Sporting Gijon – Lugo, 09.09.12 – Segunda Division

Dies hier ist das Duell zwischen zwei neuen Zweitligisten, wobei Sporting aus der Primera abgestiegen ist, während Lugo in der letzten Saison in der dritten Liga des spanischen Fußballs gespielt hat und mit tollen Spielen den Aufstieg in die Segunda geschafft hat. Auch wenn Sporting sechsmal teurer ist, hat Lugo die neue Saison besser angefangen und in drei Runden wurde das Team nicht bezwungen, wobei aber zwei Mal unentschieden gespielt wurde und den einzigen Sieg gaben die heutigen Gäste zuhause erzielt. Sporting hat anderseits noch keinen Sieg geholt und hat das einzige Spiel im eigenen Stadion verloren. Da Lugo erst seit dieser Saison in der zweiten Liga ist und Sporting sich hauptsächlich in der ersten Liga befand, ist es logisch, dass sie bis jetzt nicht aufeinandergetroffen sind. Beginn: 09.09.2012 – 18:00

Sporting hat die Saison in der Segunda sehr schlecht gestartet und offensichtlich haben sich die Fußballer immer noch nicht von dem letztjährigen Abstieg aus der Primera erholt. Eigentlich erwartet man von den Absteigern immer, dass sie sehr schnell wieder aufsteigen, wobei aber diese Mannschaften immer von vielen Spielern verlassen werden und zwar sind es meistens die entscheidenden Spieler, die dann von anderen nicht so guten Fußballern ersetzt werden. Da ist auch Sporting in diesem Sommer passiert und der beste Spieler und Torschütze David Barral ist gegangen, genau wie Mittelfeldspieler Castro, Suarez, Rivera und Innenverteidiger Botia, der zu Sevilla gewechselt hat. Da ist auch der neue Trainer, Manolo Sanchez und auch vier neue Verstärkungen sind gekommen, aber nicht alle haben den Platz in der Startelf erkämpft. Mittelfeldspieler Carmona hat das Spiel in der letzten Runde in Santander gestartet und die Stürmer Hugo Vieira und David Rodriguez wurden von der Ersatzbank eingewechselt, während Innenverteidiger Sergio verletzt ist. Alles hat mit einer 0:2-Niederlage bei Numancia angefangen, was man ja noch ertragen konnte, aber die Heimniederlage gegen Murcia danach hat alle schockiert. Die heutigen Gastgeber haben dann den Eindruck in der letzten Runde ein wenig verbessert und zwar als sie gegen Racing ein torloses Remis gespielt haben. Sie warten auf den ersten Sieg und das ist definitiv die richtige Gelegenheit dazu. Es wird erwartet, dass Trainer Sanchez in diesem Spiel von der ersten Minute an alle verfügbaren Kräfte auf den Platz schickt und sehr offensiv spielt.

Voraussichtliche Aufstellung Sporting: Juan Pablo – Lora, Arnolin, Canellla – Carmona, las Cuevas, Hernandez, Carmelo – Vieira, Bilić, Rodriguez

Lugo ist die größte Unbekannte in dieser Saison der Segunda, was nicht ungewöhnlich ist, da das Team erst seit dieser Saison in der zweiten Liga spielt. Die heutigen Gäste haben ein sehr kleines Budget, aber sie haben die Saison sehr gut gestartet, wahrscheinlich immer noch durch den Aufstieg motiviert. Sie wurden seit drei Runden nicht bezwungen. Angefangen haben sie mit dem 1:0-Heimsieg gegen Hércules und zwar durch den verwandelten Elfmeter von Mane, als auch der Torwart der Gastmannschaft vom Platz verwiesen wurde. Also sie haben in diesem Spiel viel Glück gehabt, aber den Sieg haben sie auch verdient, genau wie das 1:1-Auswärtsremis bei Las Palmas. Mit dem gleichen Ergebnis haben sie in der letzten Runde gegen Cordoba gespielt, wobei sie in diesem Spiel aber kein Glück hatten, da sie ein Gegentor in der letzten Spielminute kassiert haben. Sie haben bis jetzt drei Tore erzielt und zwar bei allen drei Spielen jeweils ein Tor und die Schützen sind immer unterschiedlich gewesen, aber zwei von ihnen sind diesjährige Verstärkungen, Alvarez und Quiroga. Das sind neben Oscar Diaz, Manuel Pavon und Torwart Yoel Rodriguez die bekanntesten Verstärkungen. Das größte Handicap ist, dass Mittelfeldspieler Isme Lopez zu Athletic Bilbao gegangen ist. Ihr Trainer ist auch in dieser Saison Quique Setien und er hat in den ersten drei Runden sehr wenig verändert. Deswegen erwartet man, dass in Gijón die gleiche Aufstellung aufläuft wie in der letzten Runde.

Voraussichtliche Aufstellung Lugo: Rodriguez – De Coz, Pavon, Fran Perez – Alvarez, Font, Pita, Manu, Seoane, Tonetto – Quiroga

Der Unterschied zwischen diesen zwei Teams ist in allen Segmenten sehr groß und alles spricht für Sporting, außer der bisherigen Punkteleistung. Sporting hat etwas schlechter angefangen und Lugo besser als erwartet, aber es ist an der Zeit dass der ehemalige Erstligist die ersten drei Punkte holt und der ehemalige Drittligist wird ihn nicht stoppen können.

Tipp: Sieg Sporting

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei hamsterbet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1323366 ” title=”Statistiken Sporting Gijon – Lugo “]