Malaga – Villarreal 21.04.2014

Malaga – Villarreal – Dieses letzte Spiel ist viel wichtiger für die Gäste, die im Rennen um die Europaliga sind und vor dieser Runde auf dem sechsten Tabellenplatz verweilen. Malaga kämpfte lange ums Überleben, aber nach einer positiven Serie haben sie jetzt sieben Punkte Vorsprung als die abstiegsgefährdeten Mannschaften. Die Gastgeber aus Malaga sind in einer etwas besseren Spielform obwohl sie am letzten Spieltag bezwungen wurden, während Villarreal mit viel Mühe zum Heimsieg kam. Im Hinspiel, das im El Madrigal Stadion stattfand, gab es ein 1:1-Remis und zwar nach dem die Gäste in der vierten Minute der Nachspielzeit zum Ausgleich getroffen haben. Beginn: 21.04.2014 – 22:00 MEZ

Malaga

Malaga befindet sich derzeit irgendwo in der Tabellenmitte, was bedeutet, dass sie im Saisonfinish unbelastet spielen können. Natürlich dürfen sie nicht allzu viel entspannen, weil in den restlichen fünf Runden alles noch möglich ist. Nach dem sie zwei Siege in Folge verbucht haben, von denen der zweite Sieg gegen Granada in einer tollen Partie erzielt wurde, wurden sie am letzten Spieltag glatt bezwungen. In Bilbao fehlten der gesperrte Verteidiger Flavio und die verletzten Jesus Gamez und Samuel, während der suspendierte Duda von früher nicht dabei war.

Diesmal wird Welington kartenbedingt ausfallen, aber dafür kehrt Flavio ins Team zurück. Auch Duda soll von der ersten Minute an dabei sein, genau wie Samuel. Das bedeutet, dass Juanmi und Perez auf die Ersatzbank kommen. Es ist noch fraglich, ob rechts außen Jesus Gamez agieren wird.

 Voraussichtliche AufstellungMalaga: Caballero – Eliseu, Flavio, Angeleri, Antunes – Darder, Camacho – Duda, Samuel, Amrabat – Santa Cruz

Villarreal

Obwohl die Gäste aus Villarreal nicht brillieren, sind sie immer noch im Rennen um die Europaliga Tabellenplätze. In den letzten zehn Runden haben sie nur drei minimale Siege verbucht, während sie am letzten Spieltag viel Glück hatten, weil sie das Siegtor gegen Levante in der fünften Minute der Nachspielzeit erzielten. Das war ihr erster Heimsieg nach langer Zeit und zwar seit Anfang Februar und der Sieg kam zum richtigen Zeitpunkt, weil sie sonst vom EL-Tabellenplatz abgerutscht wären.

In letzter Zeit haben sie große Probleme mit der Torumsetzung. Das letzte Mal haben sie zwei Tore in einem Spiel vor acht Runden gegen Espanyol erzielt. Trainer Marcelino rotiert ständig in der Startelf, um die gewinnbringende Kombination herauszufinden aber bisher ohne Erfolg. Eine gute Nachricht vor dieser Runde ist die Rückkehr von dos Santos, der in der Angriffsspitze neben Perbet, dem Torschützen des Siegtreffers am letzten Spieltag, agieren soll. Der wiedergenesene I. Uche soll zunächst auf der Ersatzbank bleiben. In der Abwehr erwarten wir keine Änderungen, während das Mittelfeld vielleicht ein wenig erfrischt wird.

Voraussichtliche AufstellungVillarreal: S.Asenjo – Mario, Mussachio, Pantić, Jaume Costa – Pina, Soriano – O.Torres, Cani – Perbet, dos Santos

Malaga – Villarreal TIPP

Die Gastgeber müssen nicht allzu viel angreifen weil sie auch mit einem Punkt zufrieden sein werden, während auch die Gäste mit einem Remis wahrscheinlich zufrieden wären. Villarreal hat Probleme mit der Torumsetzung, weshalb wir nicht so viele Treffer in dieser Begegnung erwarten sollen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!