Real Sociedad – Espanyol, 04.11.12 – Primera Division

Beide Teams befinden sich in der unteren Tabellenhälfte, wobei sich Real Sociedad auf der 14. Tabellenposition befindet und zwar mit vier Punkten mehr als Espanyol, der sich immer noch auf dem vorletzten Tabellenplatz, in der Gefahrenzone befindet. Im Laufe der Woche haben beide Teams Auswärtsniederlagen beim Pokal kassiert und zwar mit jeweils zwei Toren Rückstand, wobei Real Sociedad gegen einen Zweitligisten und Espanyol gegen einen Erstligisten verloren hat. Die Auswärtsniederlagen sind für diese Mannschaften gar keine Überraschung, da sie auch in der Meisterschaft keinen einzigen Auswärtssieg haben. Sie haben nur jeweils ein Auswärtsremis geholt, mit jeweils vier erzielten Toren. Real Sociedad ist als Gastgeber viel erfolgreicher und das ist kurz vor diesem Duell sehr ermutigend. In den gemeinsamen Duellen ist auch in den früheren Saisons das eigene Terrain ein großer Vorteil gewesen und Auswärtssiege kommen somit selten vor. Das letzte Mal hat Espanyol 2006 im San Sebastian Stadion gewonnen, während in der letzten Saison beide Spiele unentschieden geendet haben. Beginn: 04.11.2012 – 12:00

Die Königlichen befinden sich in einer leichten Krise und haben schon seit vier Spielen nicht gewonnen. Da sie drei Mal auswärts gespielt haben, ist das auch keine Überraschung, da sie definitiv als Gastgeber viel besser sind. Nur die Heimniederlage aus der vorletzten Runde ist nicht geplant gewesen. Sie haben Atletico Madrid empfangen und sind auf dem Platz nicht der schwächere Gegner gewesen, aber sie haben zu viele Torchancen versiebt und wurden dann in der letzten Spielminute dafür bestraft, als sie ein Gegentor kassiert haben. Das ist die erste Heimniederlage in dieser Saison gewesen, aber auch die erste Niederlage in diesem Kalenderjahr. Aber in der letzten Runde haben die heutige Gastgeber auch eine lange negative Auswärtsserie beendet, als sie in Valladolid 2:2 gespielt haben, was der erste Auswärtspunkt in dieser Saison ist. Sie hätten sogar gewinnen können, da sie durch die Tore des tollen Griezmann zwei Mal in Führung gewesen sind, aber die Abwehr konnte nicht mithalten. Am Donnerstag sind sie zu ihren alten Gewohnheiten zurückgekehrt und wurden im Pokalspiel auswärts beim Zweitligisten Cordoba 0:2 bezwungen. Trainer Montanier hat eine kombinierte Aufstellung rausgeschickt und das ist nicht gerade gutgegangen. Jetzt wird wieder die stärkste Aufstellung auflaufen, wahrscheinlich die gleiche wie in Valladolid.

Voraussichtliche Aufstellung Real Sociedad: Zubikarai – Carlos Martinez, Mikel Gonzalez, Inigo Martinez, de la Bella – Markel, Illarramendi – Xabi Prieto, Vela, Griezmann – Agirretxe

Auch Espanyol spielt auswärts sehr schlecht und hat auch nur einen Auswärtspunkt geholt. Interessanterweise wurde dieser eine Punkte auch im Spiel gegen Valladolid erzielt und zwar als es 1:1 gewesen ist. Alle anderen Spiele haben die heutigen Gäste verloren. Aber sie spielen auch als Gastgeber schlecht, wo sie nur einen Sieg geholt haben und zwar mit viel Glück gegen Rayo Vallecano. In der letzten Runde war es gegen Malaga 0:0 und das ist schon das dritte Spiel in Folge ohne Niederlage gewesen. Dann aber haben sie am Donnerstag im Pokalspiel gegen Sevilla doch gepatzt. In diesem Spiel sind sie auch nicht die Favoriten gewesen, aber sie hätten ein besseres Ergebnis als die endlichen 1:3 holen können. Zehn Minuten vor dem Ende des Spiels ist es 1:1 gewesen, obwohl die Fußballer von Espanyol nicht gerade brilliert haben und hauptsächlich in einer untergeordneten Rolle gewesen sind. Sie haben das zweite Gegentor sehr naiv kassiert, eigentlich genau wie das erste und dann in der Nachspielzeit hat der Gegner einen Elfmeter rausgeholt. Somit stehen sie jetzt kurz vor der Ausscheidung. Trainer Pochettino hat eine kombinierte Mannschaft rausgeschickt, während er die besten Spieler für dieses Spiel geschont hat. In der Meisterschaft braucht Espanyol nämlich unbedingt die Punkte und deswegen wundert es auch nicht, dass in Sevilla Verdu, Sergio Garcia, Torwart C. Alvarez, Moreno usw. nicht gespielt haben. Jetzt kommen sie alle wieder zurück, aber dafür werden Forlin und Victor Sanchez kartenbedingt nicht dabei sein. Nach einer längeren Pause ist auch Mattioni wieder dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: C.Alvarez – Mattioni, Raul Rodriguez, Moreno, Victor Alvarez – Raul Baena, Christian Alfonso – Wakaso, Verdu, Sergio Garcia – Longo

In diesem Spiel wird vielleicht alles wieder beim alten sein und das bedeutet, dass Real Sociedad zuhause wieder gewinnt und Espanyol auswärts verliert. Die Gastgeber möchten die Misserfolge in letzter Zeit wieder gutmachen und sie werden wohl kaum des zweite Mal in Folge im San Sebastian Stadion patzen, während das Auswärtsspiel in Sevilla bestätigt hat, dass die Gastmannschaft auswärts kein richtiges Spiel hat und deswegen die Punkte im nächsten Duell anpeilen wird.

Tipp: Sieg Real Sociedad

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei 10bet (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1323035 ” title=”Statistiken Real Sociedad – Espanyol “]