Real Madrid – FC Barcelona 21.11.2015, Primera Division

Real Madrid – FC Barcelona / Primera Division – Wie das meistens auch läuft, erwarten Real und Barcelona das größte Spitzenspiel der spanischen Fußballs auf den ersten zwei Tabellenpositionen. Diesmal ist Barca der Tabellenführer und die heutigen Gastgeber sind Tabellenzweite. Gerade in der letzten Runde tauschten sie ihre Positionen nach der ersten Niederlage der Königlichen in der aktuellen Saison aus. Barcelona hat drei Punkte Vorsprung und dementsprechend steht Real vor diesem Duell unter größerem Druck, denn sie wollen ja nicht noch mehr Rückstand auf ihren Erzrivalen haben. Insgesamt betrachtet zeigte Real in dieser Saison viel mehr als die Katalanen, die besonders bei Gastauftritten mit großen Problemen zu kämpfen haben. In der letzten Saison holte Real einen klaren 3:1-Heimsieg gegen Barcelona. Beginn: 21.11.2015 – 18:15 MEZ

Real Madrid

Nichtsdestotrotz erwartet Real als Tabellenzweiter das El Clasico gegen Barcelona, was auf jeden Fall eine psychologische Barriere sein könnte. Aber es scheint, als wäre das nicht das größte Problem dieses Teams, denn die Gerüchte um den Streit zwischen Trainer Benitez und des besten Spielers Ronaldo, der in den zwei letzten Duellen eine ziemlich schlechte Leistung erbracht hat, werden immer größer. In den zwei Duellen gegen PSG in der Champions League hat er sich keine allzu große Mühe gegeben, besonders im Rückspiel, das die heutigen Gastgeber zuhause gespielt haben. Die Königlichen verbuchten in diesem Duell dennoch einen Sieg. In der letzten Runde der Primera mussten sie ihre erste Niederlage einstecken, wobei sie beim Gastauftritt in Sevilla nach dem brillanten Treffer von Ramos in Führung lagen.

Später brach das Spiel völlig auseinander und die Abwehr sah das erste Mal in dieser Saison sehr schlecht aus, so dass die Königlichen drei Gegentore kassierten. Genauso viele Gegentore kassierten sie in allen fünf bisherigen Gastauftritten zusammen. In Madrid kassierten sie in der aktuellen Saison nur ein Gegentor, was eine wirklich gute Leistung ist, obwohl die heutigen Gastgeber ein Remis gegen Malaga auf dem Konto haben. In letzter Zeit hatten sie viele verletzungsbedingte Probleme, aber die Pause tat den Königlichen gut, denn es erholten sich Torhüter Navas, der linke Außenspieler Marcelom, Mittelfeldspieler Isco und Stürmer Benzema. Im Team sind wieder Bale und J. Rodriguez, so dass nur Ramos fraglich ist, der auch neben der Schulterverletzung gegen Barcelona spielen will.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid: Navas – Danilo, Pepe, Varane(Ramos), Marcelo – T.Kroos, Modric – Bale, J.Rodriguez, C.Ronaldo – Benzema

FC Barcelona

Obwohl die heutigen Gäste in der aktuellen Saison nicht brillieren, sind sie dennoch Tabellenführer und mit drei Punkten Vorsprung auf Real können sie ganz gelassen in Madrid ankommen und das erste El Clasico dieser Saison spielen. Natürlich wollen sie gewinnen, denn somit würden sie auf dem ersten Tabellenplatz bleiben und ihre Gegner zusätzlich aus der Bahn werfen. Ein Remis würde auch völlig befriedigend sein. Das größte Problem der Katalanen in dieser Saison ist die Abwehr und im Schnitt kassieren sie mehr als ein Gegentor pro Duell. An diesem Spielteil haben sie dennoch einigermaßen gearbeitet und in den letzten vier Duellen hielten sie ihr Netz in allen Wettbewerben sauber.

Das zweite Problem sind Gastauftritte und in der aktuellen Saison bekamen wir auswärts die starke und effiziente Barcelona noch nicht zu sehen, was ja definitiv vor diesem Duell nicht ermutigend ist. Es ermutigt auch nicht die Tatsache, dass Messi fast sicher nicht mitspielen wird, denn er ist noch nicht bereit und Rakitic fehlt ja auch noch. Deswegen spielt aber das Stürmerduo Neymar-Suarez im großen Stil und keine Abwehr kann ihnen parieren, besonders seitdem Messi nicht in der Aufstellung ist. Neymar ist von den Qualifikationen in Brasilien erschöpft, was ein Problem sein könnte. Das sollte man im Spiel aber nicht allzu viel zu spüren bekommen, denn bei den Katalanen gibt es ja noch andere gute Spieler.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Bravo – Dani Alves, Mascherano, Pique, Jordi Alba – Busquets, S.Roberto, Iniesta – Munir, Suarez, Neymar

Real Madrid – FC Barcelona TIPP

Abgesehen von einigen Streitigkeiten in den Umkleideräumen der Königlichen, die ja sogar auch nichts bedeuten müssen, hat dieses Team im bisherigen Saisonverlauf mehr als ihre Gegner gezeigt. Darüber hinaus sind die Königlichen ja diesmal die Heimelf und wir erwarten, dass sie dominieren und dem Sieg näher sind. Barcelona ist ohne Messi spürbar schwächer und in diesem Duell ist ein Remis für die Katalanen die Höchstleistung.

Tipp: Asian Handicap 0 Real Madrid

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€