Real Madrid – Atletico Madrid 27.02.2016, Primera Division

Real Madrid – Atletico Madrid / Primera Division – Das große Stadtderby treten diese Rivalen von der dritten bzw. zweiten Tabellenposition aus an. Barcelona hat nämlich schon einen beträchtlichen Vorsprung und die heutigen Gegner kämpfen also eigentlich um den zweiten Platz, wo sich zurzeit Atletico befinden und einen Punkt mehr als Real hat. Beide Teams haben in letzter Zeit bestimmte unerwartet schlechte Ergebnisse erzielt, während sie auch beim Pokalwettbewerb nicht mitspielen, dafür aber in der Champions League sehr gut sind und nach den ersten Achtelfinalspielen gute Ergebnisse auf dem Konto haben. In der letzten Meisterschaftsrunde haben sowohl Real als auch Atletico unentschieden gespielt, wobei Atletico zu Hause gespielt hat. In der Hinrunde war es im Vicente Calderon Stadion 1:1. Beginn: 27.02.2016 – 16:00 MEZ

Real Madrid

Der Auswärtspatzer aus der letzten Runde bedeutet für Real wahrscheinlich das Ende aller Hoffnungen darauf, den Titel holen zu können. Bei diesem Team stimmt in dieser Saison auswärts einfach etwas nicht und viele Punkte wurden verloren. Mit dem neuen Trainer Zidan haben die Madrilenen bis jetzt zweimal unentschieden gespielt, und zwar zuerst bei Betis und dann in der letzten Runde bei Malaga. Bei Betis konnten sie den Rückstand von einem Tor aufholen, während sie bei Malaga in Führung lagen, aber in der zweiten Halbzeit ein Gegentor kassierten. Dabei hat Ronaldo einen zugesprochenen Elfmeter nicht realisieren können.

Sie haben die meisten Punkte in Andalusien versiebt, weswegen diese Auswärtsspiele bei den Spielern von Real sicher keine Begeisterung auslösen. Jetzt spielen sie aber zu Hause, doch Atletico war in den letzten paar Jahren im Santiago Bernabeu Stadion ein sehr unangenehmer Gegner, weswegen es Real nicht leicht haben wird. Die Mannschaft hat auch Probleme mit den Verletzungen, weswegen in Malaga Stürmer Benzema nicht mitgespielt hat, während Bale und Pepe schon länger fehlen. Jetzt ist auch Marcel fraglich, während Varane auf die Position des Innenverteidigers zurückkommt und Nacho kann somit nach links außen gehen.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid: Navas – Carvajal, Varane, S.Ramos, Marcelo(Nacho) – T.Kroos, Modric, Kovacic – C.Ronaldo, Isco – Jese

Atletico Madrid

Atletico ist trotz der schlechten Ergebnisse auf dem zweiten Tabellenplatz, während er nicht weiter runterrutscht, nur weil auch Real patzt. Jetzt müssen die Gäste diese Tabellenposition verteidigen und mit einem Sieg wären ihre Chancen, bis zum Ende Tabellenzweiter zu bleiben, deutlich besser. Aber für einen Sieg müssen sie zumindest ein Tor erzielen, was den Spielern von Atletico in den letzten zwei Auftritten nicht gelungen ist, während sie in den drei Spielen davor nur einen Treffer erzielt haben. Das war gegen Getafe als sie auch gewannen. Sie holten damals die Führung bereits in der zweiten Minute und danach hat sich das Ergebnis nicht mehr verändert. Sie haben also seit fast drei Spielen keinen Treffer erzielt.

In der letzten Runde konnten sie die Abwehr von Villarreal nicht brechen und es endete 0:0, während es auch am Mittwoch in Eindhoven gegen PSV auch so endete. Atletico hatte in den letzten 20 Minuten des Spiels auch noch einen Spieler mehr auf dem Platz. Im Rückspiel muss die Mannschaft also unbedingt ein Tor erzielen und in der Abwehr ziemlich kompakt sein. In den letzten drei Spielen hat Atletico auch kein Gegentor kassiert, was jetzt auf jeden Fall nicht so leicht sein wird, zu bewerkstelligen. Real erzielt nämlich zu Hause im Schnitt fast vier Tore pro Spiel. Trainer Simeone kann mit Innenverteidiger Savic nicht rechnen, während Gimenez zurückkommt und Tiago, Thomas und Carrasco sind schon länger weg.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Oblak – Juanfran, Godin, Gimenez, Filipe Luis – A.Fernandez, Gabi – Koke, O.Torres, Griezmann – F.Torres

Real Madrid – Atletico Madrid TIPP

Beide Rivalen spielen zurzeit nicht besonders gut, während jetzt Real doch der Gastgeber ist und dort auch keine Krise erlebt hat. Atletico erzielt schwer Tore und ist wegen des Spiels in Eindhoven sicher auch erschöpft. Wir tippen also auf einen Sieg von Real.

Tipp: Sieg Real Madrid

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei betvictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€