RCD Mallorca – Real Madrid, 28.10.12 – Primera Division

Für die heutigen Gastgeber wird dies hier das zweite schwere Spiel in Folge sein und noch ein paar Spiele gegen gute Gegner warten auf sie, während sich die Gäste keine Niederlage oder Remis leisten können, da sie hinter Barcelona zurückhängen. Mallorca hat toll angefangen und hat sein fünf Runden nicht verloren, aber jetzt hat sie eine Serie von drei Niederlagen in Folge, während Real nach sechs Spielen ohne Niederlage am Mittwoch in Dortmund im Rahmen der Champions League kapituliert hat. Das bedeutet dass beide Teams schlecht gelaunt sind und auf der Tabelle werden sie von drei Punkten getrennt. Real hat in den gemeinsamen Duellen natürlich mehr Erfolg und die letzten drei Duelle haben die Madrilenen zu eigenen Gunsten entschieden, aber sehr oft haben sie in diesem Auswärtsspiel Probleme gehabt. Das letzte Mal hat Mallorca im Jahr 2006 gewonnen. Beginn: 28.10.2012 – 21:30

Die Spielform von Mallorca geht bergab und das macht dem Team kurz vor dieser Begegnung mit Real sicherlich Sorgen. Die heutigen Gastgeber haben drei Niederlagen in Folge kassiert und es folgen noch Spiele mit Real, dann auch zuhause mit Barcelona und dass das Auswärtsspiel bei Deportivo. Die Ergebnisse berücksichtigend, spielen nicht mal so schlecht, da alle drei Niederlagen knapp waren. I der letzten Runde haben sie in Sevilla sogar geführt, konnten aber den Druck des Gastgebers nicht aushalten. Die Abwehr hat nachgelassen und sie haben drei Gegentore kassiert. So viele Gegentore haben sie bis dahin in drei Auswärtsspielen kassiert. Ein Grund dafür kann die Abwesenheit von Nunes sein, aber das ist auch nicht das einzige Problem für Trainer Capparos. Nsue konnte kartenbedingt nicht mitspielen und auch Mittelfeldspieler Javi Marquez und Joao Victor sind verletzt. Alle sind schwer verletzt und würden in diesem Spiel ganz sicher in der Startelf sein. Gute Nachrichten sind, dass Nsue nach abgelaufener Strafe wieder zurückkommt, dass der israelische Stürmer Hemed auch in Sevilla seine Goalgetter-Form fortgesetzt hat und jetzt sechs erzielte Meisterschaftstreffer hat und dass auch Giovani dos Santos endlich wieder da ist, nachdem er von Anfang an verletzungsbedingt nicht dabei gewesen ist. Capparos hat eine offensive Aufstellung angekündigt, also mi drei Offensivspielern.

Voraussichtliche Aufstellung Mallorca: Aouate – Ximo, Geromel, Conceicao, Bigas – Pina, Nsue – G.dos Santos, Pereira, Casadesus – Hemed

Die Madrilenen werden in dieser Saison offensichtlich in keinem Wettbewerb ein Spiel ganz entspannt spielen können. In der Meisterschaft haben sie schlecht gestartet, konnten aber ihre Reihen konsolidieren und jetzt gewinnen sie. Neben dem Remis gegen Barcelona warten sie jetzt auf irgendeinen Patzer der Katalonier um sich ihnen punktetechnisch zu nähern. Die Champions League haben sie viel besser angefangen und haben zwei Mal gewonnen. Aber am Mittwoch kam es auch in diesem Wettbewerb zu Komplikationen und zwar nachdem Borussia in Dortmund einen 2:1-Sieg geholt hat. Der Druck steigt also und es gibt viele Probleme und Mankos im Spiel. In Dortmund hat die Abwehr gepatzt, vor allem Pepe, der die Schuld für ein kassiertes Gegentor trägt. Das Problem ist die Verletzung von Arbeloa, weswegen Sergio Ramos rechts außen spielen musste und die Abwehrmitte ist somit problematisch. Auch die linke Seite ist kritisch, da beide Spieler auf dieser Position nicht dabei sind und zwar Marcelo und Coentrao. Gezwungenermaßen spielt da sehr schlecht Essien. Ein neues Problem ist die Verletzung von Khedira, der in Dortmund das Spiel angefangen hat, schnell aber wieder das Spiel verlassen musste und Mourinho hat sich dann wieder für Modric entschieden, was eine viele offensivere Variante ist. Khedira wird für ein paar Wochen nicht dabei sein und die logische Vertretung, Essien ist auf einer andere Position. Die Abwehr wird deswegen wieder verwundbar sein und die Stürmer werden eine sehr gute Spielform aufweisen müssen, um den Sieg holen zu können.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid: Casillas – Sergio Ramos, Varane, Pepe, Essien – Xabi Alonso, Modrić – di Maria, Ozil, C.Ronaldo – Higuain

Wir haben schon angekündigt was ungefähr in dieser Begegnung passieren kann. Die Gastgeber haben eine offensive Aufstellung angekündigt, da ihnen klar ist, dass sie sich nicht wehren können, während Real Probleme mit den Verletzungen hat und die Abwehr kaum halten wird. Im Angriff sollten die Madrilenen auch Treffer erzielen, also sollte das  Spiel im Endeffekt toreffizient sein.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,87 bei 10bet (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1323031 ” title=”Statistiken RCD Mallorca – Real Madrid “]