Real Sociedad – Getafe, 08.12.12 – Primera Division

Von den vier Samstagsspielen im Rahmen der Primera haben wir uns für dieses hier entschieden, da es definitiv am interessantesten ist, obwohl die Gegner nicht so attraktiv aussehen. Aber Real Sociedad ist auf dem neunten Tabellenplatz, während Getafe eine richtige Sensation ist und sich auf dem fünften Tabellenplatz befindet. Der Unterschied beträgt nur zwei Punkte. Beide Teams haben jeweils sechs Niederlagen kassiert, vier Heimsiege geholt und jeweils einmal auswärts unentschieden gespielt. In der letzten Runde haben beide Mannschaften jeweils Teams bezwungen, die es ins CL-Achtelfinale geschafft haben und beide haben in den letzten vier Spielen nicht verloren, obwohl Real Sociedad aus dem Pokal eliminiert wurde und Getafe hat es ins Achtelfinale dieses Wettbewerbs geschafft. Sie sind im Rahmen der Primera zehn Mal aufeinandergetroffen und Getafe ist etwas erfolgreicher. In der letzten Saison hat Sociedad kein einziges Tor in den gemeinsamen Duellen erzielen können und in San Sebastian war es 0:0. Von den fünf Spielen im Anoeti Stadion endeten vier ohne Gewinner und der Gastgeber hat nur ein Mal gewonnen. Beginn: 08.12.2012 – 16:00

Die Krise ist für Real Sociedad definitiv vorbei. Die Königlichen haben eine Serie von fünf Spielen ohne Sieg gehabt, wegen der sie auch in die Nähe der Abstiegszone runtergerutscht sind, aber jetzt sind sie in einer Serie von fünf Spielen ohne Niederlage, womit sie fest in der Tabellenmitte platziert sind. Am Saisonanfang haben sie im Rhythmus der letzten Saison gespielt und zwar haben sie die Punkte hauptsächlich zuhause erzielt, während die Auswärtsspiele sehr schlecht waren. Das hat sich jetzt verändert. Es hat mit zwei Heimniederlagen in Folge angefangen, die sie dann mit zwei sehr wertvollen Auswärtssiegen wieder gutgemacht haben und zwar bei den spanischen CL-Vertretern, Malaga und Valencia. Sie wurden aus dem Pokal eliminiert und zwar gegen den Zweitligisten Cordoba und gegen Osasuna haben sie nur unentschieden gespielt. Aber dafür haben die heutigen Gastgeber in der letzten Runde ihr vielleicht bestes Spiel in dieser Saison und definitiv das beste Auswärtsspiel geliefert. Sie haben in Valencia fünf Tore erzielt und den Gegner 5:2 bezwungen, wobei sie aber eine Halbzeit einen Spieler mehr auf dem Platz hatten. Trainer Montanier hat nach dem 0:0-Remis gegen Osasuna nicht viel verändert und nur Illarramendi hat kartenbedingt nicht mitgespielt. Anstatt ihm ist Ruben Pardo reingerutscht. Jetzt sind die Probleme viel größer da sich Ifran und Zurutuza verletzt haben, die für dieses Spiel auch fraglich sind, während Vele kartenbedingt sicher nicht dabei sein wird. Dafür kommt Illarramendi zurück und das ist die einzige gute Nachricht.

Voraussichtliche Aufstellung Real Sociedad: Bravo – Carlos Martinez, Mikel Gonzalez, Inigo Martinez, de la Bella – Illarramendi, Ruben Pardo – Xabi Prieto, Chori Castro – Agirretxe, Griezmann

Getafe hatte keine besonders negative Krise in dieser Saison, obwohl das Team in bestimmten Spielen richtig gepatzt hat. In den letzten drei Runden spielen die heutigen Gäste hervorragend und haben auch das Pokalachtelfinale erreicht, obwohl sie zuhause den Niedrigligisten Ponferradina nicht bezwingen konnten, denn das Spiel ging torlos aus. Die Fußballer von Getafe sind offensichtlich nach dem Spiel vor drei Runden selbstbewusster geworden, als sie die Führung von Valladolid aufholen und am Ende den 2:1-Sieg holen konnten. Danach haben sie Espanyol auswärts bezwungen, während in der letzten Runde, in Madrids Vorstadt auch Malaga 1:0 bezwungen wurde. Trainer Garcia hat die gewinnbringende Kombination gefunden und verändert in letzter Zeit logischerweise gar nichts, außer wenn er dazu gezwungen ist. Nach dem Sieg gegen Espanyol war Michel kartenbedingt raus und Juan Rodriguez ist reingerutscht. Michel kommt jetzt zurück, während Diego Castra nicht dabei sein wird, der in der letzten Runde einen Platzverweise bekommen hat, obwohl er auch nicht in der Startelf gewesen ist. Auch Innenverteidiger Lopo hat kleinere Probleme, wird aber wahrscheinlich mitspielen.

Voraussichtliche Aufstellung Getafe: Moya – Valero, Lopo, Alexis, Mane – Michel, Xavi Torres – Pedro Leon, Barrada, Lafita – Alvaro

Real Sociedad ist zuhause immer gefährlich, sogar gegen viel stärkere Gegner. Aber dieses Mal haben die Gastgeber viele Probleme mit dem Fehlen von Spielern, während Getafe in Fahrt gekommen ist und fantastisch spielt. Deswegen wird kaum ein Spielverlauf eine Überraschung darstellen und wir erwarten, dass beide Teams Tore erzielen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!