Rayo Vallecano – Villarreal 06.01.2014

Rayo Vallecano – Villarreal – Das letzte Match dieser Runde werden zwei Mannschaften mit völlig unterschiedlichen Zielen in dieser Saison bestreiten. Der Tabellenvorletzte Rayo Vallecano führt nämlich einen erbitterten Kampf ums Überleben und seit vier Runden ist er sieglos. Villarreal ist der Tabellensechste, obwohl diese Mannschaft Ende letzten Jahres ziemlich schwach gespielt hat und somit sieglos in den letzten drei Runden ist, wobei sie im Pokal den Einzug in die nächste Runde geschafft haben genau wie Rayo Vallecano. Das letzte Mal trafen sie vor zwei Saisons aufeinander und damals hat Villarreal beide Male mit jeweils 2:0 triumphiert. Von insgesamt acht direkten Duellen im Rahmen der Primera Division hat Rayo Vallecano nur im ersten Duell im Jahr 2000 gefeiert und zwar auswärts. Zuhause wurden sie drei Mal bezwungen und einmal haben sie ein Remis eingefahren. Beginn: 06.01.2014 – 22:00 MEZ

Rayo Vallecano

Die Partien, die Rayo Vallecano im bisherigen Teil der Saison gezeigt hat, versprechen uns kein Happy End für diese Mannschaft. In der Tabelle belegen sie den vorletzten Tabellenplatz und sind die Mannschaft mit den meisten Niederlagen in der Liga, sogar 12. Darüber hinaus sind sie die Mannschaft mit den meistkassierten Gegentoren, 40. In zwei weiteren statistischen Kategorien heben sie sich ebenfalls hervor und zwar sind sie die Mannschaft mit den meistkassierten Gegentoren im eigenen Stadion sowie mit den wenigsten Remis, nur einem. In den letzten acht Runden haben sie nur einen Sieg und ein Remis verbucht. Seit genau drei Monaten haben sie keinen Heimsieg verbucht. Das einzig Positive ist der Sieg gegen Celta in der vierten Pokalrunde. Am letzten Spieltag haben sie in Bilbao gegen Athletic einen harten Widerstand geleistet, aber es reichte nicht aus, um eine Niederlage zu vermeiden. Trainer Jemez verändert seine Startformation ständig und zwar weil er dazu gezwungen ist. Diesmal erwarten wir wieder gewisse Änderungen, weil Nacho auf die linke Außenseite und Trashorres ins Mittelfeld zurückkehren werden.

Voraussichtliche Aufstellung Rayo Vallecano: Ruben – Tito, Ze Castro, Galvez, Nacho – Trashorras, Saul – Bangoura, Bueno, Perea – J.Viera

Villarreal

Den Gästen aus Villarreal ist die kurze Meisterschaftspause gut getan, denn es war offensichtlich, dass sie im Vergleich zum fulminanten Start eine abfallende Formkurve aufweisen. In den letzten drei Ligaspielen haben sie nämlich nicht gewonnen und in zwei davon kassierten sie Niederlagen. Im Pokal haben sie Elche eliminiert und zwar dank dem Auswärtssieg im Rückspiel, während die letzten zwei Ligasiege ebenfalls auswärts geholt wurden. Den letzten Heimsieg haben sie gegen Valencia Ende Oktober eingefahren. Das bedeutet, dass sie glücklich sind, weil sie nun auswärts spielen dürfen, aber viel mehr weil sie nicht auf einen starken Gegner wie Barcelona und Sevilla treffen werden.

In den beiden Duellen kassierten sie jeweils 1:2-Niederlagen, obwohl die Niederlage im Nou Camp akzeptabel ist, aber die Heimniederlage gegen Sevilla war es definitiv nicht. Obwohl sie Punkte im Kampf um die internationale Tabellenplätze brauchten, spielten sie schwach und wurden verdient bezwungen. Trainer Marcelino ließ Gabriel Paulista in der Abwehr spielen und diesen Mannschaftbereich wird er wahrscheinlich nicht ändern. Im Mittelfeld erwarten wir Erfrischung, aber das Problem ist, dass Cani seit länger nicht dabei ist, weshalb die Auswahl begrenzt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: S.Asenjo – Mario, Musacchio, G.Paulista, Jaume Costa – Aquino, Soriano, Trigueros, Hernan Perez – I.Uche, dos Santos

Rayo Vallecano – Villarreal TIPP

Da die Gastgeber dringend einen Sieg brauchen, während die Gäste nicht nur verteidigen werden, da sie mit zwei Stürmern spielen werden, erwartet uns jede Menge Aufregung und Treffer in diesem Spiel. Rayo Vallecano kassiert viele Gegentore, während Villarreal auswärts in der Regel trifft.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei ladbrokes (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)