Real Madrid – Real Sociedad, 06.01.13 – Primera Division

Die Spiele von Real Madrid zuhause gegen die Teams aus der mittleren Klasse, wo auch Real Sociedad gehört, sind meistens nicht besonders attraktiv. Dieses Mal ist es aber nicht so, da sich die Madrilenen in einer Krise befinden und die Atmosphäre im Team ist nicht besonders gut, während Sociedad auch in dieser Saison solide spielt. Das Team aus San Sebastian hat ja auch nur acht Punkte weniger als Real, was man in der Saisonmitte überhaupt nicht erwartet hat. Sie haben beide jeweils zwei Heimremis geholt, haben jeweils fünf Heimgegentreffer kassiert und haben jeweils vier Auswärtsniederlagen. In den letzten drei Runden hat Sociedad mehr Punkte erzielt, aber in den gemeinsamen Duellen ist Real Madrid in den letzten Jahren viel dominanter und hat sechs Mal in Folge gewonnen, während Sociedad seit 2004 nicht gewonnen hat. Beginn: 06.01.2013 – 17:00

Real befindet sich in jeder Hinsicht in einer Krise und deswegen wundern die immer schlechteren Ergebnisse in der Primera überhaupt nicht.  Gut ist das in der Champions League Pause herrscht, da sie in so einer Auffassung auch da ausscheiden könnten, was wirklich ein Debakel wäre. In der Primera passiert das nämlich schon, denn es ist schon jetzt klar, dass sie den Titel nicht verteidigen können. So wie es momentan steht ist es fraglich ob sie auch Tabellenzweiter sein können und auch die dritte Position ist stark gefährdet. Sie haben drei Spiele ohne Sieg in Folge abgelegt und das ist diesem Verein schon lange nicht passiert. Von diesen drei Spielen wurden sie in zwei bezwungen und zwar in Vigo gegen Celta, sowie in der letzten Runde bei Malaga. Dazwischen haben sie zuhause gegen Espanyol unentschieden gespielt. In diesen drei Spielen haben sie sieben Gegentore kassiert und fünf Treffer selber erzielt, also ist  die Abwehr das größere Problem. Aber am meisten liegt es an der guten Atmosphäre in der Umkleidekabine, sowie der einzelnen Auseinandersetzungen von Trainer Mourinho mit den Spielern. In Malaga wurde deswegen Casillas auf die Ersatzbank verbannt. In diesem Spiel wird es viele Probleme geben, besonders in der Defensive, da Pepe verletzt ist und Sergio Ramos fünf gelbe Karten hat. Auch Albiol und Marcel sind nicht dabei, aber zumindest hat sich Coentrao erholt. Zum ersten Mal in dieser Saison wird das Innenverteidiger-Duo Varane und Carvalho darstellen, während der Angriff vollzählig ist.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid: Casillas – Arbeloa, Varane, R.Carvalho, F.Coentrao – Khedira, Xabi Alonso – di Maria, Ozil, C.Ronaldo – Benzema

Real Sociedad hat in den letzten acht Spielen nicht verloren und die Mannschaft kommt somit ins Santiago Bernabeu völlig entspannt und sehr selbstbewusst. Trotz dieser positiven Serie wurden die heutigen Gäste aus dem Pokal eliminiert und zwar vom Zweitligisten Cordoba. Das lässt ihnen aber jetzt nur noch mehr Zeit für die Primera. Das nutzen sie auch maximal aus und haben schon Malaga und Valencia auswärts, sowie Sevilla zuhause bezwungen. Das sind alles Gegner die Real Madrid in dieser Saison nicht bezwingen konnte. Neben der Tatsache dass sie zuhause großartige sind, sind sie in dieser Saison auch auswärts sehr gefährlich, was die erwähnten Siege in Malaga und Valencia auch bestätigen. Kurz vor diesem Spiel haben sie überhaupt keine Probleme mit den Verletzungen und Trainer Montanier kann die gewünschte Taktik aufstellen. Angesichts der tollen Spiele in letzte Zeit, wird er sicherlich nicht viel verändern, also könnte nur Zurutuza im Mittelfeld Ruben Parda vertreten.

Voraussichtliche Aufstellung Real Sociedad: Bravo – C.Martinez, M.Gonzalez, I.Martinez, de la Bella – Illarramendi, Zurutuza – Xabi Prieto, Vela, Griezmann – Ifran

In Madrid könnte es diesen Sonntag richtig abgehen. Real ist durcheinander, die sowieso schlechte Abwehr ist jetzt auch nicht vollzählig, also könnten die gefährlichen Stürmer von Sociedad das richtig ausnutzen. Anderseits müssen auch die Angriffsspieler von Real hier und da Tore erzielen und werden deswegen sehr aggressiv sein.

Tipp: über 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,73 bei bet365 (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)