Real Sociedad – Granada 05.05.2014

Real Sociedad – Granada – Dieses Spiel hat keine Bedeutung für die Gastgeber, die in der nächsten Saison definitiv an der Europaliga teilnehmen werden. Auf der anderen Seite kämpf Granada ums Überleben und muss deshalb dieses Duell unbedingt gewinnen, damit er nicht erst in den letzten zwei Runden in Duellen gegen die direkten Mitkonkurrenten über sein Schicksal entscheiden muss. Nur drei Heimspiele hat Real Sociedad in dieser Saison verloren. Die heutigen Gastgeber befinden sich nämlich in einer soliden Spielform, denn in den letzten sechs Runden haben sie nur eine Niederlage kassiert. Granada hat in den letzten sechs Runden nur einen Sieg verbucht und deshalb befindet er sich in einer ungünstigen Situation. Im Hinspiel hat Real Sociedad einen 3:1-Sieg in Granada gefeiert. Beginn: 05.05.2014 – 22:00 MEZ

Real Sociedad

Für die Mannschaft aus San Sebastian ist diese Saison praktisch zu Ende. In den restlichen drei Runden können sie völlig entspannt spielen. Die Saison kann als ziemlich erfolgreich bezeichnet werden, da sie sich die Teilnahme an der Europaliga gesichert haben. In dieser Saison spielten sie auch in der Champions League mit, aber es war zu erwarten, dass sie diesen Erfolg nicht wiederholen werden. Sie spielten sehr gut im eigenen Stadion, während sie in der Ferne schwach waren und da müssen sie nach der Lösung des Problems suchen.

Obwohl sie keine Punkte brauchen, steht ihnen in der nächsten Runde ein viel wichtigeres Spiel bevor und zwar das Baskenderby gegen Athletic und das Spiel ist für sie viel mehr wichtig als dieses heutige. Deshalb wird  es uns nicht überraschen, wenn Trainer Arrasate in dieser Begegnung mit einer kombinierten Besatzung aufläuft. Mittelfeldspieler Ruen Pardo kehrt nach der angesessenen Strafe ins Team zurück, während de la Bella verletzungsbedingt ausfallen wird.

Voraussichtliche AufstellungReal Sociedad: Bravo – Zaldua, I.Martinez, M. Gonzalez, J.Angel – Ruben Pardo, Zurutuza – Griezmann, Chori Castro, Vela – Seferović

Granada

Völlig unerwartet brachte sich Granada in diese ungünstige Situation. Es ist an der Zeit, dass sie ihr Maximum geben, sonst könnte die Situation noch schlimmer werden. Glücklicherweise entscheiden sie selber über ihr Schicksal und mit dem eventuellen Sieg aus dieser Begegnung hätten sie den Klassenerhalt sicher. Nach ihrer aktuellen Form zu urteilen werden sie aber im Anoeta Stadion kaum zu den Punkten kommen. Auch ein Remis ist fraglich, weil sie schon so lange kein gutes Ergebnis in der Ferne verbucht haben. Den letzten Auswärtspunkt holten sie nämlich bei Elche Mitte März. In den letzten sechs Duellen haben sie fünf Niederlagen kassiert. Den einzigen Triumph in dieser Zeit verbuchten sie gegen Barcelona.

Den Höhepunkt der Krise erreichten sie am letzten Spieltag als sie zuhause von Rayo Vallecano regelrecht auseinandergenommen wurden (0:3), während sie davor in Sevilla mit 0:4  bezwungen wurden. Die gute Nachricht für den Trainer Alcaraz ist die Rückkehr des wiedergenesenen Stürmers El-Arabi. Ausfallen wird der gesperrte Brahimi, der durch Riki ersetzt werden soll. Granada wird also ziemlich offensiv sein.

Voraussichtliche AufstellungGranada: Karnezis – Nyom, Ilori, Mainz, Angulo – Recio, Iturra, F.Rico – Riki, Piti, El-Arabi

Real Sociedad – Granada TIPP

Wäre die Saison nicht fast zu Ende, würden die Gastgeber als absolute Favoriten gelten, aber während Real Sociedad nichts mehr zu entscheiden muss und nur noch auf das Derby am nächsten Wochenende wartet, kämpft Granada immer noch ums Überleben. Deshalb erwarten wir, dass die Gäste eine harte Nuss sein werden und dabei einen harten Widerstand leisten werden.

Tipp: Asian Handicap +1,5 Granada

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!