Racing Santander – Real Sociedad 30.01.2014

Racing Santander – Real Sociedad – Hier haben wir das Viertelfinalduell des spanischen Pokals, das überhaupt nicht ungewiss verlaufen sollte, da der Qualitätsunterschied zwischen den beiden Teams wirklich groß ist. Racing spielt seit dieser Saison in der dritten Liga und Real Sociedad hat sogar in der Champions League mitgespielt und ist in der Primera-Tabelle in der oberen Hälfte. Das Hinspiel hat auch bestätigt, wer der Favorit in diesem Duell ist, da Real Sociedad 3:1 gewonnen hat. Das einzige Gegentor lässt aber Racing hoffen. Das letzte Mal sind die beiden heutigen Kontrahenten vor zwei Saisons in der Primera aufeinandergetroffen und damals gab es in Santander keine Tore, während es in San Sebastian einen 3:0-Hiemsieg gab. Beginn: 30.01.2014 – 21:00 MEZ

Racing Santander

Racing ist im Zeitraum von zwei Saisons vom Erstligisten zum Drittligisten geworden. Dadurch sieht man auch wie stark die Krise in diesem Verein ist. In dieser Saison sind die heutigen Gastgeber Tabellenführer der 3. Liga, aber in diesem Wettbewerbsrang gibt es vier Gruppen und sie werden somit auf jeden Fall in die Playoffs müssen. Sie haben in den 22 abgelegten Runden nur drei Niederlagen kassiert und sie kassieren auch wenige Gegentore, während sie zuhause besonders gut sind und da haben sie noch nicht verloren. Interessanterweise haben sie beim Pokalwettbewerb eine ganz andere Seite von sich gezeigt und zwar sind sie auswärts gut gewesen. Zuerst haben sie zwei Niedrigligisten nach der Verlängerung und dem Elfmeterschießen eliminiert und dann folgte das Spiel gegen Sevilla.

Die Spieler von Racing haben zuhause knapp verloren und dann auswärts ganz unerwartet 2:0 gewonnen. Dadurch waren sie im Achtelfinale. Da wartete noch eine Mannschaft aus der Primera League auf sie, Almeria, und es lief ähnlich wie gegen Sevilla ab. Zuhause war es unentschieden und auswärts haben sie 2:0 gewonnen. In San Sebastian konnten sie aber kein positives Ergebnis holen und müssen jetzt zuhause alles wieder gutmachen. Der Star der Mannschaft ist Stürmer Kone, der im Hinspiel das einzige Tor erzielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Racing Santander:  Mario Fernandez – Perez, Lozano, J.Barrio, Saenz – Guerao, Soria – Lafuente, Miguelez, S.Garcia – M.Kone

Real Sociedad

Für Real Sociedad sollte dieses Spiel eine Routinearbeit sein, aber die Pokalspiele sorgen immer wieder für Überraschungen. Angesichts der momentanen Spielform von Sociedad wird es dieses Mal wohl kaum Überraschungen geben und Trainer Arassate wird sicherlich eine Reihe von Veränderungen vornehmen. Das hat er auch bis jetzt bei den Pokalspielen gemacht und zwar auch im Hinspiel gegen Racing, was aber die Mannschaft nicht daran gehindert hat drei Tore zu erzielen und den Sieg zu holen.

Am Montag haben die heutigen Gäste Elche zuhause 4:0 auseinandergenommen und es war eine tolle Partie des ganzen Teams, das von dem tollen Griezmann angeführt wurde. Sie haben genau wie gegen Racing furios gestartet, aber beim Pokalspiel ist M. Gonzalez der Held des Spiels gewesen und am Montag hat er nicht mitgespielt. Am Sonntag wartet ein großes Duell gegen Atletico in Madrid auf die Spieler von Sociedad und auch deswegen werden viele Veränderungen der Aufstellung in diesem Spiel erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung Real Sociedad: Zubikarai – Zaldua, M.Gonzalez, I.Martinez, J.Angel – Gaztanaga, J.Ros – Zurutuza, Vela, Chori Castro – Seferović

Racing Santander – Real Sociedad TIPP

Real Sociedad ist sogar mit der geänderten Startaufstellung in der Favoritenrolle und wird wahrscheinlich mit einem weiteren Sieg den Einzug ins Halbfinale bestätigen.

Tipp: Sieg Real Sociedad

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)