Ponferradina – Alcorcon 07.06.2015, Segunda Division

Ponferradina – Alcorcon / Segunda Division – In der letzten Runde der Segunda wird darüber entschieden werden, welche Teams aufsteigen, welche die Playoffs spielen müssen und welche Teams absteigen werden. In diesem heutigen Duell wird der Gastgeber den Sieg anpeilen, der eventuell auch nicht ausreichen wird. Das hängt von Saragossa ab. Alcorcon ist in der Tabellenmitte und für ihn ist dieses Spiel völlig unwichtig. Alcorcon hat auch eine negative Serie von vier Spielen ohne Sieg, wobei er dreimal unentschieden gespielt hat. Ponferradina hat die letzten zwei Duelle gewonnen, aber erst nach einer Serie von fünf Spielen ohne Sieg. In der Hinrunde war es zwischen diesen Rivalen 1:1 und Alcorcon hat zwei von drei Auswärtsspielen bei Ponferradina gewonnen. Beginn: 07.06.2015 – 18:00 MEZ

Ponferradina

Es gibt immer noch Hoffnung für Ponferradina, nur kann er nicht selber über das eigene Schicksal entscheiden. Die heutigen Gastgeber hätten sich die Serie von fünf Spielen ohne Sieg nicht erlauben dürfen. Sie haben nämlich vier Siege geholt und einmal zu Hause gegen Saragossa unentschieden gespielt. Dieser Gegner ist auch ihr einziger Mitkonkurrent auf den sechsten Tabellenplatz. Wenn sie zumindest dieses Duell gegen Saragossa gewonnen hätten, wäre es jetzt viel leichter. Aber als man Ponferradina fast schon abgeschrieben hatte, hat die Mannschaft Lugo vor den eigenen Fans und Racing in Santandero 1:0 bezwungen.

Aus diesem Grund besteht jetzt auch die Möglichkeit, auf den sechsten Tabellenplatz zu kommen, aber nur wenn Ponferradina gewinnt und Saragossa nicht. Alles andere kommt nicht in Frage. Aus diesem Grund sollten die Spieler von Ponferradina jetzt offensiv agieren. Sie haben aber auch viele Probleme mit den Verletzungen. Die Defensivspieler Castenada und Camille, Stürmer Tete und Mittelfeldspieler Ruiz sind fraglich für das heutige Spiel, während Torwart Arrizabalaga sicher nicht dabei sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Ponferradina: Moldovan – Gurdiel, Gaztanaga, Aguilar, Carpio – Andy, Melero – Barrera, Yuri – Berrocal, Sobrino

Alcorcon

Alcorcon ist hier überhaupt nicht an Punkten interessiert, sondern möchte nur noch die Saison zu Ende spielen und sich fürs nächste Jahr vorbereiten. Die Mannschaft ist in der Tabellenmitte und die genaue Platzierung hängt vom heutigen Spiel ab. Die heutigen Gäste haben in der Saison etwas besser zu Hause gespielt, während sie auch oft unentschieden gespielt haben. En dieser Saison gab es ganze 17 Remis. Die Remis holte Alcorcon fast gleichermaßen zu Hause und auswärts, während es in den letzten zehn Runden sechs Remis gab.

Punktetechnisch war die Mannschaft eher Favorit auf die Playoff-Plätze als auf die Abstiegspositionen, aber in der Schlussphase hat sie etwas nachgelassen und war aus dem Rennen, um den sechsten Platz. In der letzten Runde hat Alcorcon Numancia empfangen und hatte in diesem Spiel die Führung, konnte sie aber nicht halten. Darüber hinaus wird Mittelfeldspieler More jetzt kartenbedingt nicht mitspielen können, während auch A. Sanchez nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Alcorcon:  Jimenez – Verdes, Djene, Nagore, Bellvis – Kiko, Ortiz, Uchero, Guichon – Rodriguez, Mayordomo

Ponferradina – Alcorcon TIPP

Es ist ein Heimsieg zu erwarten, denn die Gastgeber brauchen unbedingt einen Triumph. Ponferradina wird alles tun, um die drei Punkte zu holen und wird sogar versuchen, einen klaren Sieg zu holen.

Tipp: Asian Handicap -1 Ponferradina

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei betvictor (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€