Sporting Gijon – Getafe 04.01.2016, Primera Division

Sporting Gijon – Getafe / Primera Division – Für das Ende der ersten Runde im neuen Jahr ist ein Duell zwischen Teams aus der unteren Tabellenhälfte geblieben, die, dem aktuellen Stand der Dinge nach, im Abstiegskampf teilnehmen werden. Sporting ist in einer etwas schwierigeren Situation, befindet sich gleich über der Abstiegszone und hinkt zwei Punkte hinter den heutigen Gästen hinterher, die derzeit in einer etwas besseren Spielform sind. Beide Teams wurden aus dem Pokal eliminiert, aber ein größeres Problem für Sporting ist, dass sie in den letzten sechs Runden gerade mal einen Sieg geholt haben, denn alles andere sind Niederlagen. Getafe ist andererseits in einer Serie von drei Meisterschaftsremis, wobei aber auch sie nur einen Sieg in sechs Runden geholt haben. Diese zwei Teams trafen seit fast vier Jahren nicht aufeinander und man muss betonen, dass in ihren gemeinsamen Duellen das Heimterrain hauptsächlich ein großer Vorteil war. Beginn: 04.01.2016 – 20:30 MEZ

Sporting Gijon

Sporting hat in letzter Zeit mit Problemen zu kämpfen und holt sehr selten Siege, obwohl es objektiv betrachtet, nicht besser gehen konnte, wenn man einen Blick auf den Spielplan und die Gegner der heutigen Gastgeber wirft. Nur für die Heimniederlage gegen Levante gibt es keine Entschuldigung, denn das Tabellenschlusslicht schlug die heutigen Gastgeber 0:3. Davor verbuchten sie eine Auswärtsniederlage von Atletico, wonach sie von Celta, Sevilla und am Mittwoch von Eibar in der Ferne geschlagen wurden. Die heutigen Gastgeber verbuchten aber auch einen Heimsieg gegen Las Palmas. Im Pokal sind sie gegen Betis ausgeschieden und verbuchten zusätzlich eine Auswärtsniederlage und ein Heimremis, so dass das Duell gegen Getafe für Sporting von großer Bedeutung ist.

Die heutigen Gastgeber hofften darauf, dass sie bei Eibar eine bessere Leistung erbringen könnten, aber sie ließen in der zweiten Halbzeit nach und kassierten zwei Gegentore. In Sevilla waren sie noch besser und kapitulierten vor dem Spielfinish nach einem Elfmeter und zwar bekam zusätzlich L. Hernandez einen Platzverweis. Demnach konnte er gegen Eibar nicht auflaufen, genau wie Bernardo wegen gelben Karten. Es gab noch einige Auswechslungen in der Aufstellung und jetzt ist es am wichtigsten, dass das genannte Duo wieder auflaufen wird, was ja die Abwehrreihe des Teams stärken wird.

Voraussichtliche Aufstellung Sporting: Cuellar – L.Hernandez, J.Mere, Bernardo, Isma Lopez – Mascarell, Cases – Halilovic, Ndy, Jony – C.Castro

Getafe

Obwohl insgesamt betrachtet die Situation ziemlich schlecht aussieht, wenn von Getafe die Rede ist, spielt dieses Team in letzter Zeit ziemlich gut und was ja am wichtigsten ist, sie kassieren sehr selten Niederlagen. In den letzten sechs Runden wurden sie nur einmal geschlagen und zwar auswärts bei Real Madrid, was man ja natürlich erwarten konnte. Zuhause schlugen die heutigen Gäste Villarreal und alles andere waren Remis. Sie verbuchten vier Remis, drei davon zuhause und ein sehr wertvolles Auswärtsremis, denn einen Punkt holten sie auf Maestalla bei Valencia. Das war wahrscheinlich der beste Gastauftritt der heutigen Gäste in dieser Saison, in dem sie zwei Treffer erzielt haben, von insgesamt fünf, die sie in dieser Saison bei Auswärtsduellen erzielt haben.

Sie verbuchten immer noch keinen Sieg und holten gerade mal zwei Punkte in der Ferne und sind diesbezüglich das schlechteste Team in der Liga. Am Mittwoch fuhren sie gegen Deportivo ein torloses Heimremis ein, obwohl sie sich einen Sieg erhofft haben, besonders nach dem genannten Remis in Valencia. Diesmal hat der Angriff völlig nachgelassen, obwohl Trainer Escriba erwartungsgemäß die fast gleiche Aufstellung auflaufen ließ, in der nur Innenverteidiger Alexis fehlte. Eine schlechte Nachricht ist, dass Stürmer Lafita wegen gelben Karten außer Gefecht ist.

Voraussichtliche Aufstellung Getafe: Guaita – D.Suarez, Cala, Vergini, Roberto Lago – Sarabia, Lacen, J.Rodriguez, V.Rodriguez – Alvaro, Scepovic

Sporting Gijon – Getafe TIPP

Beide Teams holen sehr schwer Siege und sind nicht gerade effizient. Sporting ist zuhause etwas besser, während Getafe in der Ferne keine besondere Leistung erbringt, aber seine Spielform steigert und demnach können sie ihren heutigen Gegnern parieren. Demnach könnte dieses Duell sehr standfest und ungewiss sein, auf jeden Fall mit wenigen Toren.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei betvictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€