Real Sociedad – Malaga, 06.04.13 – Primera Division

Dies ist definitiv das große Spitzenspiel dieser Primera-Runde, weil der Tabellenvierte auf den Tabellenfünften trifft. die beiden Vereine werden auch durch gerade mal einen Punkt getrennt. In der Hinrunde gab es in Malaga einen 2:1-Auswärtssieg der heutigen Gastgeber. Beginn: 06.04.2013 – 16:00

Die heutigen Gastgeber aus San Sebastian sind momentan nicht zu stoppen. Seit 11 Spielen sind sie ungeschlagen, aber am letzten Spieltag bei Espanyol hatten sie auch sehr viel Glück und hätten die Niederlage verdient. Gegen Espanyol lagen sie zweimal hinten und zweimal kamen sie zurück, aber die Tore erzielten sie nur aufgrund der Fehler des Gegners und nicht aufgrund der eigenen guten Leistung. Psychologisch gesehen ist aber dieses Remis sehr wichtig, weil sie bewiesen haben, dass sie, wie die großen Vereine, schlecht spielen können und trotzdem das Spiel nicht verlieren müssen. Bei dieser Partie waren sie durch den Ausfall des ersten Torwarts Bravo geschwächt, somit im Torkasten der spielpraxislose Zubikarai stand, aber er machte trotz beider Gegentore eine gute Figur. Der beste Torschütze des Teams Vela war auch nicht dabei, aber sein Ersatz Zurutuza hat ebenfalls sehr gut gespielt. Der Einsatz des Torwarts Bravo ist weiterhin fraglich und zwar genauso wie der Einsatz von Vela, somit es passieren kann, dass die gleiche Startelf wie bei Espanyol auf den Platz aufläuft.

Voraussichtliche Aufstellung Real Sociedad: Zubikarai – C.Martinez, M.Gonzalez, I.Martinez, de la Bella – Markel, Illarramendi – Xabi Prieto, Zurutuza, Griezmann – Agirretxe

Malaga hält sich immer noch in der Spitze, aber die Folgen der Doppelbelastung sind immer mehr offensichtlich. Malaga hat einfach kein tief besetztes Team, somit ihr Trainer Pellegrini sehr wenig rotieren kann. Wenn man noch die verletzungsbedingten Spielerausfälle und die Kartensperren dazu rechnet, dann ist es klar, dass seine Schützlinge ein wenig nachlassen mussten. Ein weiteres Problem ist vor kurzem aufgetaucht und zwar die Ankündigung der UEFA-Führung, dass Malaga aufgrund von finanziellen Problemen in der nächten Saison bei der CL nicht mitspielen darf. Jetzt fragt man sich, wozu sie eigentlich noch spielen, da der vierte Platz keine CL-Teilnahme bringt. All dies hinderte sie nicht dran, am letzten Spieltag einen Auswärtssieg bei Rayo Vallecano zu holen. Am Mittwoch haben sie das Viertelfinalhinspiel gegen die Dortmunder Borussia gespielt und das Spiel endete torlos, aber die Übermacht im Spiel ging an die deutschen Gäste, somit man sagen kann, dass auf Malaga eine sehr schwere Aufgabe beim Rückspiel in Dortmund wartet. Vor dem CL-Rückspiel müssen sie noch versuchen den in Fahrt gekommenen Gastgeber aus San Sebastian zu stoppen. Ihr Trainer Pellegrini wird sicherlich ein paar Änderungen vornehmen, damit sich ein paar Schlüsselspieler erholen.

Voraussichtliche Aufstellung Malaga: Caballero – Sergio Sanchez, Demichelis, Weligton, Antunes – Portillo, Camacho – Joaquin, Isco, Morales – Santa Cruz

Die Gastgeber wollen unbedingt den vierten Tabellenplatz behaupten und werden dementsprechend relativ offensiv spielen, aber Malaga spielt auswärts sehr standhaft und erlaubt kaum einem Gegner allzu viel. Die Gäste sind außerdem relativ müde, somit sie versuchen werden, das Spiel zu verlangsamen, während es an der Zeit wird, dass Real Sociedad auch ein wenig nachlässt, wovon man die ersten Ansätze am letzten Spieltag gesehen hat. Wenn man all die Annahmen zusammenzählt, dann kommt man ganz eindeutig auf ein Spiel mit wenigen Toren.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Real Sociedad – Malaga