Real Madrid – Atletico Madrid 13.09.2014

Real Madrid – Atletico Madrid – Dies hier ist in der aktuellen Saison bereits das dritte Aufeinandertreffen dieser Rivalen. Dieses Mal ist es ein Meisterschaftsspiel und die ersten zwei Duelle waren im Rahmen des Superpokals, als Atletico erfolgreicher gewesen ist. Die Mannschaft hat nämlich im Santiago Bernabeu Stadion unentschieden gespielt und zuhause gewonnen. Auch die Primera Division hat Atletico besser gestartet und zwar mit einem Remis sowie einem Sieg, während Real einmal verloren und einmal gewonnen hat. Atletico hat in der letzten Saison auswärts gegen Real gewonnen, während Real in den zwei Pokalduellen sowie dem CL-Finale besser war. Beginn: 13.09.2014 – 20:00 MEZ

Real Madrid

Real hat am Saisonanfang den europäischen Superpokal gewonnen und dann den spanischen Superpokal verloren. Die Königlichen haben in der ersten Runde der Primera gewonnen, während sie dann in der zweiten Runde verloren haben. Es ist also auf keinen Fall der ersehnte Start. In diesem Spitzenspiel stehen sie somit stark unter Druck. Die letzte Niederlage auswärts bei Real Sociedad war auch am schlimmsten, als sie 2:0 in Führung lagen und dann 2:4 verloren haben.

Es ist den Spielern von Real so etwas lange nicht passiert und viele von ihnen waren der Kritik ausgesetzt. In diesem Spiel hat Ronaldo nicht mitgespielt. Man kann nicht behaupten, dass das der Grund für die Niederlage ist, denn sie haben ja zwei Tore erzielt und hätten noch so viele erzielen können, aber die Abwehr hat völlig versagt. Ancelotti wird deswegen wohl kaum Veränderungen vornehmen. Er muss jedoch rechts außen Arbeloa aufstellen, da Carvajal verletzt ist. Auch Khedira ist nicht dabei, während Ronaldo zurückkommt und somit wird Isco auf die Ersatzbank verbannt.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid:  Casillas – Arbeloa, Pepe, S.Ramos, Marcelo – Modrić, T.Kroos – Bale, J.Rodriguez, C.Ronaldo – Benzema

Atletico Madrid

Atletico hat den Superpokal von Spanien gewonnen. Das ist aber auch der einzige Erfolg dieser Mannschaft. Die heutigen Gäste haben wieder einen Weg gefunden dem Stadtrivalen zu parieren und sind dabei besser gewesen. Aber in den zwei Meisterschaftsspielen, in denen man ihre Domination erwartet hat, haben sie völlig versagt. Das gilt besonders im ersten Spiel auswärts bei Rayo Vallecano. Dabei war der Gegner der bessere Rivale, aber das Spiel endete torlos. In der zweiten Runde haben die Spieler von Atletico Eibar empfangen und sind nach einer Führung von zwei Toren völlig auseinandergefallen. Am Ende mussten sie sogar um den Sieg fürchten.

Wenn sie so weitermachen, werden sie immer weniger neutrale Fans auf ihrer Seite haben. In diesem heutigen Duell kommt ihr Spielstil wieder maximal zur Geltung. Der gesperrte Trainer Simeone wird von den Tribünen aus sicher seine Schützlinge und eine geschlossene Spielvariante anführen, während er dabei die Konterangriffe anpeilen wird. Arda Turan hat sich erholt und es sind keine verletzten Spieler dabei, wobei der türkische Mittelfeldspieler jedoch auf der Ersatzbank bleiben wird.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Moya – Juanfran, Miranda, Godin, Siqueira – Mario Suerez, Gabi – Koke, Griezmann, Raul Garcia – Mandžukić

Real Madrid – Atletico Madrid TIPP

Vor diesem Duell spricht fast nichts für die Gastgeber, weil Atletico anscheinend ein gutes Rezept gegen Real gefunden hat, aber weil für Real der Sieg aus dieser Begegnung ein Muss ist, glauben wir, dass er es diesmal schaffen wird, über den Stadtrivalen Atletico zu triumphieren.

Tipp: Sieg Real Madrid

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,73 bei betvictor (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!