Malaga – Villarreal 10.01.2015, Primera Division

Malaga – Villarreal / Primera Division – Hier wird ein direkter Kampf um die EL-Teilnahme stattfinden. Die Rivalen sind Tabellennachbarn. Villarreal hat aber einen Punkt mehr und ist zurzeit Tabellensechster und Malaga ist auf dem siebten Platz. Sie haben beide jeweils neun Siege geholt und zwar fünf zuhause sowie vier Auswärts, während sie auch im Rahmen des Pokalwettbewerbs im Laufe der Woche Heimsiege ohne ein kassiertes Gegentor geholt haben. In der letzten Runde hat keiner von ihnen gewonnen und zwar hat Malaga verloren, während Villarreal unentschieden gespielt hat. In der letzten Saison war Malaga in den gemeinsamen Duellen erfolgreicher und hat einen 2:0-Heimsieg geholt, während es bei Villarreal 1:1 war. Beginn: 10.01.2015 – 18:00 MEZ

Malaga

Es ist bereits klar, dass Malaga die aktuelle Saison in der oberen Tabellenhälfte beendet wird. Die Frage ist nur, ob die Mannschaft die internationalen Positionen schaffen kann. In diesem heutigen Duell wird teilweise darüber entschieden werden. Malaga tritt das Spiel nach der Heimniederlage gegen Almeria im Rahmen der Primera sowie dem Pokalsieg gegen Levante an. Dies hier wird das dritte Heimspiel in Folge für Malaga werden. Die heutigen Gastgeber spielen in der aktuellen Saison zuhause ganz gut und nur die erwähnte Niederlage gegen Almeria war ein Misserfolg. Aber durch den 2:0-Pokalsieg gegen Levante haben die Andalusier einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale gemacht.

In diesem Spiel hat nicht die stärkste Startelf gespielt. Trainer Gracia hat nämlich bestimmte Veränderungen vorgenommen, was man aber am eigentlichen Spiel nicht merken konnte. Viele Spieler sind verletzungsbedingt nicht dabei, vor allem in der Abwehr, aber auch das merk man nicht besonders am Spiel. In der Zwischenzeit wurde somit Innenverteidiger Filipenko von Bate Borisov engagiert. Er wird auch in diesem heutigen Spiel nicht dabei sein. Der erfahrene Stürmer Santa Cruz hat den Verein verlassen, was ein Problem darstellen kann, denn Malaga war auch früher ziemlich torineffizient.

Voraussichtliche Aufstellung Malaga: Kameni – Rosales, Torres, Angeleri, Antunes – Recio, Darder – Samuel, Duda, Amrabat – Juanmi

Villarreal

Villarreal setzt die positive Serie immer weiter fort. Zurzeit sind es 12 Spiele ohne Niederlage und heute wären die Gäste sicherlich auch mit einem Punkt zufrieden. Die Gelben spielen in der aktuellen Saison auf drei Fronten und auch deswegen sind die erwähnten Ergebnisse wirklich bemerkenswert. In der letzten Runde haben sie nach sechs Siegen in Folge unentschieden gespielt, obwohl sie eigentlich auswärts bei Elche hätten gewinnen müssen. Sie lagen nämlich auch 2:0 in Führung, haben es aber versiebt. Am Mittwoch haben sie im Rahmen des Pokalwettbewerbs zuhause gegen Real Sociedad 1:0 gewonnen.

Trainer Marcelino hat ein paar erwartete Veränderungen vorgenommen und das wird er auch jetzt gegen Malaga machen. Villarreal hat aber links außen große Probleme, da J. Costa kartenbedingt nicht mitspielen kann und Jokic ist verletzt. Gezwungenermaßen sollte Rukavina da reinrutschen. Auch Mittelfeldspieler Pine ist gesperrt, während Cani in der Zwischenzeit an Atletico ausgeliehen wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal:  S.Asenjo – Mario, Victor Ruiz, Gabriel Paulista, Rukavina – Soriano, J.dos Santos – Cheryshev, Moi Gomez – I.Uche, Vietto

Malaga – Villarreal TIPP

Wir erwarten hier ein kompaktes Spiel, da beide Rivalen zurzeit gleichgut spielen. Villarreal hat eine etwas bessere Mannschaft, aber Malaga ist hier der Gastgeber und ein Remis ist somit am wahrscheinlichsten. Wenn es unentschieden wird, dann wohl eher torarm.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€