Real Sociedad – Getafe 20.10.2014

Real Sociedad – Getafe – Niemand hat es vermutet, dass zu diesem Saisonzeitpunkt die beiden Vereine Tabellennachbarn sein werden, vor allem nicht, dass Getafe vor Real Sociedad stehen würde. Man kann ja nicht sagen, dass uns Getafe allzu positiv überrascht hat, sondern dass Real Sociedad völlig enttäuscht hat. In der letzten Saison gab es in diesem Duell einen 2:0-Heimsieg von Real Sociedad und bei Getafe gab es nur ein 2:2-Remis. Beginn: 20.10.2014 – 20:45 MEZ

Real Sociedad

Die Krise der Gastgeber aus San Sebastian ist auf ihrem Höhepunkt und hätten sie nicht Real Madrid 4:2 bezwungen, wäre die Saison mehr als katastrophal. Insgesamt ist ihre Leistung mehr als unterdurchschnittlich. Aus der EL sind sie auch schon rausgeflogen und zwar in den Vorrunden. Auswärts haben sie immer noch keinen Sieg geholt. Nach dem Sieg gegen den großen Real haben sie noch ein Remis in Vigo erspielt und zuhause gegen Valencia einen Heimniederlage vermieden.

All die anderen Ergebnisse sollten sie schnellstens vergessen, vor allem die Heimniederlage gegen Almeria, als sie unglaublich viele Torchancen versäumt haben. Jetzt dürfen sie sich kaum mehr Fehler leisten, vor allem der Trainerstuhl dürfte sehr stark wackeln. Zu ihrem Glück ist der nächste Gegner auch nicht gut drauf, somit sie favorisiert sind. Leider müssen sie auf ein paar wichtige Spieler verzichten, wie auf den linken Außenspieler de la Belle und den Mittelfeldspieler Elustondo. Für de la Belle wird Berciche eingesetzt und für Elustondo der wiedergenesene Zurutuza.

Voraussichtliche Aufstellung Real Sociedad: Zubikarai – Zaldua, M. Gonzalez, I. Martinez, Berchiche – Bergara, Zurutuza – Vela, X. Prieto, Chori Castro – Agirretxe

Getafe

Die Gäste aus Getafe sind auch nicht gut drauf, aber von den Madrilenen hat man das auch erwartet. Sie haben bisher zwei Siege geholt, aber sie fielen sehr knapp aus und zwar jeweils 1:0 und dazu noch zuhause gegen Almeria und Malaga. Sie haben außerdem noch ein Heimremis gegen Cordoba und zwar aus der letzten Runde, aber diese Partie hätten sie eigentlich gewinnen müssen. Bei dieser Partie gegen Cordoba haben sie den einen Punkt in den letzten Spielminuten gerettet.

Damit haben sie jetzt eine Serie von zwei niederlagenlosen Spielen in Folge, aber beide Spiele wurden zuhause gespielt. Auswärts sind sie mehr als schlecht, da sie bisher keinen einzigen Auswärtspunkt geholt haben. Der wichtigste Spieler von Getafe Pedro Leon ist weiterhin gesperrt und das sieht man sofort an ihrem Spiel, das als sehr schlecht bezeichnet werden kann. Im bisherigen Saisonverlauf haben sie gerade mal vier Tore erzielt und bei keinem Spiel ist ihnen mehr als ein Tor gelungen. Ihr Trainer Contra versucht mit ständigen Änderungen der Startelf entgegenzuwirken, aber bisher sind die zahlreichen Änderungen eher nach hinten losgegangen. Zuletzt spielte Lafita im Angriff für Baba, aber Baba wurde später eingewechselt und erzielte das entscheidende Tor gegen Cordoba. Dieses Tor bringt ihm jetzt die Startposition gegen Real Sociedad. Neben Baba wird noch Alexis ins Team zurückkehren und zwar in die Innenverteidigung.

Voraussichtliche Aufstellung Getafe: Guaita – Valera, Alexis, Velazquez, Escudero – M. Herrero, Lacen – Yoda, Sarabia, Diego Castro – Baba

Real Sociedad – Getafe TIPP

Die Gastgeber haben eigentlich keine Wahl, sie müssen nämlich vom Anfang an nach vorne stürmen. Das bedeutet, dass sie höchstwahrscheinlich zu vielen Torchancen kommen werden. Auf der anderen Seite haben wir die Gäste aus Getafe, die eigentlich keine Antwort auf solchen Gegner haben, vor allem wenn sie auswärts spielen müssen.

Tipp: Asian Handicap -1 Real Sociedad

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Sonderbonus!