Real Madrid – Athletic Bilbao 05.10.2014

Real Madrid – Athletic Bilbao – Normalerweise sind die Duelle der beiden Vereine sehr interessant, aber nur wenn sie in Bilbao gespielt werden, weil Real einfach viel stärker als Bilbao ist. Trotzdem ist diese Partie sehr interessant, da beide Vereine in der CL spielen. Ansonsten haben die Madrilenen fünf Siege in Folge zurzeit, während die Gäste aus Bilbao eine Negativserie von sechs sieglosen Spielen haben. In den direkten Duellen gab es in diesem Duell nur Heimsiege der Madrilenen. Seit 2005 hat Bilbao nicht in Madrid gewonnen. Beginn: 05.10.2014 – 21:00 MEZ

Real Madrid

Real ist wieder auf dem Siegespfad und jetzt muss man schon zugeben, dass die Madrilenen wie ein sehr starker Verein spielen. Momentan sind sie ein paar Punkte hinter den führenden Vereinen, aber das verdanken sie dem schlechten Saisonauftakt. Der Punkterückstand ist nicht groß, somit es keinen Grund zur Panik gibt. Die momentane Positivserie der Gastgeber umfasst drei Ligasiege mit 15 erzielten Toren und zwei CL-Siege, aber der letzte CL-Sieg gelang ihnen sehr schwer, was erstaunlich ist, da der Gegner nur der bulgarische Ludogorec gewesen ist.

Direkt beim Spielauftakt haben sie ein Gegentor kassiert, dann kam ein verschossener Elfer von Ronaldo, aber sie rissen sich zusammen und gewannen am Ende und zwar mit dem Tor des eingewechselten Benzema. Neben Benzema ließ ihr Trainer bei dieser Partie noch Carvajal, Kroos und J. Rodriguez auf der Bank sitzen. In der letzten Ligarunde haben sie noch Villarreal bezwungen und zwar auswärts ohne Gegentor. Jetzt gegen Athletic Bilbao können wir davon ausgehen, dass die gleiche Startelf aufläuft, wobei Pepe noch in die Innenverteidigung kommen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid: Casillas – Carvajal, S. Ramos, Pepe, Marcelo – Modric, T. Kroos – Bale, J. Rodriguez, C. Ronaldo – Benzema

Athletic Bilbao

Die Gäste aus Bilbao befinden sich in einer Krise und sie brauchen unbedingt einen neuen Erfolg, aber bei diesem Gastauftritt ist es sehr schwer Punkte zu holen bzw. das Selbstbewusstsein aufzubauen. Seit sechs Spielen sind sie sieglos und wurden dabei ganze viermal bezwungen. Momentan fällt es auf, dass sie sehr schwer Tore erzielen, was schon überraschend ist, da sie seit Jahren den klassischen Offensivfußball spielen. Bisher haben sie gerade mal fünf Saisontore erzielt, unter denen ein Tor aus der CL stammt.

Die CL haben sie mit einem Remis gegen Shakhtar angefangen und beim zweiten CL-Gruppenspiel wurden sie von Bate Borisov bezwungen. Bei diesem Spiel waren sie dem Gegner unterlegen. Am letzten Ligaspieltag haben sie noch das torlose Remis gegen Eibar erspielt und sie hatten gegen Eibar kaum Torchancen. Gegen Bate Borisov haben sie ohne Gurpegui und Susaeta gespielt, aber man muss auch zugeben, dass sie ohne die beiden Spieler sehr schlecht ausgesehen haben. Das bedeutet, dass wir davon ausgehen können, dass die beiden Spieler jetzt dabei sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung Athletic Bilbao: Iraizoz – Iraola, Gurpegui, Laporte, Balenziaga – Iturrsape, M. Rico – M. Susaeta, de Marcos, Iker Muniain – Aduriz

Real Madrid – Athletic Bilbao TIPP

Die Gastgeber aus Madrid sind richtig in Fahrt gekommen und wir sollten gar nicht dran denken, ob sie Tore erzielen, sondern eher darüber nachdenken, wie viele Tore sie erzielen. Die Abwehr der Madrilenen ist aber anfällig, sodass die Gäste auch zu ihren Torchancen kommen sollten. Uns erscheint der Tipp auf viele Tore viel interessanter als irgendein sehr hoher Handicap-Sieg der Gastgeber.

Tipp: über 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,85 bei betathome (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!