Malaga – Athletic Bilbao 17.04.2016, Primera Division

Malaga – Athletic Bilbao / Primera Division – Angesichts der Tabellenpositionen ist dies eins der interessantesten Duelle dieser Runde. Der Unterschied beträgt allerdings große zehn Punkte zugunsten der heutigen Gäste. Malaga besetzt die, für sie, sehr gute achte Tabellenposition und diese Position ermöglicht den Einzug in die Europaliga nicht, aber es besteht vielleicht noch eine Möglichkeit, den Einzug zu schaffen. Andererseits ist für die heutigen Gäste der Einzug in die Europaliga fast gesichert, aus der sie am Donnerstag eliminiert wurden. In der Meisterschaft weist Malaga eine bessere Spielform vor und kassierte schon seit fünf Runden keine Niederlage, während Athletic nach vier sieglosen Duellen, in der letzten Runde endlich mal einen Heimsieg verbucht hat. Im ersten Saisonteil fuhren diese zwei Teams im gemeinsamen Duell ein torloses Remis in Bilbao ein. Beginn: 17.04.2016 – 12:00 MEZ

Malaga

Das erste Ziel der heutigen Gastgeber in der aktuellen Saison war es, den unangenehmen Kampf um den Klassenerhalt zu vermeiden, was sie auch geschafft haben, obwohl sie im ersten Saisonteil zu einem Zeitpunkt sogar das Tabellenschlusslicht waren. Genau damals ging es bei Malaga bergauf, so dass dieses Team in den letzten drei Runden seine beste Platzierung erreicht hat und zwar die achte Tabellenposition. Auf dieser Tabellenposition schaffen sie es nicht in die Europaliga, die ihr nächstes Ziel ist. In die Europaliga könnten die heutigen Gäste nur dann einziehen, wenn Sevilla den Titel in der Europaliga holen und somit den Einzug in die Champions League schaffen würde, womit ein Platz für die Europaliga frei wäre.

Malaga könnte einige besser platzierte Teams womöglich aufholen, vielleicht gerade Athletic, wofür sie allerdings einen Sieg in diesem Duell brauchen. Die heutigen Gastgeber haben eine Serie von fünf niederlagenlosen Duellen, fuhren allerdings drei Remis ein, was das Gesamtbild einigermaßen beeinträchtigt. In den letzten zwei Duellen fuhren sie Remis ein, obwohl sie gegen schlechter platzierte Teams gespielt haben und zwar gegen Espanyol und Granada. Trainer Gracia wechselt die Aufstellung in letzter Zeit nur dann aus, wenn er das wirklich machen muss und in der letzten Runde musste Stürmer Charles wegen Karten ausfallen, während aus dem gleichen Grund jetzt auch der rechte Außenspieler Rosales fehlen wird.  Er wird wahrscheinlich von M. Torres vertreten, während Charles in die Angriffsspitze zurückkehren sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Malaga: Ochoa – M.Torres, Albentosa, Weligton, Ricca – Juanpi, Recio, Camacho, Chori Castro – Cop, Charles

Athletic Bilbao

Ein unangenehmes Duell in einem nicht gerade passendem Zeitpunkt für die heutigen Gäste, denn sie verteidigen die Tabellenposition, die in die Europaliga führt und diese Tabellenposition wird gerade von Malaga angestrebt. Dieses Duell ist nicht so unangenehm wegen dem Gegner, sondern wegen der Tatsache, dass es im frühen Sonntagstermin gespielt wird, nach weniger als drei Tagen vom Rückspiel im Viertelfinale der Europaliga in Sevilla, als die heutigen Gäste auch Verlängerungen spielen mussten, was ihnen sicherlich viel Kraft geraubt hat. Sie sind auch psychisch erschöpft, denn sie schafften es, sich in Sanchez Pizjuan bei ihren Gegnern für die 1:2-Heimniederlage zu revanchieren, wonach Verlängerungen gespielt wurden, in denen sie große Chancen hatten, weiterzukommen.

Dies haben sie allerdings nicht geschafft, wonach sie beim Elfmeterschießen bestraft wurden. M. Susaeta und Benat wurden Tragöden, wobei das ganze Team sehr erschöpft ist und sich einige Spieler auch Verletzungen zugezogen haben, wie Stürmer Aduriz und Innenverteidiger Bovede. Es ist ja ganz klar, dass Trainer Marcelino das Team mit einigen Spielern auffrischen muss und demnach kehrt Iraizoz zwischen die Pfosten zurück, Gurpegi läuft als Innenverteidiger auf, während M. Rico und Iturraspe womöglich als defensive Mittelfeldspieler reinrutschen werden. Williams fehlte in Sevilla und sein Auftritt ist auch diesmal fraglich, was auch für Aduriz gilt, so dass Viguera in der Angriffsspitze auflaufen könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Athletic Bilbao: Iraizoz – de Marcos, Gurpegi, Etxeita, Balenziaga – M.Rico, Iturraspe – M.Susaeta, Raul Garcia, Lekue – Viguera

Malaga – Athletic Bilbao TIPP

Es scheint, als wäre dieses Duell eine gute Gelegenheit für Malaga, sich den internationalen Tabellenpositionen zu nähern, vor allem weil Athletic erschöpft und angeschlagen ist. Demnach erwarten wir eine etwas geschlossenere Formation der Gäste, die wahrscheinlich um ein Remis kämpfen werden, während Malaga sowieso ineffiziente Duelle mag.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€