Real Sociedad – Granada, 13.05.13 – Primera Division

Das letzte Spiel dieser Runde der Primera Division soll interessant sein, weil die Gastgeber um die Champions League-Tabellenplatzierung kämpfen, während die Gäste ums Überleben kämpfen. Real Sociedad wurde nach der langen positiven Serie am letzten Spieltag unerwartet bezwungen, während Granada langsam besser wird und den Klassenerhalt fast sicher hat. Im Hinspiel gab es 0:0, während in der vergangenen Saison Real Sociedad im eigenen Stadion einen 1.0-Sieg holte. Beginn: 13.05.2013 – 22:00

Alles schien perfekt für Real Sociedad zu sein und dann wurde die Stimmung in der Mannschaft nur durch ein Spiel angeschlagen. Die heutigen Gastgeber waren nämlich in einer Serie von 15 niederlagelosen Spielen, sie haben die direkte Mitkonkurrenten im Kampf um den vierten Tabellenplatz bezwungen und es sah so aus, als ob ihnen die CL-Platzierung niemand gefährden kann. Am vergangenen Montag haben sie aber im Gastspiel gegen Getafe eine unerwartete Niederlage kassiert. In einer frühen Phase des Spiels gingen sie durch den besten Torschützen der Mannschaft, Vela, in Führung und es wurde erwartet, dass sie einen lockeren Sieg holen. Sie ließen aber stark nach und bereits bis zur Halbzeit schaffte Malaga die Wende. Anscheinend haben sie zu früh entspannt, weil Getafe bessere Mannschaft auf dem Platz gewesen ist, während Real Sociedad deutlich unter seinen Möglichkeiten gespielt hat. Es ist offensichtlich, dass diese Mannschaft nicht dieselbe ist, wenn sie ohne Kapitän Prieto spielt, und er hat in diesem Duell gegen Malaga nicht gespielt, sowie der wichtige Mittelfeldspieler Illarramendi. Xavi Prieto ist für dieses Spiel fraglich, während Illarramendi auf jeden Fall fehlen wird. Vela ist ebenfalls angeschlagen, aber er soll dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Real Sociedad: Bravo – C.Martinez, M.Gonzalez, I.Martinez, de la Bella – Markel, Ruben Pardo – Zurutuza, Vela, Griezmann – Agirretxe

Die Gäste aus Granada befinden sich in einer Serie von drei niederlagelosen Spielen und haben sich vor diesem Duell von der Gefahrenzone entfernt, aber das bedeutet nicht, dass sie sicher sind, vor allem wenn sie in diesem Auswärtsspiel verlieren sollten. Endlich hat diese Mannschaft gezeigt, dass sie Qualität besitzt und dass sie nicht in die Segunda Division gehört, obwohl sie selber daran schuld ist, dass sie sich in einer schwierigen Situation befindet. Sie waren in einer Serie von neun sieglosen Spielen und deshalb müssen sie nun ums Überleben fürchten, obwohl sie bis zum Saisonende noch zwei Heimspiele zu absolvieren haben, in denen sie alles entscheiden können, während sie in den beiden schwierigen Gastspielen etwas entspannter spielen können. Am letzten Spieltag haben sie Malaga bezwungen und zwar in einem Spiel, das sie um jeden Preis zu eigenen Gunsten entscheiden mussten und letztendlich gelang es ihnen auch und zwar auf die gleiche Weise wir gegen Espanyol. Ein erzieltes Tor war nämlich ausreichend, weil die Abwehr großartig gespielt und kein Gegentor kassiert hat. Trainer Alcaraz hat einen guten Spielzug gemacht und ließ Ighalo von der ersten Minute an spielen und dieser bedankte sich mit einem Tor. Vor diesem Duell haben Verteidiger Mainz und Angreifer Ighalo und Aranda gewisse Probleme, aber dennoch sollen sie für dieses Match fit sein.

Voraussichtliche Aufstellung Granada: Roberto – Nyom, Diakhate, Mainz, Siqueira – M.Rico, Iriney – Torje, Nolito – Ighalo, Aranda

Die Gastgeber gelten als große Favoriten aber man sollte bedenken, dass sie nach der Niederlage am letzten Spieltag ein wenig erschüttert sind, während Granada in letzter Zeit sehr gut spielt. Die Gäste werden sicher nicht nur verteidigen, während Real Sociedad im eigenen Stadion aggressiv sein wird, sodass wir in diesem Duell viele Treffer auf beiden Seiten erwarten können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei ladbrokes (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Real Sociedad – Granada