Saragossa – Rayo Vallecano, 05.05.13 – Primera Division

Dieses Spielt ähnelt sehr dem Spiel in Mallorca, da der heutige Gastgeber ebenfalls gefährdet ist und der Sieg für ihn ein Muss ist, während die Gäste ganz entspannt auf der achten Position platziert sind, aber mit einem deutlichen Punkterückstand hinter den EL-Plätzen. Saragossa hat in der letzten Runde endlich mal die lange sieglose Serie beendet, während Rayo Vallecano seit drei Runden nicht gewonnen, aber zwei Remis in Folge erzielt hat. In der Hinrunde hat Saragossa in Madrids Vorstadt 2:0 gewonnen, aber Rayo Vallecano hat in der letzten Saison in Saragossa triumphiert. Beginn: 05.05.2013 – 17:00

Nach 15 Spielen ohne Sieg in Folge hat Saragossa in der letzten Runde endlich gewonnen. Es war aber schwer und in einer dramatischen Spielschlussphase. Man kann ruhig sagen, dass es die letzte Chance gewesen ist, da die Mannschaft im Falle eines Misserfolgs am Tabellenende geblieben wäre und zwar mit kaum Chancen auf eine Rettung. Die heutigen Gastgeber haben zuhause gewonnen, wo sie seit Mitte November letzten Jahres nicht gewonnen haben. Diese drei Punkte sind besonders wertvoll auch weil sie gegen den direkten Mitkonkurrenten auf den Klassenerhalt erzielt wurden und zwar Mallorca. Mallorca ist somit automatisch ans Tabellenende runtergerutscht. Saragossa konnte in diesem Spiel die Führung der Gastmannschaft aufholen, aber nach einem katastrophalen Fehler der Abwehr, haben die Gäste gleichgezogen. Den Sieg hat Ersatzspieler Rochina in den letzten Spielminuten geholt. Er wurde übrigens aus Blackburn ausgeliehen. Innenverteidiger Loovens ist nicht dabei gewesen, was ein großes Handicap ist. Er kommt aber jetzt zurück, während Rochina Rodri in der Startaufstellung vertreten wird.

Voraussichtliche Aufstellung Saragossa: Roberto – Sapunaru, Loovens, Alvaro, Abraham – Movilla, Apono – Victor Rodriguez, Rochina, Montanes – Helder Postiga

Nur ein Sieg in den letzten sechs Runden ist die definitive Bestätigung dafür, dass Rayo Vallecano in der nächsten EL-Saison nicht mitspielen wird. Nach zwei Heimniederlagen in Folge, haben die heutigen Gäste in der letzten Runde gegen Osasuna unentschieden gespielt. Es sieht also so aus, als ob sie in letzter Zeit auswärts besser spielen, wo sie auch Celta bezwungen und gegen Mallorca unentschieden gespielt haben. Sie haben sich anscheinend auf die Abstiegskandidaten spezialisiert und darauf ihnen auf ihrem Terrain das Leben schwer zu machen, was eine sehr wichtige Tatsache kurz vor diesem Auswärtsspiel ist. Trainer Paco Jemez hat in letzter Zeit viele Probleme mit der Aufstellung. Vor zwei Runden hat sich Stammstürmer Leo Baptistao verletzt und wird bis zum Saisonende nicht dabei sein und in der letzten Runde hat sich im Spiel gegen Osasuna Lass Bangoura verletzt und wurde vom Platz weggetragen. Den letzten Informationen nach ist es keine schwere Verletzung. Er ist aber fraglich für dieses Spiel, das noch ein Angriffsspieler verpassen wird und zwar Delibasic, der bestraft ist. Der rechte Außenspieler Tito wird auch nicht spielen, also wird es viele Veränderungen im Vergleich zur letzten Runde geben.

Voraussichtliche Aufstellung Rayo Vallecano: Ruben – Arbilla, Amat, Jordi Figueras, Casado – Javi Fuego, Trashorras – Jose Carlos, Piti, Dominguez – Tamudo

Die Gastgeber stehen unter enorm viel Druck und müssen gewinnen. In der letzten Runde haben sie die negative Serie endlich mal beendet und das sollte der große Ansporn im zweiten Heimspiel in Folge sein. Die Gäste sind unangenehm, haben aber viele Probleme mit der Aufstellung, was Saragossa ausnutzen wird.

Tipp: Sieg Saragossa

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,15 bei ladbrokes (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Saragossa – Rayo Vallecano