Saragossa – FC Sevilla, 28.10.12 – Primera Division

Saragossa und Sevilla haben in dieser Saison wenig gemeinsam, da die Gäste um zehn Positionen besser platziert sind und fünf Punkte mehr auf dem Konto haben. Interessant ist aber, dass sie in den letzten vier Spielen genau die gleichen Ergebnisse erzielt haben und zwar einen Sieg, zwei Niederlagen in Folge und dann wieder einen Sieg. Also treten beide Mannschaften diese Begegnung nach einem Sieg an. Die Gastgeber möchten weg aus der Gefahrenzone, während die Gäste die Europapokalplätze behalten möchten. In der letzten Saison hat Sevilla in beiden gemeinsamen Spielen gewonnen und Saragossa hat dabei keinen einzigen Treffer erzielt. Die letzten vier Spiele hat Sevilla für sich gewonnen, während Saragossa das letzte Mal 2010 gewonnen hat. Interessant ist dass es in den letzten zehn gemeinsamen Begegnungen nicht unentschieden gewesen ist. Das letzte Mal gab es im Jahr 2006 keinen Gewinner. Dafür spricht auch die Tatsache, dass Saragossa in dieser Saison noch nicht unentschieden gespielt hat. Beginn: 28.10.2012 – 12:00

Saragossa spielt seit dem Saisonanfang in einem sehr seltsamen Spielrhythmus, in dem es keine Remis gibt, aber dafür dominieren die Niederlagen. Die heutigen Gastgeber gewinnen ungefähr jedes dritte Spiel. Zweimal haben sie jeweils zwei Niederlagen in Folge kassiert und von den drei geholten Siegen, waren zwei auswärts. Den letzten Sieg haben sie in der letzten Runde auswärts bei Granada geholt, womit sie die Miniserie von zwei Niederlagen ohne ein erzieltes Tor auswärts gegen Valencia, sowie zuhause gegen Getafe beendet haben. Auch rote Karten dominieren in ihren Spielen. Schon seit drei Runden in Folge gibt es in jedem Spiel Platzverweise. In Valencia haben die Fußballer von Saragossa die Chance gehabt mit einem Spieler mehr auf dem Platz der Niederlage zu entgehen, haben es aber nicht geschafft. Gegen Getafe wurden zwei von Saragossas Spielern vom Platz verwiesen, Romaric und Alvaro Gonzalez. Die Mannschaft hat das natürlich mit einer Niederlage bezahlt, während sie in der letzten Runde den Platzverweis des Fußballers von Granada ausgenutzt und gewonnen haben, obwohl sie mit einem Spieler mehr auch ein Gegentor kassiert haben. Man sollte noch erwähnen, dass auch der Trainer von Saragossa Jimenez vom Platz verwiesen wurde und zwei Spiele lang nicht auf der Bank sitzen darf. Deswegen ist es eine gute Nachricht, dass nur Obradovic verletzt ist, während alle anderen Fußballer spielbereit sind. Besondere Aufmerksamkeit zieht Romaric, der kurz vor dem Saisonanfang von Sevilla dazugekommen ist.

Voraussichtliche Aufstellung Saragossa: Roberto – Sapunaru, Alvaro Gonzalez, Paredes, Abraham – Zuculini, Movilla – Victor Rodriguez, Romaric, Montanes – Helder Postiga

Sevilla hat es geschafft die Miniserie von zwei  Niederlagen zu beenden und das ist eine gute Nachricht, angesichts dessen, dass der Mannschaft eine dritte Niederlage gedroht hat. Die heutigen Gäste haben am Montag Mallorca im letzten Spiel dieser Runde empfangen und haben viele Probleme gehabt, um am Ende den 3:2-Sieg zu holen. Sie haben in diesem Spiel völlig dominiert, aber die Gäste haben zwei Torchancen ausgenutzt und zwei Tore erzielt, womit sie den meisten Spielteil in Führung gewesen sind. In der zweiten Halbzeit hat Sevilla sehr entschieden gespielt und hat mit zwei erzielten Toren den Sieg geholt. Wieder hat Stürmer Negredo brilliert, der in dieser Saison schon sechs Tore erzielt hat und gegen Mallorca hat er zwei Treffer erzielt. Trainer Michel ist strafbedingt nicht auf der Bank gewesen, aber auch Botia in der Abwehr, sowie Medel und Trochowski im Mittelfeld haben gefehlt. Botia hat wirklich gefehlt und die Fußballer von Sevilla haben zwei naive Treffer kassiert. Nachdem er seine Strafe abgesessen hat, kommt er jetzt zurück. Auch der Chilene Medel hat seine Strafe beendet und wird jetzt auch spielen, während für Trochowski die Saison zu Ende ist. Eine gute Nachricht ist die Rückkehr von Mittelfeldspieler Perotti, der lange nicht dabei gewesen ist und gegen Mallorca wurde er von der Ersatzbank aus eingewechselt. Michel wird somit in Saragossa viel mehr Spieler zur Verfügung haben, obwohl er auch in diesem Spiel nicht auf der Bank sitzen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: Palop – Cicinho, Botia, Spahić, Fernando Navarro – Medel, Maduro – Jesus Navas, Rakitić, Manu del Moral – Negredo

Obwohl diese zwei Gegner schon lange in gemeinsamen Duellen nicht unentschieden gespielt haben und Saragossa in dieser Saison überhaupt nicht unentschieden gespielt hat, könnte dieses Spiel ziemlich ausgeglichen sein. Sevilla kassiert auswärts auch wenige Gegentore, während Saragossa genauso wenige Treffer zuhause erzielt, also sollte sich das auch jetzt nicht ändern.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei hamsterbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1323030 ” title=”Statistiken Saragossa – FC Sevilla “]