Real Madrid – Atletico Madrid, 01.12.12 – Primera Division

Wenn Real Tabellenzweiter, mit zwei Punkten weniger als das führende Barcelona wäre und Atletico Tabellendritter mit acht Punkten weniger als Real, wäre das eine ganz normale Tabellensituation in der Primera. Aber Atletico ist das erfolgreichere Team aus Madrid, das Barcelona gefährdet und Real kann sich schon vom Titel verabschieden. Das hat absolut keiner erwartet, aber so was passiert auch und deswegen wird dieses Stadtderby in einem ganz anderen Ambiente stattfinden. Real wurde in der letzten Runde bezwungen, während Atletico einen klaren Sieg geholt hat und beide Teams haben gegen den Rivalen aus Sevilla gespielt. Das einzige was für den Königsclub spricht, ist die Statistik der gemeinsamen Duelle. In der letzten Saison haben sie zwei Mal jeweils 4:1 gewonnen und die letzten sechs gemeinsamen Meisterschaftsduelle hat Real gewonnen. Man sollte auch noch die zwei Pokalsiege von Real erwähnen. Alles in allem hat Atletico in den letzten 23 Spielen nicht gewonnen, also seit 1999. Beginn: 01.12.2012 – 22:00

Nur wenn die Königlichen absichtlich die Primera in den Hintergrund gedrängt haben, um sich der Champions League zu widmen, dann haben sie damit auch eine Entschuldigung für das was sie zurzeit anstellen. Aber das entspricht wohl kaum der Wahrheit, da sie Titelverteidiger sind und sicher nicht möchten, dass Barcelona wieder den Titel gewinnt, was ja immer wahrscheinlich ist. Sie haben schon drei Mal in dieser Saison der Primera verloren. Jedes Mal war es eine knappe Niederlage und zwar zwei Mal auswärts bei Sevilla, beide Male 0:1. Wenn man noch das Heimremis gegen Valencia berücksichtigt, dann ist das doch zu viel für den Kampf mit den Katalanen, die übrigens noch kein Spiel verloren haben. Momentan sieht es so aus, dass diese Ergebnisse Real nicht Mal den zweiten Tabellenplatz sichern können, obwohl die Abwehr in dieser Saison viel besser spielt als früher. Das Problem liegt im Angriff, obwohl die heutigen Gastgeber 32 Tore erzielt haben. Sie haben sie aber schlecht verteilt, denn in drei verlorenen Spielen haben sie nur ein Tor erzielt. Ronaldo ist nicht in seiner besten Goalgetterform und das wirkt sich dann gleich auf die ganze Mannschaft, sowie auf die Ergebnisse aus. In der letzten Runde gegen Betis haben sie viele versiebte Torchancen gehabt und auch im Pokalspiel gegen Alcoyan in Madrid haben sie Probleme gehabt. Sie haben nämlich mit einer kombinierten Aufstellung erst in den letzten 20 Minuten des Spiels drei Tore erzielt. Was die Aufstellung in diesem Spiel angeht, sind verletzungsbedingt Marcel und Higuain nicht dabei, während sich beim Pokalspiel Raul Albiol verletzt hat. Mourinho wird wahrscheinlich Modric anstatt Khedira aufstellen und das wir dann auch die einzige Veränderung im Vergleich zur letzten Runde sein.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid: Casillas – Arbeloa, Sergio Ramos, Pepe, Fabio Coentrao – Xabi Alonso, Modrić – di Maria, Ozil, C.Ronaldo – Benzema

Nach der Niederlage in Valencia und der EL-Niederlage gegen Academica, haben die Fußballer von Atletico wieder drei Meisterschaftssiege, sowie jeweils einen EL- und einen Pokalsieg in Folge geholt, wobei sie kein einziges Gegentor kassiert haben. Drei Siege sind knapp gewesen, aber dann war es in der letzten Runde gegen Sevilla im Vicente Calderon Stadion 4:0. Das ist zwar kein reales Ergebnis, da der Gegner nach dem ersten kassierten Gegentreffer mit einem Spieler weniger gespielt hat, womit dann für Atletico vieles leichter gelaufen ist, aber das macht die erzielten drei Punkte nicht weniger wert. Auch die Spieler sind somit kurz vor diesem Stadtderby sicher viel selbstbewusster geworden. Die heutigen Gäste brauchen kein besseres Motiv als die Tatsache, dass sie Real seit einer Ewigkeit nicht bezwungen haben. Sie haben seit langem nicht besser gespielt und Real war lange nicht so schlecht. Atletico ist dazu auch noch vollzählig. Auch Mittelfeldspieler Mario Suarez kommt nach abgelaufener Strafe zurück, während sich Torwart Courtois von seiner Grippe erholt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Courtois – Juanfran, Miranda, Godin, Filipe – Mario Suarez, Gabi – Koke, Arda Turan, C.Rodriguez – Falcao

Atletico spielt wirklich gut, aber dieses Duell wird im Santiago Bernabeu ausgetragen, wo Real der klare und alleinige Herrscher der Situation ist und trotz allen Problemen, werden sich die Königlichen keinen weiteren Patzer erlauben. Vielleicht hat sich Real vom Meistertitel verabschiedet, aber den zweiten Platz wird Real keinesfalls dem Stadtrivalen überlassen wollen, sodass wir einen Real-Sieg erwarten können.

Tipp: Asian Handicap -1 Real Madrid

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1323079 ” title=”Statistiken Real Madrid – Atletico Madrid “]