Malaga – Celta Vigo 13.12.2014, Primera Division

Malaga – Celta Vigo / Primera Division – Hier haben wir ein Duell zwischen zwei Teams die bis jetzt eine Zeitlang tolle Serien hatten, in denen sie unbesiegbar aussahen. Sie können also beide mit dem bisherigen Saisonablauf zufrieden sein. Malaga befindet sich auf dem siebten Tabellenplatz und hat vier Punkte mehr als Celta. Celta ist nur eine Position besser platziert. Die Rivalen haben auch gleichviele Punkte erzielt und spielen nicht besonders toreffizient. Malaga weist zurzeit eine viel bessere Spielform vor, während aber auch die Gastgeber deutlich schlechter spielen als im vorherigen Monat. Celta hat ganz nachgelassen und hat eine Serie von vier Niederlagen, auch den Pokalwettbewerb eingeschlossen. Was die gemeinsamen Duelle angeht, gab es in den letzten zwei Saisons keinen Heimsieg, während in der letzten Saison Malaga in Vigo 2:0 gewonnen hat, während in Malaga Celta 5:0 gewinnen konnte. Beginn: 13.12.2014 – 22:00 MEZ

Malaga

Malaga befindet sich auf dem siebten Tabellenplatz und hat einen guten Punktevorrat. Somit können die heutigen Gastgeber auch über die EL-Platzierung nachdenken. Dafür müssen sie die momentane Spielform auch in der Zukunft behalten. Sie hatten eine tolle Serie von fünf Siegen in Folge, aber dann traten sie gegen Atletico und Real an und haben natürlich Niederlagen kassiert. Danach folgten zwei Duelle gegen Deportivo. Zuerst im Rahmen des Pokalwettbewerbs, wo es unentschieden war und dann auch im Rahmen der Meisterschaft, wo Malaga gewonnen hat. Beide Spiele wurden in La Coruna gespielt.

Das Meisterschaftsspiel war viel wichtiger und der Held war Torwart Kameni, der einen Elfmeter stoppen konnte. Später haben die Spieler von Malaga ein Tor erzielt, das auch für den Sieg ausgereicht hat. Sie haben immer noch viele Probleme mit den Verletzungen und aus diesem Grund sind Innenverteidiger S. Sanchez und Stürmer Juanmi nicht dabei, während sich Mittelfeldspieler Amrabat erholt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Malaga: Kameni – Rosales, Angeleri, Weligton, Antunes –  Camacho, Darder – Samuel, Duda, Amrabat – Santa Cruz

Celta Vigo

Celta steckt in einer erwarteten Krise. Diese Mannschaft hat teilweise wirklich viel besser gespielt als es objektiv zu erwarten ist und war auch dementsprechend sehr gut platziert. Celta hat ja damals auch gegen Barcelona im Nou Camp Stadion gewonnen. Aber jetzt beläuft sich die Serie auf fünf Spiele ohne Sieg. In den letzten vier Spielen wurde die Mannschaft bezwungen, während dabei auch eine Pokalniederlage ist. Das Programm war auch nicht gerade leicht und nur die Heimniederlage gegen Eibar war nicht zu erwarten. Die heutigen Gäste haben Niederlagen auswärts bei Rayo Vallecano sowie Real Madrid und im Rahmen des Pokalwettbewerbs bei Las Palmas kassiert.

Sie haben aber in den letzten vier Runden kein einziges Tor erzielt und dabei haben sie das tolle Angriffstrio in den eigenen Reihen, das von Anfang an sehr gut gelaunt war. In Madrid hat Trainer Berizzo eine sehr offensive Startelf rausgeschickt, aber es lief einfach nicht wie geplant ab. Jetzt muss er mindestens eine Veränderung vornehmen, da sich Innenverteidiger Cabral verletzt hat und seine Vertretung sollte Sergio Gomez sein.

Voraussichtliche Aufstellung Celta:  S.Alvarez – Hugo Mallo, Fontas, S.Gomez, Jonny Castro – Radoja, A.Lopez – Krohn-Dehli, Nolito, Orellana – Larrivey

Malaga – Celta Vigo TIPP

Es sollte ein ziemlich kompaktes Spiel werden. Celta steckt zwar in der Krise, muss aber auch endlich eine gute Partie ablegen, während Malaga zuhause sehr gut spielt. Es sollte also ein torarmes Spiel im La Rosaledi Stadion werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€