Real Madrid – FC Sevilla 20.03.2016, Primera Division

Real Madrid – FC Sevilla / Primera Division – Das zweite Spitzenspiel dieser Runde ist auch interessant und zwar viel mehr weil beide Teams ihre eigene Kämpfe führen. Real ist nämlich drittplatziert und Sevilla besetzt die fünfte Tabellenposition und der Unterschied beträgt große 15 Punkte. Demnach ist es für die heutigen Gastgeber interessanter, das zweitplatzierte Atletico aufzuholen, während Sevilla versuchen sollte, das viertplatzierte Villarreal aufzuholen. Real verbuchte vier Siege in Folge, davon einen in der Champions League, aber dieses Team quält sich bei Gastauftritten. Sevilla ist in einer Serie von fünf niederlagenlosen Duellen, wovon sie zwei in der Europaliga gespielt haben. Sevilla quält sich in Auswärtsduellen allerdings noch mehr. Im ersten Saisonteil verbuchte Sevilla einen 3:2-Sieg gegen Real, während die heutigen Gäste in Madrid schon seit dem Jahr 2008 auf einen Sieg warten. Beginn: 20.03.2016 – 20:30 MEZ

Real Madrid

Real ist in Gedanken sicherlich viel mehr in der Champions League, denn dort sehen sie ihre Chance, die Trophäe zu holen, vor allem weil sie Glück in der Viertelfinal-Auslosung hatten, denn sie spielen gegen Wolfsburg und das Halbfinale ist demnach nicht unerreichbar. Im Achtelfinale hatten sie es auch gegen Rom nicht besonders schwer, so dass bei Real in diesem Wettbewerb einfach alles glatt läuft. In der Primera ist die Situation allerdings anders und Real quält sich hauptsächlich, vor allem in Auswärtsduellen, wobei sie auch zuhause mit Problemen zu kämpfen haben, sobald ihr Gegner etwas stärker ist.

Dort wurden sie von Barcelona und Atletico geschlagen und Real erzielte in diesen zwei Duellen nicht mal einen Treffer, aber dafür haben sie es gegen schwächere Gegner leicht und erzielen im Durchschnitt fast vier Tore vor ihren Fans. Die heutigen Gastgeber wollen letztendlich wenigsten zweitplatziert über ihrem Stadtrivalen Atletico sein. Allerdings müssen sie in der letzten Runde auswärts bei Barcelona spielen und dieses Duell könnte sehr unangenehm sein. Der Grund dafür ist, dass sie in der letzten Runde Las Palmas 2:1 nicht gerade problemlos geschlagen haben, wofür sie einen hohen Preis zahlen mussten, denn jetzt werden wegen Karten zwei Innenverteidiger nicht auflaufen können und zwar Ramos und Pepe, so dass Varane und Nacho reinrutschen werden. Eine gute Nachricht ist, dass Marcelo außen links zurückkehr, während Benzema noch immer außer Gefecht ist.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid: Navas – Danilo, Varane, Nacho, Marcelo – T.Kroos, Casemiro, Modric – Vazquez, C.Ronaldo, Bale

FC Sevilla

Man kann sogar auch für Sevilla sagen, dass die Primera in der aktuellen Saison nicht ihr erstes Ziel ist, wobei sie die Gelegenheit, auf die vierte Tabellenposition aufzusteigen, die ja direkt in die Champions League führt, sicherlich nicht verpassen werden. Die fünfte Tabellenposition wollen sie sicherlich verteidigen, aber Sevilla hat in der Europaliga glück, und da sie schon im Viertelfinale sind, bekommen sie eine Gelegenheit. Die Auslosung war nicht die beste für die heutigen Gäste und sie werden gegen Athletic Bilbao spielen müssen, so dass sie gegen dieses Team einen zweifachen Kampf führen werden, denn Athletic ist sechstplatziert mit nur einem Punkt Rückstand.

Einen großen Sieg verbuchten sie in der letzten Runde und zwar zuhause gegen Villarreal, während sie am Donnerstag zuhause gegen Basel routinemäßige Arbeit geleistet haben und mit dem 3:0-Sieg den Einzug in die Europaliga erreicht haben. Jetzt spielen sie allerdings auswärts und das ist für Sevilla kein Pluspunkt, wobei sie zusätzlich noch mit verletzungsbedingten Problemen zu kämpfen haben. Mittelfeldspieler Banega wurde in der letzten Runde gesperrt und wird demnach nicht auflaufen können, während auch N’Zonzi, Vitolo und Konoplyanka außer Gefecht sind, wobei sich Krychowiak glücklicherweise endlich erholt hat. Es werden noch einige Änderungen im Gegensatz zum Duell gegen Basel vorgenommen, denn die heutigen Gäste brauchen auf jeden Fall eine Erfrischung, da ihr Spielplan ziemlich anstrengend ist.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: S.Rico – Coke, Rami, Kolodziejczak, Escudero – Krychowiak, Carrico – Reyes, Iborra, Krohn-Dehli – Gameiro

Real Madrid – FC Sevilla TIPP

Real spielt zuhause dennoch besser und dominiert, so dass dies auch sicherlich diesmal der Fall sein wird, denn Sevilla ist ja nicht Barcelona oder Atletico. Demnach sind wir der Meinung, dass die heutigen Gastgeber offensiv stark sein werden, denn ihre Abwehr ist dezimiert, so dass die Gäste problemlos wenigstens einen Treffer erzielen könnten, abgesehen davon, dass auch sie geschwächt sind.

Tipp: über 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€