Rayo Vallecano – Saragossa, 10.12.12 – Primera Division

Beide Teams befinden sich irgendwo in der Tabellenmitte, obwohl die heutigen Gastgeber etwas erfolgreicher sind. Sie befinden sich nämlich auf dem neunten Tabellenplatz und haben drei Punkte mehr auf dem Konto als die Gäste aus Saragossa, die momentan auf dem 13. Tabellenplatz verweilen. Es ist interessant, dass beide Teams bisher nur jeweils ein Remis gespielt haben, Rayo zuhause und Saragossa in der Ferne. Beide Teams haben jeweils zwei Auswärtssiege verbucht, wobei sie in den letzten drei Runden nicht besonders gute Partien abgeliefert haben. Rayo Vallecano schied aus dem Cup aus, während Saragossa ins Achtelfinale geschafft hat. In der vergangenen Saison wurde im Vorort von Madrid ein torloses Remis gespielt, während Rayo in Saragossa einen 2:1-Sieg holte. Beginn: 10.12.2012 – 21:00

Rayo Vallecano weist momentan eine etwas schlechtere Spielform auf, aber es ist nicht dramatisch, weil sie die Spiele verloren haben, die sie sowieso kaum gewinnen konnten. Dies waren die Auswärtsspiele in Baskenland, zuerst gegen Real Sociedad und am letzten Spieltag gegen Osasuna. In der Zwischenzeit haben sie Mallorca zuhause bezwungen, wobei sie aus dem Cup eliminiert wurden, weil sie nicht geschafft haben, im Spiel gegen den Zweitligisten Las Palmas den Rückstand von einem Tor aufzuholen. Sie haben nämlich ein torloses Remis gespielt. Es ist interessant, dass sie beide Niederlagen kassierten als sie nicht geschafft haben, ein Tor zu erzielen, während sie im Spiel gegen Mallorca das eigene Tor sauber gehalten haben. Sie sind eine sehr unberechenbare Mannschaft, die viel vorsichtiger zuhause spielt, während sie in der Ferne sehr oft risikofreudig sind und vielleicht ist das der Grund, warum sie in der Ferne kein einziges Remis eingefahren haben. Trainer Paco Jemez hat gewisse Probleme mit der Aufstellung, vor allem in der Abwehr, wo seit einiger Zeit Labaka fehlt und seit neustem auch Rodri. Galvez und Amat werden spielen, während im Mittelfeld Jose Carlos ausfällt. Es ist deshalb möglich, dass die Startelf, die am letzten Spieltag eine minimale Niederlage in Pamplona kassierte, keine einzige Änderung erleidet.

Voraussichtliche Aufstellung Rayo Vallecano: Cobeno – Tito, Galvez, Amat, Nacho Martinez – Javi Fuego, Trashorras – Vasquez, Dominguez, Piti – Leo.

Die Gäste aus Saragossa haben in den letzten vier Spielen nicht gesiegt, während sie in den letzten sechs Spielen nur einmal gewonnen haben. In diesem Zeitraum haben sie auswärts gegen Real und Barcelona gespielt und in diesem Spielen haben sie nicht Großartiges erreichen können und das einzige Problem ist eigentlich die Heimniederlage gegen Celta vor zwei Runden. Sie haben gegen eine Mannschaft verloren, die bis dahin keinen einzigen Auswärtssieg verbucht hat und da gibt es keine Entschuldigung. Im Cup wurden sie von Granada mit 1:2 bezwungen, aber dies reichte aus, um weiterzukommen, sodass diese Niederlage nicht als schlechtes Ergebnis angesehen werden soll. Am letzten Spieltag haben sie zum ersten Mal in dieser Saison ein Remis gespielt. Sie waren bei Mallorca zu Gast und bereits in der 13. Spielminute haben sie mit einem Spieler weniger auf dem Platz geblieben und zwar ohne Loovens, der noch dazu einen Elfmeter verschuldete. Die Gastgeber haben diesen Elfmeter nicht verwandelt und sie gingen danach schnell in Führung und zwar nachdem der erfahrene Helder Postiga einen großen Fehler der gegnerischen Abwehr ausgenutzt hat. Fünf Minuten vor dem Spielschluss hat Mallorca ausgeglichen und dies war das Endergebnis. Die Besatzung, die gegen Celta verloren hat, erlitt nur eine Änderung und zwar spielte Zuculini anstelle von Edu Oriol. Vor diesem Gastspiel hat Trainer Jimenez größere Probleme, da Loovens und Helder Postiga nicht dabei sein werden. Der Stürmer Aranda ist ebenfalls verletzt, sodass die Situation auch im Angriff nicht sehr gut ist.

Voraussichtliche Aufstellung Saragossa: Roberto – Sapunaru, Pinter, Alvaro Gonzalez, Abraham – Movilla, Apono – Zuculini, Victor Rodriguez, Montanes – Orti.

Ein leichter Vorteil ist auf der Seite von den Gastgebern, aber ein attraktives Spiel mit vielen Treffern ist nicht zu erwarten. Die Gäste werden geschlossen spielen, weil sie viele Probleme haben, während Rayo Vallecano zuhause sowieso ein Tor im Durchschnitt erzielt.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei ladbrokes (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!