Nachdem die Spieler von Real Valladolid im ersten Finalspiel der Relegation einen 1:0-Auswärtssieg gegen AD Alcorcon gefeiert haben, werden sie am Samstagabend vor eigenen Fans versuchen, den Aufstieg in die Primera Division endgültig zu schaffen. Ansonsten war dies ihr erster Sieg in den direkten Duellen in dieser Saison, weil es im regulären Teil in Valladolid ein 1:1 gegeben hat, während es in Alcorcon ein 2:2-Remis gespielt wurde. Beginn: 16.06.2012 – 21:00   

Die Mannschaft aus Valladolid spielte dann sehr gut als es am nötigsten gewesen ist und so ist sie in einem äußerst festen und nervösen Spiel zum großen Vorsprung gekommen. Den Siegestreffer erzielte ihr bester Torschütze Javi Guerra und zwar in der 29. Minute des Spiels und so haben die Schützlinge des Trainers Djukic in der Fortsetzung viel ruhiger und konzentrierter spielen können, was sie letztendlich auch getan haben. Auf diese Weise haben sie noch einmal bewiesen, dass sie im regulären Teil der Meisterschaft nicht durch Zufall auf den dritten Tabellenplatz gelandet sind und zwar mit nur drei Punkten weniger auf dem Konto als Celta aus Vigo, während sie im Vergleich zum viertplatzierten Alcercon sogar neun Punkte mehr auf dem Konto hatten. Natürlich dürfen sie durch diesen Sieg in Alcorcon in keine euphorische Stimmung kommen, weil ihnen noch 90 äußerst schwierigen Minuten bevorstehen. Der Gegner hat nichts mehr zu verlieren und so wird er um Alles oder Nichts spielen. Diese Tatsache sollten die Gastgeber auf die bestmögliche Art und Weise ausnutzen, um zu einem frühen Treffer zu kommen, was eine komplette Kontrolle über das Spiel bedeuten würde, genau wie es der Fall im Halbfinale der Playoffs gewesen ist als sie einen 3:0-Heimsieg gegen Cordoba gefeiert haben. Trainer Djukic wird wahrscheinlich mit der gleichen Startelf wie vor drei Tagen in Alcorcon auflaufen, allerdings sollten Sisi und Aleman diesmal etwas offensiver auf den Außenseiten agieren, wo ganz sicher sehr viel Freiraum für die schnellen Konterangriffe von Valladolid geben wird.

Voraussichtliche Aufstellung Valladolid: Hernandez – Balenziaga, Rueda, Valiente, Pena – Nafti, Victor Perez – Sisi, Gonzales, Aleman – Javi Guerra

Die Gäste aus Alcorcon haben sich offensichtlich im Halbfinale gegen Hercules zu viel verbraucht. Sie haben ins Finale eigezogen nur dank einem erzielten Treffer in der Ferne und so haben sie auch gegen Valladolid versucht, in erster Linie ungeschlagen zu bleiben, und zwar ohne ein kassiertes Gegentor, während sie im Angriff nicht besonders gefährlich gewesen sind. Eine solche Spielweise rächte sich schließlich, weil sie trotzdem ein Gegentor kassierten, sodass ihnen jetzt eine unmögliche Mission bevorsteht, denn Valladolid ist zuhause in dieser Saison fast ungeschlagen. Trainer Anquela hat selber gemeint, dass sie keine große Wahl in diesem Spiel haben und so werden sie äußerst aggressiv spielen, um zu einem frühen Treffer zu kommen. Daher hat er angekündigt, dass neben dem erfahrenen Quini in der Angriffsspitze  auch der junge Saul Berjon agieren wird. Im Mittelfeld und auf den Außenseiten werden die offensivgestellten Borja Perez und Montanes wirken, während in der Abwehr Angel Sanchez spielen soll und zwar anstelle von Bermudez. Das größte Problem von Alcorcon stellt die Tatsache dar, dass der französische Verteidiger Babin nicht wiedergenesen ist und so wird er durch den erfahrenen Rueda ersetzt. Ausfallen wird noch der von früher verletzte Mittelfeldspieler Mora und der Verteidiger Esposito.

Voraussichtliche Aufstellung Alcorcon: Herrera – Nagore, Rueda, Agus, Angel Sanchez – Borja Perez, Sanz, Sergio Mora, Montanes – Saul Berjon, Quini

Unabhängig vom zu erwartenden aggressiven und offensiven Spiel der Gäste sind die Spieler aus Valladolid in diesem Moment viel besser drauf, sodass die einheimischen Fans zu Recht einen weiteren Sieg ihrer Lieblinge, der den Aufstieg in die Primera Division bedeuten würde, erwarten.

Tipp: Sieg Valladolid

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei sportingbet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Allerdings werden sich die Gäste nicht ohne ein erzieltes Tor geschlagen geben und so ist es ganz realistisch zu erwarten, dass dieses Spiel viel effizienter als die Begegnung vor drei Tagen in Alcorcon wird.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei bwin (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=“http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1289689″ title=“Statistiken Real Valladolid – AD Alcorcon „]