Real Sociedad – Malaga 21.09.2013

Real Sociedad – Malaga – Wir können uns immer noch an den Kampf dieser zwei Teams aus der letzten Saison erinnern, als beide Gegner die CL-Platzierung schaffen wollten. Am Ende hat es Real Sociedad geschafft, der irgendwie ein Nachfolger von Malaga geworden ist. Malaga ist ja vor zwei Saisons die große angenehme Überraschung gewesen. In dieser Saison ist Real Sociedad auch weiterhin eine furchteinflößende Mannschaft, während Malaga nur durchschnittlich ist. Aber die bisherigen Ergebnisse weisen keine besonders großen Unterschiede zwischen diesen Gegner auf, denn es ist nur ein Punkt zu Gunsten der heutigen Gastgeber. Real Sociedad lässt dazu auch anscheinend nach und bei Malaga geht es bergauf, was auch die letzten Auftritte bestätigen. In der letzten Saison hat Real Sociedad beide Male in Malaga gewonnen und Malaga hat in den letzten vier gemeinsamen Duellen nicht gewonnen. Beginn: 21.09.2013 – 16:00 MEZ

Real Sociedad

Bei Real Sociedad hat man einen unbeständigen Saisonstart vielleicht auch erwartet, da diese Mannschaft in der letzten Saison wirklich brilliert hat und das nicht wiederholen konnte. Die Königlichen sind dann toll gewesen, wenn es nötig war und zwar in den zwei CL-Qualifikationsspielen gegen Lyon. Dadurch haben sie die Gruppenphase erreicht, was ja schon allein ein großer Erfolg ist. Aber am Start der Champions League haben sie am Dienstag zuhause gegen Shakhtar 0:2 verloren. Das Ergebnis zeigt überhaupt nicht das richtiges Bild der Geschehnisse auf dem Spielfeld, da Real Sociedad in der ersten Halbzeit eine Reihe von großen Torchancen hatte und viel besser gewesen ist, aber in der zweiten Halbzeit wurde die Mannschaft bestraft. Im Rahmen der Meisterschaft haben die heutigen Gastgeber zwei Auswärtsremis bei Elche und Levante geholt. Sie haben auch eine Heimniederlage gegen Atletico Madrid auf dem Konto und somit kann nur der Sieg gegen Getafe durchkommen. Der neue Trainer Arrasate muss die Mannschaften wegen den Verpflichtungen in zwei Wettbewerben auswechseln und somit wird es sicherlich auch jetzt Veränderungen geben. Granero wird wegen einer schweren Verletzung sicher nicht dabei sein, während sich Stürmer Agirretxe erholt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Real Sociedad: Bravo – Estrada, Inigo Martinez, Mikel Gonzalez, de la Bella – Bergara, Elustondo – Xabi Prieto, Vela, Chori Castro – Agirretxe

Malaga

Malaga hat die Saison mit zwei Niederlagen angefangen, aber das Auswärtsspiel bei Valencia und das Heimspiel gegen Barcelona waren ja auch keine großen Siegesmöglichkeiten. Auch in der dritten Runde hatten die Andalusier eine schwere Arbeit bei Sevilla, aber da haben sie bewiesen, dass man sie nicht abschreiben sollte. Sie haben einen Punkt erzielt, da es am Ende 2:2 gewesen ist. Der Höhepunkt war die Partie aus der letzten Runde als sie Rayo Vallecano 5:0 deklassiert haben. Das war Malaga aus den vorherigen Saisons, aktiv und sehr toreffizient. Stürmer El Hamdaoui hat mit drei Toren brilliert. Dieser aus Florenz ausgeliehen Spieler ist bis zu diesem Spiel nicht in der Startelf gewesen, aber Trainer Schuster hat eine gute Entscheidung getroffen und ihm den Vortritt vor Santo Cruz gegeben. Auch Duda ist kartenbedingt nicht dabei gewesen und Eliseu hat anstatt Olinga gespielt, was auch eine gute Entscheidung des Trainers gewesen ist. In diesem Spiel sollte man die gleiche Startaufstellung erwarten, da sie einfach gesagt, perfekt gewesen ist.

Voraussichtliche Aufstellung Malaga: Caballero – Jesus Gamez, Sergio Sanchez, Angeleri, Antunes – Darder, Tissone – Portillo, Morales, Eliseu – El Hamdaoui

Real Sociedad – Malaga TIPP

Wir erwarten ein offensives Spiel, da Real Sociedad nach drei Spielen ohne Sieg ein gutes Ergebnis erzielen möchte und die Gäste sind so richtig in Fahrt gekommen, was sie auch fortsetzen möchten. Deswegen erwarten wir ein torreiches Spiel.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei betvictor (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!