mehr kassiert. Trainer Sergio konnte in Madrid mit dem gesperrten V. Sanchez nicht rechnen und Abraham ist reingerutscht. Das war auch die einzige Veränderung. Jetzt ist Diop leicht verletzt und wird dieses heutige Duell wahrscheinlich verpassen, während S. Sevilla wieder zurückkommt und auch in der Startelf sein sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: Bardi – J. Lopez, A. Gonzalez, Roco, Duarte – Canas, V. Sanchez – Burgui, S. Sevilla, V. Alvarez – G. Moreno

Levante – Espanyol TIPP

Levante ist an dem Pokalwettbewerb zurzeit sicher nicht besonders interessiert und wir erwarten deswegen nicht, dass die Gastgeber besonders kampfbereit agieren werden. Aus diesem Grund sehen wir die Gäste im Vorteil.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Espanyol

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei BetVictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€