Rayo Vallecano – Getafe 02.12.2015, Copa del Rey

Rayo Vallecano – Getafe / Copa del Rey – Hier haben wir ein Duell des spanischen Pokalwettbewerbs, in dem zwei Erstligisten aufeinandertreffen. Es handelt sich in diesem Fall auch um Tabellennachbarn, und zwar sind beide Teams in der unteren Tabellenhälfte. Sie haben gleichviele Punkte erzielt und haben auch jeweils vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone, während sie auch gleichviele Tore erzielt haben, und zwar im Schnitt genau ein Tor pro Spiel. Rayo Vallecano kassiert etwas mehr Gegentreffer, während beide Gegner auswärts schlechter spielen. Sie sind in der aktuellen Saison bereits einmal aufeinandergetroffen, und zwar vor etwa zehn Tagen, als das Spitzenspiel bei Getafe zu Hause 1:1 endete. In der letzten Saison hat Rayo Vallecano zu Hause gegen Getafe 2:0 gewonnen. Beginn: 02.12.2015 – 21:00 MEZ

Rayo Vallecano

Bei Rayo scheint es wieder bergab zu gehen. Nach dem Sieg gegen Granada hat die Mannschaft nämlich zuerst bei Getafe unentschieden gespielt und dann am letzten Wochenende zu Hause gegen Athletic Bilbao 0:3 verloren. Die offensive Spielherangehensweise ist sie wieder teuer zu stehen gekommen und sie kassierte das erste Gegentor in der ersten Spielminute, was den weiteren Spielverlauf natürlich deutlich bestimmt hat. Danach gingen die Spieler von Rayo Vallecano aber noch mehr in die Offensive und wurden mit zwei weiteren Gegentoren bestrafft. In der letzten halben Stunde hatten sie dann, mit einem Spieler mehr auf dem Platz mehrere Torchancen, erzielten aber dabei keinen Treffer.

Nach dem Remis gegen Getafe gab es keine großen Veränderungen der Startelf und nur Amaya hat als Innenverteidiger agiert, während Hernandez anstatt Bebe reingerutscht ist. Jetzt sollte es wieder Erfrischung geben. Eventuell könnte Ze Castro als Innenverteidiger agieren, Ebert und Bangoura kommen ins Mittelfeld, während Manucho an der Angriffsspitze sein sollte. Nicht dabei sind immer noch die Torwärter Tono und Cobeno, also hat Carlos nur noch Yoel Rodriguez als Ersatz.

Voraussichtliche Aufstellung Vallecano: Yoel Rodriguez – Tito, Ze Castro, Amaya, Nacho – Trashorras, Raul Baena – Bangoura, Ebert, Embarba – Manucho

Getafe

Im Unterschied zu Rayo geht es bei Getafe bergauf. Die Mannschaft hat nämlich nach drei Niederlagen in Folge gegen Rayo Vallecano unentschieden gespielt und danach zu Hause gegen Villarreal 2:0 gewonnen. Das war auch die beste Partie von Getafe. Zu Hause spielen die heutigen Gäste auch ganz solide, während die Auswärtsspiele ein großes Problem darstellen. Sie haben bis jetzt auch nur einen Auswärtspunkt und nur zwei Auswärtstreffer erzielt.

Nach der Niederlage bei Eibar waren die Abwehrspieler D. Suarez und Alexis im Meisterschaftsspiel gegen Rayo Vallecano nicht dabei. Am Sonntag sind sie dann wieder zurückgekommen und die Abwehr wirkte gleich viel sicherer, während Villarreal somit auch kein Tor erzielen konnte. V. Rodriguez war auf der Ersatzbank und das war auch die einzige Veränderung. Da es sich jetzt um das Pokalspiel handelt und die Mannschaft auch Erfrischung braucht, sollte es jetzt mehrere Veränderungen geben. Pedro Leon ist schon länger nicht dabei und auch Medran ist verletzt, während auch Moi Gomez das Sonntagsduell verpasst hat.

Voraussichtliche Aufstellung Getafe: Guaita – D.Suarez, Cala, Alexis, Roberto Lago – Lacen, Sarabia – Yoda, V. Rodriguez, Lafita – Scepovic

Rayo Vallecano – Getafe TIPP

Auch wenn es den letzten Ergebnissen nach bei Rayo Vallecano bergab und bei Getafe bergauf geht, glauben wir, dass hier der Heimvorteil doch entscheidend sein sollte. Rayo spielt zu Hause solide und Getafe auswärts sehr schlecht. Die Gäste erwartet darüber hinaus auch das Rückspiel im eigenen Stadion. Wir sehen also jetzt die Gastgeber im Vorteil.

Tipp: Sieg Rayo Vallecano

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,05 bei BetVictor (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€