Real Madrid – Atletico Madrid 28.09.2013

Real Madrid – Atletico Madrid – Hier haben wir das erste Spitzenspiel in dieser Saison, obwohl in den letzten Jahren nur die Duelle zwischen Real und Barcelona so bezeichnet werden. Atletico spielt so gut, das er gerechterweise mit dem großen Duo ausgeglichen wird. Das bestätigt auch die Tabellenlage, auf der sich Atletico mit den maximalen Punkten auf dem zweiten Platz befindet und zwei Punkte mehr als Real hat, da dieser ein Remis auf dem Konto hat. Im Laufe der Woche haben die Teams identische 2:1-Siege geholt, aber mit etwas schlechteren Partien als erwartet. Was die Meisterschaft angeht dominiert Real schon seit Jahren in den gemeinsamen Duellen, aber beim Pokalfinale letzte Saison hat Atletico die Trophäe geholt und zwar im Santiago Bernabeu Stadion, was diesem Stadtderby auch das gewisse Etwas verleiht. Beginn: 28.09.2013 – 22:00 MEZ

Real Madrid

Real brilliert nicht und die Madrilenen freuen sich sicherlich nicht besonders über dieses Stadtderby, aber vielleicht wird genau dieses Spiel entscheidend für sie sein. Sie hatten schon einen Patzer und zwar auswärts bei Villarreal, wo sie hätten gewinnen können, aber am Ende hätten sie auch fast verloren. Zuhause haben sie alle Spiele gewonnen, wobei sie jedes Mal einen Gegentreffer kassiert haben. Das Auswärtsspiel beim Aufsteiger Elche am Mittwoch ist eine Geschichte für sich. Der Gastgeber ist in der ersten Halbzeit gut gewesen, aber Ronaldo hat in der zweiten Halbzeit einen Treffer erzielt. Ein schlechtes Spiel der Königlichen hat dazu geführt, dass sie in der Nachspielzeit einen Treffer kassiert haben. Am Ende musste sie der Schiedsrichter retten, der einen ungerechten Elfmeter für Real gepfiffen hat und den Ronaldo dann für den Sieg seiner Mannschaft, zu Punkten realisiert hat. Das zweite Spiel in Folge ist Bale nicht dabei gewesen, der sich jetzt erholt hat und wird gegen Atletico dabei sein. Coentrao ist nach langer Zeit wieder links außen gewesen und Sergio Ramos hat auf der Position des Innenverteidigers agiert. Auch Modric ist nach der Ruhepause gegen Getafe in der Aufstellung gewesen, aber vieles hat im Team einfach nicht gestimmt. Mit der Rückkehr von Bale, sollte die Maria oder Khedira auf die Ersatzbank verbannt werden, denn Isco spielt großartig und auch Ronaldo ist in Fahrt gekommen.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid: Diego Lopez – Arbeloa, Pepe, Sergio Ramos, F.Coentrao – Modrić, Isco – di Maria, Bale, C.Ronaldo – Benzema

Atletico Madrid

Sechs Runden und sechs Siege ist die Leistung von Atletico am Saisonanfang. Auch die zwei Superpokalspiele hat die Mannschaft nicht verloren, sondern zweimal unentschieden gespielt. Auch den CL-Sieg gegen Zenit darf man nicht vergessen. Atletico ist zu einer Mannschaft geworden, die die schwächeren Gegner mit nur halber Kraft bezwingt und auch wenn Trainer Simeone Auswechselungen vornimmt, wirkt sich das nicht auf dem Spielfeld aus. Wegen einer Vielzahl an Spielen ist Simeone zu Veränderungen gezwungen. Gegen Osasuna ist Insua links außen gewesen, im Mittelfeld war Tiago und im Angriff Baptistao. Der fantastische Diego Costa hat zwei Tore erzielt und damit hat er insgesamt sieben erzielte Meisterschaftstreffer in dieser Saison. Im Spiel gegen Real ist Mario Suarez fraglich, also sollte Tiago wieder in der Startelf sein, während Gabi, Filipe und Villa zurückkommen.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Courtois – Juanfran, Miranda, Godin, Filipe – Gabi, Tiago – Koke, Arda Turan – Diego Costa, Villa

Real Madrid – Atletico Madrid TIPP

In Real erinnert man sich immer noch an die Niederlage im Pokalfinale und zwar im Santiago Bernabeu, sodass Real dieses Match hochmotiviert antreten wird, um seine Siegesserie gegen Atletico fortzusetzen. Atletico spielt sehr gut, aber nun erwartet ihn ein äußerst schwieriges Auswärtsspiel.

Tipp: Sieg Real Madrid

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei betvictor (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!