Malaga – Getafe 05.02.2016, Primera Division

Malaga – Getafe / Primera Division – Zwei Teams auf benachbarten Tabellenpositionen eröffnen diese Runde der Primera und vor diesem gemeinsamen Duell haben beide Teams jeweils sieben Siege auf dem Konto. Malaga hat dennoch einen Punkt Vorsprung und demnach auch eine Tabellenposition Vorsprung auf ihre heutigen Gegner. Beide Teams hatten einen schlechten Saisonauftakt, wurden mit dem Saisonverlauf aber immer besser, während sie in letzter Zeit wieder mal nachgelassen haben. Malaga verbuchte in der letzten Runde dennoch einen Sieg und zwar nach drei sieglosen Duellen, während Getafe in den letzten zwei Duellen geschlagen wurde, nach einer Serie von sieben niederlagenlosen Duellen. Im ersten Saisonteil verbuchte Getafe einen 1:0-Sieg, während sie aber in Malaga schon seit 2006 keinen Sieg geholt haben. Beginn: 05.02.2016 – 20:30 MEZ

Malaga

Malaga befindet sich derzeit auf der zehnten Tabellenposition, was ja zugleich ihre beste Platzierung in der aktuellen Saison ist. Es ist aber wichtig zu betonen, dass dieses Team in einem Moment auch das Tabellenschlusslicht war, so dass sie derzeit wirklich zufrieden sein können. Sie hatten sogar eine Serie von vier Siegen in Folge und in drei dieser Duelle kassierten sie nicht mal ein Gegentor. In letzter Zeit hatten sie einen ziemlich schwierigen Spielplan, so dass sie knappe 1:2-Niederlagen von Sevilla und Barcelona einstecken mussten, wonach sie in der letzten Runde einen 2:1-Sieg gegen Eibar verbucht haben.

Dieser Sieg ist sehr wertvoll, denn sie haben momentan wieder mal sieben Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Es ist wichtig zu betonen, dass es in Malaga im Winter zu vielen Änderungen gekommen ist und dass einige Spieler das Team verlassen haben, wie zum Beispiel Offensivspieler Amrabat, während auch einige Spieler geholt wurden, wie Chori Castro, Atsu, Cifuentes, Uche usw. Deswegen wird ja derzeit die Frage gestellt, was für eine Aufstellung gegen Getafe Trainer Gracia auflaufen lässt, aber es ist ja auch möglich, dass nicht viele Neuankömmlinge gleich ihre Gelegenheit bekommen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Malaga: Kameni – Rosales, Albentosa, Filipenko, Torres – Juanpi, Camacho, Recio, Chori Castro – Charles, Cop

Getafe

Auch Getafe war in der aktuellen Saison in einem Zeitpunkt das Tabellenschlusslicht, aber am Saisonauftakt und danach spielte das Team immer besser. Dank einer Serie von sechs niederlagenlosen Runden, schafften sie sogar den Aufstieg in die obere Tabellenhälfte, wonach aber zwei Niederlagen in Folge folgten und zugleich auch der Abstieg in die untere Tabellenhälfte. In der genannten Positivserie verbuchten die heutigen Gäste auch den bis jetzt einzigen Auswärtssieg. Die heutigen Gäste spielen vor ihren Fans viel besser, schafften es aber dennoch für Enttäuschung zu sorgen und zwar in der letzten Runde, als sie von Athletic Bilbao 1:0 geschlagen wurden.

Davor mussten sie auch eine 2:3-Auswärtsniederlage von Granada einstecken und in diesem Duell lagen ja ihre Gegner in der ersten Halbzeit zwei Tore in Führung. Im Wintertransfer sind die heutigen Gäste ohne einige Spieler geblieben, wie zum Beispiel Innenverteidiger Alexis. Dafür wurde aber der erfahrene A. Pereira geholt. In der letzten Runde bekam auch Innenverteidiger Cala eine rote Karte, so dass er jetzt nicht auflaufen darf und wenn man bedenkt, dass Alexis nicht mehr im Team ist, ist es ja klar, dass Vergini und Velazquez auf den Positionen der Innenverteidiger agieren werden. Andere Auswechslungen in der Aufstellung sind nicht zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Getafe: Guaita – D.Suarez, Vergini, Velazquez, Roberto Lago – Lacen, J.Rodriguez – Pedro Leon, V.Rodriguez, Moi Gomez – Alvaro Vasquez

Malaga – Getafe TIPP

Diese zwei Teams spielen irgendwie zu gleichem Zeitpunkt entweder gut oder schlecht und derzeit geht es bei beiden Teams bergab, so dass dieses Duell eine gute Gelegenheit ist, endlich mal ein positives Ergebnis zu holen. Malaga ist Gastgeber und dieses Team verbuchte ja einen Sieg in der letzten Runde, während Getafe in der Ferne ziemlich schlecht spielt. Demensprechend erwarten wir nicht, dass die heutigen Gäste in diesem Duell einer Niederlage entkommen könnten, nicht mal einer knappen.

Tipp: Sieg Malaga

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei bet 365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€