Racing Santander – Ponferradina 31.05.2015, Segunda Division

Racing Santander – Ponferradina / Segunda Division – Im Rahmen der vorletzten Runde der spanischen Segunda haben wir ein Duell zwischen zwei Teams, die beide Punkte brauchen, aber um unterschiedliche Ziele zu erreichen. Die Gastgeber kämpfen um den Klassenerhalt und sind zurzeit eine Position im Vorsprung. Ponferradina kämpft um die Playoff-Teilnahme auf den Aufstieg in die Primera, hat aber auch ganze vier Punkte Rückstand. In der letzten Runde haben beide Teams nach zwei Niederlagen in Folge gewonnen und das Hinspiel endete 1:1. Racing hat vor zwei Jahren in Santandero 2:1 gewonnen. Beginn: 31.05.2015 – 18:00 MEZ

Racing Santander

Racing war vor gar nicht so langer Zeit in der ersten Liga, aber in der letzten Saison war die Mannschaft auch in der dritten Liga. Nachdem sie in die Segunda aufsteigen konnte, möchte sie da jetzt auch unbedingt bleiben und dieses heutige Duell wird darüber entscheiden. Die heutigen Gastgeber verbrachten die ganze Meisterschaft in der unteren Tabellenhälfte und es ist deswegen auch kein Wunder, dass sie zwei Runden vor dem Ende, um den Klassenerhalt kämpfen müssen. Sie waren eine Zeit lang sogar in der Abstiegszone und jetzt sind sie einen Platz darüber platziert, aber ohne einen Punktevorsprung. Sie haben seit Mitte März kein Remis geholt, während sie die wenigsten Remis in der ganzen Liga auf dem Konto haben.

Das Problem ist aber, dass sie mehr Niederlagen haben. In den letzten sechs Spielen haben sie viermal verloren. Aber in der letzten Runde konnten sie auswärts bei Numancia 2:0 gewinnen. Das ist ein sehr wichtiger Sieg, denn wenn sie jetzt gewinnen sollten und Osasuna verlieren sollte, könnten die Gastgeber, kurz vor der letzten Runde auch sicher sein. Sie spielen zu Hause etwas besser, aber jetzt werden sie nicht vollzählig sein. Innenverteidiger Juanpe und Mittelfeldspieler Saenz werden kartenbedingt nicht dabei sein, während Torwart Fernandez, Mittelfeldspieler Granero und Stürmer Kone verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Racing: Parreno – Orfila, Bernardo, Fernandez, S.Garcia – Soria, F.San Emeterio – Concha, A.Garcia – Sylla, Quique

Ponferradina

Ponferradina hat noch Chancen auf den sechsten Playoff-Platz zu kommen und um den Aufstieg in die Primera zu kämpfen, aber es wird gar nicht so leicht sein, denn die heutigen Gäste entscheiden nicht alleine darüber. Sie haben vier Punkte weniger als Saragossa und wenn dieser Gegner in dieser Runde gewinnen sollte, dann ist alles bereits entschieden. Auch wenn Saragossa patzen sollte, muss Ponferradina jetzt gegen Racing und in der letzten Runde gewinnen. Es hätte eine viel bessere Situation sein können, wenn die heutigen Gäste keine Serie von fünf Runden ohne Sieg gehabt hätten. Diese wurde dann erst in der letzten Runde beendet, und zwar durch den 1:0-Heimsieg gegen Lugo.

Davor haben sie drei Spiele verloren und werden wahrscheinlich in der Tabellenmitte bleiben, wofür sie auch selber schuld sind. Trainer Diaz hat nach der Niederlage bei Mallorca fast die ganze Startelf verändert. Dabei konnte Innenverteidiger Dominguez kartenbedingt nicht mitspielen. Jetzt kommt er zurück, während Außenspieler Ramirez kartenbedingt nicht dabei sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Ponferradina: Arrizabalaga – Gurdiel, Aguilar, Dominguez, Carpio – Gaztanaga, Andy – Barrera, Ruiz, Tete – Yuri

Racing Santander – Ponferradina TIPP

Es sind noch zwei Runden zu spielen und Racing hat die Punkte auf jeden Fall nötiger, da er um den Klassenerhalt kämpfen muss und auf keinen Fall verlieren darf. Ponferradina dagegen lässt in letzter Zeit nach und kann den sechsten Tabellenplatz wohl kaum noch erreichen. Darüber hinaus sind die Gäste auch nicht richtig motiviert und die Gastgeber sollten also gewinnen.

Tipp: Sieg Racing Santander

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,10 bei bet365 (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€