Rayo Vallecano – Deportivo 14.09.2015, Primera Division

Rayo Vallecano – Deportivo / Primera Division – Beide Mannschaften sind nach den ersten zwei Runden sieglos,  wobei Deportivo zwei Remis gespielt hat, während Rayo jeweils ein Remis und eine Niederlage verbucht hat und außerdem noch kein Tor erzielt hat. Ein unerwarteter Saisonstart für das Team aus dem Vorort von Madrid und ein erwarteter Start für das Team aus La Coruna, zumindest nach dem Gezeigten aus der letzten Saison zu urteilen. In der vergangenen Saison war Deportivo in den direkten Duellen erfolgreicher und hat bei diesem Gastauftritt 2:1 gefeiert, während er zuhause ein 2:2-Remis gespielt hat. Beginn: 14.09.2015 – 20:30 MEZ

Rayo Vallecano

Die heutigen Gastgeber haben bisher keinen Sieg und kein Tor erzielt und sie haben dafür eine gute Rechtfertigung. Am ersten Spieltag haben sie nämlich Valencia zuhause empfangen und ein torloses Remis ist deshalb kein schlechtes Ergebnis, obwohl Rayo hauptsächlich torreiche Partien abliefert und nur selten Remis spielt. In der zweiten Runde haben sie zu Gast bei Celta Vigo gespielt und gleich bei der Spieleröffnung kassierte ihr Torwart Tono die Rote Karte. Darüber hinaus gab es einen Elfmeter für die Gastgeber und da war das Ende der Geschichte für Rayo (0:3).

In dieser Begegnung erhoffen sie sich zu Recht mehr, weil der Gegner nach Maß ist und außerdem hat Trainer Jemez in der Pause seine Reihen neu konsolidiert, zumal er einige neue Spieler im Team hat, während einige im Sommer den Verein verlassen haben. Tono ist für dieses Spiel gesperrt und deshalb wird der Neuzugang Juan Carlos im Tor stehen. Das Problem ist die Verletzung des Verteidigers Ze Castro, der ebenfalls ausfallen wird sowie der rechte Außenspieler Tito, während in der Offensive Embarba fehlt.

Voraussichtliche Aufstellung Rayo Vallecano: J.Carlos – Quini, Amaya, Dorado, Rat – Raul Baena, Trashorras – Ebert, Bangoura, Bebe – Manucho

Deportivo

Deportivo spielt zu Beginn der neuen Saison sehr standfest, was man von dieser Mannschaft auch erwartet hat, angesichts des Spielerkaders, über den sie verfügt. Bisher haben sie zwei Remis eingefahren und das erste, torlose Remis im eigenen Stadion ist kein besonders gutes Ergebnis, obwohl man gegen Real Sociedad mit einem Remis nicht unzufrieden sein kann. In dem Match gab es keine richtigen Torchancen, aber dafür hat Deportivo in der zweiten Runde einen guten Job gemacht und Unentschieden gegen Valencia gespielt und zwar in der Ferne. Sie waren sogar in Führung, aber am Ende lautete das Ergebnis 1:1.

Trainer Sanchez hat nach dem Auftaktremis einige Änderungen vorgenommen und so spielte Arribas in der Innenabwehr, während Luis Alberto im Mittelfeld anstelle vom verletzten Cani agierte. Cani wird auch in dieser Begegnung fehlen, sowie der Torwart Fabri. Der beste Stürmer von Deporitvo aus der letzten Saison, Oriol Riera, ist wiedergenesen aber er wird zunächst auf der Ersatzbank bleiben und auf dieser Position wird Lucas spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Deportivo: Lux – Laure, Arribas, Sidnei, F.Navarro – Borges, Mosquera – Juanfran, Fajr, Rodriguez – Lucas

Rayo Vallecano – Deportivo TIPP

Wir gehen davon aus, dass Rayo Vallecano endlich so spielt wie man es von ihm erwartet und zwar offensiv und ohne viel über die Abwehr nachzudenken. Deportivo ist wirklich standfest, aber aufgrund der Spielweise des Gastgebers wird auch er selbst offener spielen müssen und daher erwarten wir ein torreiches Spiel.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei betvictor (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€