Rayo Vallecano – Getafe 11.05.2015, Primera Division

Rayo Vallecano – Getafe / Primera Division – Das letzte Match dieser Runde entscheidet über nichts, weil beide Rivalen irgendwo in der Tabellenmitte verweilen. Die Gastgeber können bis zu Ende der Saison unbelastet spielen, während es für Getafe noch brenzlig werden könnte, wenn er die letzten drei Spiele verlieren sollte. Das Problem der Gäste ist gerade die Tatsache, dass sie in den letzten vier Begegnungen besiegt wurden und dass sie seit einem Monat keinen Sieg geholt haben, während Rayo Vallecano nur einen Sieg in diesem Zeitraum geholt hat. Im Hinspiel hat Rayo einen 2:1-Sieg verbucht, während Getafe in der vergangenen Saison mit dem identischen Ergebnis im Vorort von Madrid feierte. Beginn: 11.05.2015 – 20:45 MEZ

Rayo Vallecano

Für Rayo Vallecano ist die Saison praktisch zu Ende und diese Mannschaft ist eine von wenigen, die in den letzten drei Runden völlig entspannt spielen kann und das ist spürbar in letzter Zeit, weil Rayo die ganze Saison auf Sieg spielte, was sie oft mit überzeugenden Niederlagen bezahlten. In den letzten zwei Runden haben sie unentschieden gespielt und die letzten zwei Remis davor haben sie in den ersten zwei Runden dieser Saison gespielt. Es ist klar, dass Rayo nicht mehr auf Sieg spielt und auch keine torreichen Spiele abliefert. In den letzten zwei Begegnungen haben sie jeweils 1:1 gespielt. Davor haben sie zuhause gegen Sevilla verloren, was bedeutet, dass sie seit drei Runden sieglos sind.

Die beiden Remis erzielten sie zuhause gegen Valencia sowie auswärts gegen Espanyol und beide Male waren sie in Führung, die sie am Ende abgegeben haben. Trainer Jemez ist gesperrt und außerdem werden drei Abwehrspieler fehlen und zwar die verletzten Abdulayea und Amayu sowie der gesperrte Morcilla. Deshalb kommt Raul Baen in die Abwehr, aber die gute Nachricht ist, dass Stürmer Baptistao nach langer Zeit wieder im Team dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Rayo Vallecano: Tono – Tito, Ze Castro, Raul Baena, Insua – Trashorras, Jozabed – Embarba, Bueno, Kakuta – Manucho

Getafe

Vor einem Monat dachte man noch, dass Getafe ruhig und entspannt im Saisonfinish spielen kann, aber die heutigen Gäste befanden sich in einer Negativserie, sodass sie drei Runden vor dem Saisonende den Klassenerhalt nicht ganz sicher haben. Ein weiterer Sieg wäre wünschenswert, damit über ihr Schicksal nicht am letzten Spieltag entschieden wird, wenn sie zu Gast bei Real spielen werden. Also in diesem Duell haben sie den ersten Matchball und es ist nicht unmöglich, diesen auszunutzen, weil der Gegner nicht motiviert ist, sodass Getafe leicht zum positiven Ergebnis kommen kann.

In den letzten zwei Auswärtsspielen wurden sie regelrecht auseinandergenommen, aber die Gegner waren Athletic und Barcelona und sie haben insgesamt zehn Gegentore kassiert, aber das größere Problem ist, dass sie zwei Heimspiele gegen die Mannschaften verloren haben, die ums Überlaben kämpfen und zwar gegen Levante und Granada. Trainer Franco hat nach dem Debakel im Nou Camp (0:6), fast die gesamte Startbesatzung geändert, aber es hat nicht viel geholfen. Jetzt erwarten wir weitere Änderungen. Ausfallen werden Lafita, Yoda, Vazquez und Valera.

Voraussichtliche Aufstellung Getafe: Guaita – Arroyo, Alexis, Naldo, Escudero – Lacen, Rodriguez – Pedro Leon, Hinestroza, Diego Castro – Baba

Rayo Vallecano – Getafe TIPP

Vom Gastgeber erwarten wir, dass er absolut entspannt und auf Sieg spielt und mit einer solchen Spielweise können wir auch viele Tore erwarten, während die Gäste sicherlich nicht nur verteidigen werden, da sie noch ein paar Punkten brauchen und all die Schwächen und Ausfälle in der Abwehr von Rayo Vallecano sollten sie ausnutzen. Dementsprechend erwarten wir ein effizientes Match.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,78 bei betvictor (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€