Rayo Vallecano – Espanyol 23.10.2015, Primera Division

Rayo Vallecano – Espanyol / Primera Division – Das erste Spiel dieser Ligarunde werden zwei Vereine bestreiten, die bisher die meisten Gegentore in der Liga kassiert haben und die in der Regel gleich viele Punkte zuhause und in der Ferne ergattern. Das Gemeinsame ist ihnen auch dass sie nur selten Remis spielen. Espanyol hat bisher nämlich kein Unentschieden gespielt, während Rayo Vallecano nur am ersten Spieltag ein Remis eingefahren hat. Trotz dieser großen Ähnlichkeit ist Espanyol dennoch viel besser platziert und zwar in der Tabellenmitte, mit fünf Punkten Vorsprung auf den heutigen Gegner. Die Gastgeber dieses Spiels befinden sich momentan in einer Serie von drei Niederlagen in Folge, während Espanyol nach zwei aufeinanderfolgenden Niederlagen am letzten Spieltag triumphiert hat. Bei den letzten zwei Gastauftritten im Vorort von Madrid hat Espanyol gefeiert, während die letzten zwei Aufeinandertreffen in Barcelona mit Remis endeten. Beginn: 23.10.2015 – 20:30 MEZ

Rayo Vallecano

Rayo Vallecano ist völlig unberechenbar und spielt ziemlich unbeständig, aber dennoch spielt diese Mannschaft in jedem Spiel äußerst offensiv und auf mehr Tore. Bisher lieferten sie schwächere Partien in eigenen Stadion, wo sie nur einmal triumphierten und nur drei Tore erzielten. In der Ferne erzielten sie bisher fünf Tore, aber sie kassierten dabei auch 11 Gegentore, gerade wegen ihrer äußerst offensiven Spielweise.

Die besten zwei Beispiele sind die letzten zwei Auswärtsspiele, zuerst bei Sevilla, wo sie nach der 2:0-Führung des Gastebers ins Spiel gefunden haben, aber am Ende dennoch 2:3 bezwungen wurden. Das zweite Beispiel ist das Spiel in Barcelona, als sie im Nou Camp in Führung gingen, aber das Match mit dem 6:2-Sieg der Katalanen endete. Zwischen diesen zwei Begegnungen kassierten sie die Heimniederlage gegen Betis, weshalb sie nun ziemlich unter Druck stehen. Dennoch erwarten wir, dass Trainer Jemez eine sehr offensive Spieltaktik anwenden wird und daher können wir einige Änderungen in der Startbesatzung erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Rayo Vallecano: Tono – Nacho, D.Llorente, Ze Castro, Rat – Raul Baena, Trashorras – Jozabed, Bangoura, Bebe – Javi Guerra

Espanyol

Espanyol spielte in dieser Saison bisher keine Remis. Die Oszillationen im Spiel der heutigen Gäste sind recht groß und bisher erzielten sie jeweils vier Siege und vier Niederlagen. Sie feierten am meisten dann als man es von ihnen nicht erwartete, mit Ausnahme vom Auftakttriumph gegen Getafe im eigenen Stadion. Sie haben nämlich Valencia zuhause bezwungen, während sie in der Ferne gegen Real Sociedad sowie am letzten Spieltag gegen Betis gefeiert haben. Die Niederlagen waren hauptsächlich erwartungsgemäß, außer Heimniederlage gegen Sporting vor zwei Runden. Sie kassieren in der Regel viele Gegentore. Gegen Real kassierten sie sogar eine 0:6-Niederlage. Nur in zwei Spielen hielten sie ihr Tor sauber und zwar in den beiden Heimsiegen von jeweils 1:0.

Dies ist ihr zweites Auswärtsspiel in Folge, welches sie nach dem Triumph über Betis in guter Stimmung antreten werden und es ist klar, dass sie mit der gleichen Spieltaktik auch in diesem Duell zum Triumph kommen wollen. Trainer Sergie hat nach der Heimniederlage gegen Sporting keine größeren Änderungen vorgenommen und dieses Mal wird das auch nicht der Fall sein. Ausfallen werden nur Mittelfeldspieler Jordan und Stürmer Moreno. Der angeschlagene V. Sanchez soll dabei sein und auch der Mittelfeldspieler S. Sevilla ist fit für dieses Spiel.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: Pau Lopez – Arbilla, A.Gonzalez, E.Roco, Fuentes – V.Sanchez, Canas – Hernan Perez, Asensio, V.Alvarez – F.Caicedo

Rayo Vallecano – Espanyol TIPP

Rayo Vallecano wird seine Spielweise nicht ändern und diese Mannschaft wird sicherlich angreifen, aber Espanyol hat gezeigt, dass er eine gute Spieltaktik für die Gastauftritte hat und bisher hat er in fast jedem Spiel ein Tor geschossen. Auch in dieser Begegnung wird Espanyol nicht harmlos sein. Wenn man noch berücksichtigt, dass diese beiden Mannschaften die meisten Gegentore in der Liga kassierten, dann ist es klar, dass wir in ihrem direkten Duell ein Tor-Festival erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei 10bet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€