Real Sociedad – FC Barcelona 12.02.2014

Real Sociedad – FC Barcelona – Auch vor dem Hinspiel war Barcelona der große Favorit auf das Finale und kurz vor dem Rückspiel ist diese Rolle umso ausgeprägter, obwohl die Katalanen im Hinspiel nicht gerade sehr überzeugend waren. 2:0 ist aber ein guter Vorsprung und dieses Rückspiel ist somit nicht besonders aufregend. Beim Pokal gibt es aber immer wieder Überraschungen und dafür spricht auch die Tatsache, dass die Katalanen im Stadion Anoeta seit 2007 nicht gewonnen haben. Sie haben aber am Sonntag im Rahmen der Meisterschaft beim schweren Auswärtsspiel in Sevilla einen Sieg geholt, während Real Sociedad Levante nicht bezwingen konnte. Beginn: 12.02.2014 – 22:00 MEZ

Real Sociedad

Das Team aus San Sebastian hat in diesem Spiel nichts zu verlieren und das ist auch das einzige Positive hier. Als bekannt wurde, dass die Mannschaft gegen Barcelona spielen wird, war ja klar, dass sie es schwer ins Finale schaffen wird. Im Hinspiel haben es die Fußballer von Sociedad bis zur Schlussphase der ersten Halbzeit sehr gut mit den Katalanen aufgenommen und haben ihnen sogar ein paar Mal gedroht, aber dann wurde ein Spieler vom Platz verwiesen und sie haben das erste Gegentor kassiert. Danach war nur noch die Frage, wie viele Gegentreffer sie noch bis zum Ende kassieren werden. Am Ende war es 0:2 und das ist angesichts der Umstände auch ein gutes Ergebnis. Man muss aber auch sagen, dass Trainer Arassate im Nou Camp Stadion sehr feige gespielt hat. Er hat nämlich drei Innenverteidiger und insgesamt sechs oder sieben defensiv orientierte Spieler aufgestellt.

Das ist nicht der Spielstil von Real Sociedad und jetzt wird es sicher anders ablaufen. Die Mannschaft hat nämlich keine Zeit mehr zu verlieren und wird somit offensiver agieren sowie versuchen zumindest die Serie von drei Spielen ohne ein erzieltes Tor zu beenden. Inigo Martinez kann kartenbedingt nicht spielen, was ein Problem für die Abwehr sein könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Real Sociedad:  Zubikarai – Zaldua, Ansotegi, M.Gonzalez, Jose Angel – Elustondo, Zurutuza – Vela, Griezmann, Xabi Prieto – Agirretxe

FC Barcelona

Barcelona ist wieder an der Tabellenspitze der Primera und psychisch ist das für die Spieler sehr wichtig. Das hat sie sicherlich auch motiviert gegen Sevilla den Sieg zu holen. In diesem Duell haben die Katalanen nämlich nicht besonders gut angefangen, aber am Ende haben sie vier Tore erzielt. Messi hat großartig gespielt und kommt langsam zu seiner alten Spielform zurück. Er hat zwei Tore erzielt und hat sein Team zum Sieg geführt. Im Vergleich zur Mannschaft die gegen Valencia bezwungen wurde hat Trainer Martino ein paar Veränderungen vorgenommen. Montoya war rechts außen, Bartra hat auf der Position des Innenverteidigers den gesperrten Mascherano vertreten und links außen hat Adriano den auch bestraften Jordi Alba vertreten.

Song war überraschenderweise auf der Position des defensiven Mittelfeldspielers anstatt Busquets, während von der ersten Minute an auch Iniesta gespielt hat. Die Katalanen können in diesem Rückspiel wegen des Vorteils aus dem Hinspiel entspannter sein und somit wird es wieder zu Veränderungen der Startelf kommen und zwar in allen Teamreihen.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Pinto – Dani Alves, Mascherano, Bartra, Jordi Alba – Song, Iniesta, Fabregas – Tello, Messi, Pedro

Real Sociedad – FC Barcelona TIPP

Die Gastgeber werden natürlich versuchen eine Sensation herbeizuführen und müssen dafür einige Tore erzielen. Andererseits werden die Gäste sich nicht nur wehren und werden sicher auch einige Treffer erzielen. Deswegen erwarten wir ein torreiches Spiel.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,71 bei 10bet (alles bis 1,61 kann problemlos gespielt werden)