bilbaoAngesichts des Ranges dieses Wettbewerbs, in dem diese Klubs auftreten, sollte das Spiel überhaupt nicht ungewiss sein, da es klar ist, dass Athletic gegen den Drittligisten Albacete großer Favorit ist. Aber so hat man auch in der letzten Runde gedacht und ein Erstligist hat schon den Preis für die Unterschätzung eines Drittligisten bezahlt. Sogar das erste Spiel dieser Klubs hat keinen Qualitätsunterschied wie erwartet gezeigt und das Match endete torlos. Darüber hinaus wurden in den vier Erstliga-Duellen, die in der Zeit zwischen 2003. und 2005. stattgefunden haben, jeweils ein Sieg der beiden Vereine und zwei Remis verbucht. Beginn: 12.01.2012. – 20:00

Was Athletic betrifft ist das neue Remis in der Primera Division ein größeres Problem als das Remis im ersten Match des Achtelfinales des Cups. Das ist schon die achte Begegnung in der Meisterschaft gewesen, die sie ohne Gewinner gespielt haben. Das kann sie nicht in den oberen Tabellenteil führen und jetzt sind sie in der Tabellenmitte, obwohl sie viel mehr erwartet haben. Sie gehören zu den Rekordhaltern der Liga was die Remis angeht und was noch schlimmer ist, sind sie gleichmäßig auf die Heim- und Gastspiele verteilt. Interessant ist dass sie auch vier Niederlagen gleichmäßig auf die Heim- und Gastspiele verteilt haben. Das was mehr Sorgen macht, ist die Ineffektivität in letzter Zeit. Die letzten zwei Matches haben sie ohne Tore gespielt und bei zwei Spielen davor haben sie nur dreimal das gegnerische Netz getroffen. Im letzten Meisterschaftsmatch vor der Pause haben sie das letztplatzierte Saragossa auf eigenem Terrain sehr schwer mit 2:1 besiegt und ein paar Tage danach im Cup auch im eigenen „San Mames“ Stadion Oviedo mit nur 1:0. Nach der Pause haben sie bei Albacete ohne Tore gespielt und am Sonntag im Rahmen der Primera bei Getafe. Man sollte erwähnen, dass Trainer Bielsa im Gegensatz zu seinen Kollegen die Aufstellung bei den Cupspielen überhaupt nicht verändert, also kann das auch keine Entschuldigung für die schwachen Partien sein. Im ersten Match hat gegen Albacete die stärkste Aufstellung gespielt und die gleiche ist auch beim Sonntagsmatch gegen Getafe aufgetreten. Das bedeutet dass sie in einer Krise sind und kein Spiel haben. Was den Angriff betriff könnte die Verstärkung mit dem besten Schützen Fernando Llorente kommen, der sich erholt hat und ist gegen Getafe in der zweiten Halbzeit reingegangen. Jetzt sollte er von Anfang an dabei sein, während Toquero auf die Bank geht und alles andere wird gleich bleiben.

Voraussichtliche Aufstellung Bilbao: Iraizoz – Iraola, Javi Martinez, Amorebieta, Aurtenetxe – Iturraspe, de Marcos – M.Susaeta, Ander, Muniain – F.Llorente Werbung2012

Albacete hat schon eine große Arbeit geleistet und schon jetzt können sie keine Verlierer mehr werden, egal wie das Match in Bilbao endet. Dass sie Drittligisten sind, ist die Platzierung ins Achtelfinale eine große Leistung, besonders wenn man weiß dass sie in der letzten Runde den großen Gegner Atletico Madrid eliminiert haben. Man muss sagen dass sie das in großem Stil gemacht haben und zwar mit zwei Siegen, dem Heimsieg von 2:1 und dem Sieg zu Gast von 1:0. Damit haben sie dazu beigetragen dass der Trainer von Madrid, Manzano von der Bank geht. Auch das erste Match gegen das Team aus dem Baskenland hat gezeigt, dass diese Ergebnisse kein Zufall sind. Sie haben ein fast ausgeglichenes Spiel gespielt und das unentschiedene Ergebnis ist, angesichts dessen was bei dieser Begegnung passiert ist am realsten. Albacete ist übrigens in der dritten Liga, in der sie sich befinden momentan auf der fünften Position, mit sehr realen Chancen die Rückkehr in die Segunda zu erkämpfen. In den letzten vier Matches haben sie nicht verloren und bei den letzten drei haben sie sichere Siege gefeiert, von denen zwei auswärts. Am Sonntag haben sie auf eigenem Terrain Coruxo mit 2:0 besiegt. Sie haben einen ziemlich jungen Trainer, Antonio Gomez der den offensiven Fußball liebt und Albacete ist somit unter den effektivsten Teams der Liga. Was die Aufstellung für dieses Spiel betrifft, wird sie wahrscheinlich die gleiche sein wie im ersten Match, mit einer etwas defensiveren Aufstellung auf dem Terrain.

Voraussichtliche Aufstellung Albacete: Alvaro – Alba, Castillo, Santamaria, Zurdo – David Rocha, Candela – Tete, Granell, Torres – de la Calle.

Auch bei den guten Auftritten von Albacete bis jetzt im Cup und auch in der Meisterschaft in letzter Zeit, sollte der Qualitätsunterschied hier doch zur Geltung kommen. Der „Stolz von Baskenland“ braucht unbedingt einen Sieg, um ihr Selbstbewusstsein ein wenig zu stärken und das ist eine gute Gelegenheit dafür. Sie spielen in der stärksten Aufstellung und ein sicherer Sieg sollte nicht in Frage gestellt werden.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Athletic Bilbao

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,81 bei 188bet (alles bis 1,71 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010