Rayo Vallecano – Almeria 15.03.2014

Rayo Vallecano – Almeria – Was das Samstagsnagebot im Rahmen der Primera angeht, haben wir uns für dieses Kellerduell entschieden. Rayo Vallecano und Almeria haben nämlich gleichviele Punkte und zwar zusammen mit noch einer Mannschaft. Rayo Vallecano ist in dieser Gruppe wegen der schlechten Tordifferenz am schlechtesten platziert, während Almeria eine Position über Rayo ist. Rayo hat einen Sieg aber auch zwei Niederlagen mehr und hat eine Serie von zwei Siegen in Folge. Almeria dagegen hat seit vier Runden nicht gewonnen. Das Herbstduell in Almeria ist ihr bis jetzt einziges gemeinsames Duell gewesen und das hat Rayo 1:0 gewonnen. Beginn: 15.03.2014 – 18:00 MEZ

Rayo Vallecano

Nachdem Rayo in sieben Runden nur einen Sieg geholt hat, haben viele diese Mannschaft bereits abgeschrieben. Rayo ist wegen dieser schlechten Ergebnisse auf den vorletzten Tabellenplatz runtergerutscht. Die heutigen Gastgeber haben Malaga zuhause bezwungen und dann gegen Barcelona und Sevilla ohne ein erzieltes Tor verloren. Danach folgten zwei sehr schwere Duelle. Zuerst haben sie Valencia empfangen und 1:0 gewonnen. In diesem Spiel war besonders die Abwehr sehr gut, die selten keinen Gegentreffer kassiert hat. In der letzten Runde haben sie dann in San Sebastian Real Sociedad bezwungen. Diese Mannschaft wurde bis zu diesem Zeitpunkt vor den eigenen Fans nur einmal bezwungen.

Rayo ist in diesem Spiel zweimal im Rückstand gewesen, hat aber nicht aufgegeben und am Ende hat die Mannschaft 3:2 gewonnen. Der gesperrte Mittelfeldspieler Trashorras war nicht dabei. Er ist einer der besten Spieler von Rayo in dieser Saison. Auch der verletzte Tito war nicht dabei. Er wurde gut von Arbilla vertreten, während im Mittelfeld  Adrian Gonzales gespielt hat. Jetzt kommt Trashorras zurück und Saul und Tito werden nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Rayo Vallecano:  Ruben – Arbilla, Ze Castro, Galvez, Rat – Trashorras, Gonzales – Rochina, Bueno, I.Falque – Larrivey

Almeria

Almeria lässt nach und hat wieder vier Spiele ohne Sieg in Folge abgelegt. Noch schlimmer ist, dass die heutigen Gäste drei Spiele verloren und ein Heimremis geholt haben. Sie Spielen auswärts sehr schlecht und nur die Heimsiege haben sie über dem Wasser gehalten. Dann in der letzten Runde haben sie auch vor den eigenen Fans gepatzt. Sie haben Sevilla empfangen und haben sehr schlecht gespielt und die Gäste konnten dann problemlos drei Tore Vorsprung holen. Almeria konnte dann den Rückstand in der Spielschlussphase nur etwas verringern. Nach der Niederlage gegen Barcelona, wo Almeria eine gute Gegenwehr geboten hat, hat Trainer Rodriguez zwei Veränderungen im Team vorgenommen.

Corona war im Mittelfeld nicht dabei und Suso hat gespielt, während Zongo auf der Ersatzbank geblieben ist und Soriano gespielt hat. Er hat ziemlich versagt und sollte jetzt wieder auf die Ersatzbank verbannt werden. Almeria sollte in einer geschlossenen Variante auftreten, in der Corona mitspielen sollte. Das wäre dann auch die einzige Veränderung der Startelf.

Voraussichtliche Aufstellung Almeria: Esteban – Rafita, Trujillo, Torsiglieri, Dubarbier – Verza, Azeez – Corona, Suso, A.Vidal – Rodri

Rayo Vallecano – Almeria TIPP

Rayo Vallecano ist im Anlauf und hat jetzt eine gute Möglichkeit die Chancen auf den Klassenerhalt zu erhöhen. Der Gegner ist genau richtig, denn er spielt auswärts wirklich schlecht. Deswegen sehen wir einen Heimsieg vorher.

Tipp: Sieg Rayo Vallecano

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei youwin (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)