Levante – Valencia 23.11.2014, Primera Division

Levante – Valencia / Primera Division – Es handelt sich zwar um kein besonders attraktives Duell, aber es ist ein Stadtderby und sorgt deswegen auch für Aufmerksamkeit. Der Unterschied beträgt 15 Punkte zu Gunsten von Valencia. Valencia ist Tabellendritter und Levante ist auf dem 16. Tabellenplatz. Der Unterschied hätte auch größer sein können, aber Levante hat zwei Spiele ohne Niederlage in Folge abgelegt, während Valencia in der letzten Runde zum ersten Mal in der Saison zuhause nicht gewonnen hat. In der letzten Saison haben beide Rivalen in den gemeinsamen Duellen Heimsiege geholt und zwar jeweils 2:0, während es aber das favorisierte Valencia in letzter Zeit mit Levante gar nicht leicht hatte. Beginn: 23.11.2014 – 17:00 MEZ

Levante

Levante spielt anscheinend jetzt etwas besser. Der Saisonanfang war katastrophal und bis vor zwei Runden sah es auch aussichtslos aus. Die heutigen Gastgeber haben auswärts bei Granada gewonnen, während sie in den ersten vier Heimspielen keinen einzigen Punkt holen konnten und auch kein Tor erzielt haben. Die Fans waren verständlicherweise frustriert und dann vor zwei Runden gegen Almeria haben sie diese negative Serie beendet und einen 2:1-Sieg geholt. Es war aber gar nicht leicht.

Dann in der letzten Runde haben sie auswärts bei Sevilla 1:1 gespielt. Die Spielform von Levante geht langsam bergauf und jetzt ist auch Valencia ein gleichwertiger Gegner. Darüber hinaus haben sich die drei Abwehrspieler Rodas, P. Lopez und Tono erholt, also wird Trainer Alcaraz die Startelf problemlos zusammenstellen. Alcaraz hat die Mannschaft übrigens vor den zwei zuletzt abgelegten Spielen übernommen.

Voraussichtliche Aufstellung Levante: Marino – Vyntra, D.Navarro, Rodas, Tono – Ruben Garcia, Diop – M.Sissoko, Ivanschitz – Casadesus, Barral

Valencia

Valencia hat in der letzten Runde zum ersten Mal in dieser Saison zuhause nicht gewonnen, aber das musste ja auch irgendwann mal passieren und die Mannschaft ist immer noch auf gutem Weg. Der Gegner war auch Athletic Bilbao, also ist das 0:0-Endergebnis keine Tragödie. Es ist aber ungewöhnlich dass Valencia keinen Heimtreffer erzielen konnte, denn in den letzten fünf Spielen hat die Mannshaft drei Tore pro Spiel erzielt. Aber in diesem erwähnten Duell lief es einfach nicht wie gewünscht ab, auch wenn in den letzten 20 Minuten im Angriff neben P. Alcacer auch Negredo gespielt hat.

Jetzt wird Alcacer verletzungsbedingt nicht dabei sein und das ist auch das größte Handicap von Valencia. Dieser Spieler ist nämlich auch der beste Torschütze des Teams und weist eine wirklich gute Spielform vor. Negredo ist nicht ganz so fit und muss jetzt trotzdem gleich auflaufen, während der Rest der Startelf unverändert bleiben sollte. Auch der linke Außenspieler Gay hat Probleme, sollte aber mitspielen, während auch Mittelfeldspieler Parejo wieder dabei ist. Er wird aber für den Anfang auf der Ersatzbank sitzen.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia:  Diego Alves – Barragan, Mustafi, Otamendi, Gaya – Javi Fuego, A.Gomes – Feghouli, Rodrigo, Piatti – Negredo

Levante – Valencia TIPP

Der Qualitätsunterschied spricht auf jeden Fall für die Gäste, die in dieser Saison auch viel besser spielen. Levante läuft sich erst richtig warm und das wird in diesem Stadtderby wohl kaum für einen Sieg ausreichen, während die Gastgeber auch einen Punkt schwer holen können.

Tipp: Sieg Valencia

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€